Blogs
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.


HIPSTERLITHEATER

Hipsterlitheater

Pünktlich zur DSI: Die Tastatur für den rechtskonservativen Schweizer Wutbürger

Das perfekte Werkzeug für Internet-Trolle
Nach einer Vorlage von: Die Besorgte-Bürger-Tastatur



(Mobile-User: Weiterscrollen für vergrösserte Ansicht)

Bild

Bild:

Empfehle diese Story weiter. Danke!
Artikel teilen
Bild

Bild






Hier finden Sie Rafi Hazeras Hipsterlitheater.

Rafi Hazera

Rafi Hazera ist Grafiker, Comedian, Zürcher und das Herrchen des Zukkihundes. Rafi ist extrem schön. Und auch weise. Das ist Allgemeinwissen. Und er hat den Text für dieses Kästli natürlich nicht selber geschrieben. Wenn ihn jemand fragt, warum sein Blog auf watson «Hipsterlitheater» heisse, obwohl er gar nicht immer über Hipster blogge, dann lacht Rafi laut und sagt der Person, dass ihm ihre Meinung völlig schnurz sei und er manchmal auch an die S-Bahn-Türe lehne, obschon dies ausdrücklich nicht erwünscht wird. So ein ungehobelter Rowdy ist er nämlich. 
Rafi Hazera auf Twitter
Rafi Hazera auf Facebook
Sein Zukkihund auf Facebook
Rafi macht Comedy in der Zukunft

Bild

Rafi erklärt dem Zukkihund die Welt. Erfolglos.

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

UBS-Chef Ermotti verabschiedet sich mit Gewinnsprung

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

55
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
55Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • ziellos 25.07.2016 16:11
    Highlight Highlight Gibts die auch für den unbeliebten Chef? ;)
  • Bärner Gieu 20.02.2016 09:40
    Highlight Highlight Wieder mal ein wunderbares Beispiel, wie die ach so toleranten Linken Andersdenkende lächerlich machen. Und den anständigen und integrierten Ausländern tut Herr Hazera auch keinen Dienst.
    • R. Bse 20.02.2016 14:06
      Highlight Highlight Warum soll man denn nicht lächerlich machen dürfen, was lächerlich ist?
  • philosophund 20.02.2016 08:42
    Highlight Highlight HAHAHA
    “Ich bin kein Rassist, aber...“
    https://d304k3mn1nwj0a.cloudfront.net/meme/true-story.png
    • Mia_san_mia 20.02.2016 16:48
      Highlight Highlight Was ist an dem Satz eigentlich so schlimm?
    • löwe 21.02.2016 00:37
      Highlight Highlight @thomas jeder der diesen Satz sagt IST ein Rassist...!

      Ich bin kein Rassist, aber - doch bist du!
    • philosophund 21.02.2016 08:59
      Highlight Highlight @löwe: dito.

      Ähnlich wie das: "I hä nüt gege USSLENDER, ABER.. bla bla bla yada yada yada"



  • #bettina 20.02.2016 06:58
    Highlight Highlight DIESE GUTMENSCHEN!!!1!11!
  • Ophelia Sky 19.02.2016 22:43
    Highlight Highlight Zur Sicherheit unserer Frauen und Töchter!

    *\(^o^)/*😱
  • Kookaburra 19.02.2016 16:42
    Highlight Highlight Wie viele Secondos und Ausländer arbeiten eigentlich bei Watson?
    • Duweisches 19.02.2016 17:36
      Highlight Highlight Der Chef ist (glaube ich) selber Deutscher...
    • Kookaburra 19.02.2016 18:53
      Highlight Highlight Das stimmt. Als fremder Voigt in der Schweiz. Recht mutig :)
      Herr Löpfe ist aber glaubs Schweizer. Mit Herrn Blunschi. Und der Pfarrer ist sehr schweizerisch :)
      Das sind wohl die Einzigen:)
    • Hansi Voigt 19.02.2016 23:37
      Highlight Highlight @Duweisches und @Platypus: Will einer von euch Beiden mal gegen mich in einem Schweizer Quiz antreten? Gern auch als Team. Wenn ihr Eier habt, kanns losgehen!
    Weitere Antworten anzeigen
  • DailyGuy 19.02.2016 15:30
    Highlight Highlight Es fehlt noch: "Wer GEGEN die DSI iSt, ist GEGEN die Opffer!!!!!!1!! und für die TAETER!!!!!!!!", "Someruga macht NICHTS!!!!!!!"

