DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sport-News

YB zunächst gegen Iren oder Slowaken +++ Zahlreiche Corona-Fälle an Copa America

Die wichtigsten Kurznews aus der weiten Welt des Sports.



Liveticker: Sport-News, 16.06.2021

Schicke uns deinen Input
YB gegen Iren oder Slowaken
Die Young Boys beginnen ihren langen Weg, der sie in die Champions League führen soll, gegen die Slowaken von Slovan Bratislava oder die Iren von Shamrock Rovers. Der Schweizer Meister tritt am 20./21. Juli zuerst auswärts an. Das Heimspiel findet am 27./28. Juli statt.

Sollte YB diese Runde überstehen, hätte er auf dem Weg in die Gruppenphase noch zwei weitere Hürden zu überstehen. Scheidet er aus, spielt er in der Europa-League-Qualifikation weiter. (ram/sda)
Extra.ie FAI Cup Semi-Final, Dalymount Park, Dublin 27/9/2019 Bohemians vs Shamrock Rovers Bohs fans with a Rovers flag before the game Bohs fans with a Rovers flag before the game 27/9/2019 PUBLICATIONxNOTxINxUKxIRLxFRAxNZL Copyright: xINPHO/RyanxByrnex RB30692
Zahlreiche Corona-Fälle an der Copa America
Nur zwei Tage nach dem Auftakt der Copa America in Brasilien sind schon Dutzende Corona-Infektionen bekannt. Beim südamerikanischen Kontinentalturnier seien bereits 52 Spieler und Mitarbeiter positiv getestet worden, berichtete die Sportzeitung «Lance» am Dienstag unter Berufung auf das brasilianische Gesundheitsministerium. Allein in der venezolanischen Delegation hatten sich zuletzt rund ein Dutzend Spieler und Mitarbeiter infiziert.

Die Copa America begann am Sonntag. Das Turnier war erst vor wenigen Wochen nach Brasilien verlegt worden, nachdem Argentinien wegen der zweiten Corona-Welle als Ausrichter abgesprungen war. Der südamerikanische Fussballverband CONMEBOL geriet daraufhin in die Kritik, denn auch Brasilien ist noch immer ein Corona-Brennpunkt. (nih/sda/dpa)
epa09275054 A handout photo made available by the Peruvian Football Federation (FPF) shows coach of the Peruvian national team Ricardo Gareca (C-R), along with his assistant Norberto Solano (C-L), during a training session at the Nilton Santos Stadium in Rio de Janeiro, Brazil, 15 June 2021. Peru will debut this Thursday in the Copa America group B soccer match against Brazil.  EPA/Peruvian Football Federation / HANDOUT  HANDOUT EDITORIAL USE ONLY/NO SALES
Nets brauchen nach Aufholjagd noch einen Sieg
Die Brooklyn Nets brauchen noch einen Sieg für den Einzug in die NBA-Halbfinals. Die Nummer 2 der Qualifikation im Osten gewinnt das fünfte Viertelfinal-Spiel dank erfolgreicher Aufholjagd gegen die Milwaukee Bucks 114:108.

Milwaukee sah lange wie der sichere Sieger aus. Bei Halbzeit führten die Bucks mit 16 Punkten Vorsprung und lagen auch während des dritten Viertels grösstenteils deutlich voran.

Die Nets, die in der Best-of-7-Serie schon die ersten zwei Partien gewonnen hatten, wendeten das Blatt im vierten Abschnitt vorab dank dem überragenden Kevin Durant zu ihren Gunsten. Der Superstar brachte sein Team achteinhalb Minuten vor Schluss zum zweiten Mal nach dem ersten erfolgreichen Abschluss zu Beginn des Spiels in Führung.

Durant steuerte 49 Punkte bei, allein 20 davon im letzten Viertel. Dazu gelangen ihm 17 Rebounds und 10 Vorlagen, womit er historisches schaffte. Mindestens 45 Punkte, 15 Rebounds und 10 entscheidende Pässe waren in den NBA-Playoffs noch keinem Spieler gelungen.

Das sechste Spiel wird in der Nacht auf Freitag in Milwaukee ausgetragen. (nih/sda)
Tampa Bays Ausgleich zum 1:1
Die Tampa Bay Lightning gleichen in der NHL-Halbfinal-Serie gegen die New York Islanders aus. Das Team aus Florida schlägt die New York Islanders im zweiten Spiel zu Hause 4:2.

Zwei Tage nach der 1:2-Heimniederlage zum Auftakt der Best-of-7-Serie führten die Lightning die Entscheidung in der ersten Hälfte des dritten Drittels herbei. Die Verteidiger Jan Rutta und Victor Hedman, er im Powerplay, bauten die Führung innert sieben Minuten auf 4:1 aus.

Für den Tschechen Rutta war es der erste Playoff-Treffer in der NHL überhaupt, der Schwede Hedman traf zum ersten Mal in der laufenden K.o.-Phase. Die meisten Skorerpunkte verbuchte Nikita Kutscherow. Der Russe war als Vorbereiter an drei der vier Tore des letztjährigen Stanley-Cup-Siegers beteiligt.

Das dritte Spiel findet in der Nacht auf Freitag in New York statt. (nih/sda)
US-Rekordhalterin Houlihan wegen Dopings vier Jahre gesperrt
Die Amerikanerin Shelby Houlihan wurde wegen Dopings für vier Jahre gesperrt. Der nationalen Rekordhalterin über 1500 und 5000 m wurde bei einer Kontrolle die Einnahme des anabolen Steroids Nandrolon nachgewiesen.

Die 28-jährige Houlihan, die 2016 in Rio den Olympia-Final über 5000 m erreicht hatte, beteuerte ihre Unschuld und erklärte den positiven Test mit dem Verzehr von Schweinefleisch. Laut der Integritätskommission des Leichtathletik-Weltverbandes hat der Internationale Sportgerichtshof CAS die Berufung gegen die Sperre abgewiesen. Houlihan wird damit nicht nur die Olympischen Spielen in Tokio, sondern auch die Sommerspiele 2024 in Paris verpassen. (abu/sda)
FILE - In this Sunday, July 28, 2019, file photo, Shelby Houlihan crosses the finish line as she wins the women's 5,000-meter run at the U.S. Championships athletics meet, in Des Moines, Iowa. Houlihan, the American record holder in the 1,500 and 5,000 meters, posted on social media that she
Folge watson Sport auf Facebook
Die neusten Resultate, die witzigsten Memes, die spannendsten Hintergrundstorys! Ob Fussball, Eishockey, Tennis, Ski oder andere Sportarten – alles ist dabei.

Schenk uns deinen Like!
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

60 Sportfotos, die unter die Haut gehen

1 / 62
60 Sportfotos, die unter die Haut gehen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So würden sich deine Fussball-Stars in der Badi verhalten

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Welcome to Germany – so denkt das Internet über unseren Nachbarn

Heute spielt zum ersten Mal unser grosser Nachbar an der EM. Der perfekte Zeitpunkt, um uns mit ihm zu beschäftigen.

Okay, wir kennen das Land und seine Bürger:innen ja eigentlich recht gut. Was uns aber mehr interessiert, ist das, was das Internet über Deutschland denkt. Welche Vorurteile gibt es und womit wird das Land in Verbindung gebracht. Schauen wir es uns mal an.

An dieser Ampel kannst du mit dem Gegenüber Pong spielen, um die Wartezeit zu überbrücken.

Artikel lesen
Link zum Artikel