    Das sind immer meine Lieblingskommentare. <3 Was ich schade finde ist, dass die Schweizer jetzt auch #abmerklen brauchen. Das verfremdet es einfach so fest.

    Achtung: Einige Teile dieses Kommentars sind sarkastisch.

  • Gleiser 19.02.2016 13:34
    Highlight Highlight Neuerdings ist auch der Ausdruck "rechtsfreie Zonen" sehr beliebt geworden.
  • wydy 19.02.2016 13:17
    Highlight Highlight Ihr habt das wichtigste Argument vergessen: "Wer denkt an die Opfer" oder "Opferschutz".
    Ich kann das Argument schon gar nicht mehr hören.
  • Spiegelfabrik 19.02.2016 12:13
    Highlight Highlight "Linkes Komponistenpack" und "Volksfahrräder" fehlt!:-)
  • Walter Sahli 19.02.2016 11:50
    Highlight Highlight Fehlt da nicht noch die Taste "Zuwanderung begernzen"?
  • Mnemonic 19.02.2016 11:23
    Highlight Highlight Grandios! Aber heisst es nicht "Wutbürgerli"?
  • nigital_Fatives 19.02.2016 11:21
    Highlight Highlight mir fehlt die taste: "ich habe auch ausländer als kollegen aber..." :)
  • mxvds 19.02.2016 11:02
    Highlight Highlight 😂👌🏽 kann ich gleich für mein 20Minuten/Facebook-Kommentar-Bullshit-Bingo brauchen. Genial!
    • Laurent 19.02.2016 11:16
      Highlight Highlight kannst du uns das schicken, wenn es fertig ist? :D
  • Palatino 19.02.2016 10:30
    Highlight Highlight - Alle sind gegen das Volk!
    - immer dieses SVP-Basching!
    - ich stimme Nein zur DSI, aber man muss der SVP zu Gute halten...
    - Gäste!
    - Dietikon!
    - Schönenwerd!
    - Frau Estermann, eine moderne Stauffacherin...
  • C0BR4.cH 19.02.2016 10:19
    Highlight Highlight Rafi, ich will so eine Tastatur. Jedoch habe ich ein gewisses Customizing vor. Kannst du mir alle Tasten mit der "LÜGENPRESSE!!!!!1"-Taste ersetzen? Danke : )
    Benutzer Bild
    • Hansi Voigt 19.02.2016 23:15
      Highlight Highlight Grossartig. Dann will ich das aber als Poster!
  • Sillum 19.02.2016 10:16
    Highlight Highlight Wenn ich hier die Tastaturbezeichnungen lese, habe ich die Vermutung alt Regierungsrat Notter hab da kräftig mitgemischt.
  • Amazing Horse 19.02.2016 09:53
    Highlight Highlight Was auch noch fehlt: "Warum haben die alle ein Handy gopfetelli??!!"
  • Xi Jinping 19.02.2016 09:53
    Highlight Highlight Blocher mah Hero ;))) sehr geil Rafi XD
  • Daniel Caduff 19.02.2016 09:51
    Highlight Highlight Das "S" muss eindeutig "SS" heissen. Von wegen Klimplerlise und so...
    • Duweisches 19.02.2016 17:41
      Highlight Highlight Nein, die haben ja rein gaaaar nichts mit denen am Hut, aber... 🙄
  • shoerli 19.02.2016 09:48
    Highlight Highlight Toppest!
  • AdiB 19.02.2016 09:41
    Highlight Highlight das mit der 11 nach ! verstehe ich nicht? bitte um erklärung
    • 19_Invictus_21 19.02.2016 11:52
      Highlight Highlight Die Schreibweise mit einsen unter den Ausrufezeichen ist auch ein beliebtes mittel in Gamer- und Forenkreisen sich über schimpfende User, die hunderte Ausrufezeichen verwenden, lustig zu machen.
      Manchmal schreiben einige sogar noch "einself" rein. ;)
      Zum Beispiel so:
      Geht nicht!! Mach mal wieder RICHTIG!!!11!!!EINSELF!!1!!11
    • AdiB 19.02.2016 12:29
      Highlight Highlight ahaaa. danke für die erklärungen.
    • Jemima761 22.02.2016 08:53
      Highlight Highlight Wir verstehen das drum nicht, weil auf der Schweizer Tastatur das Ausrufezeichen nicht auf der 1 liegt.
  • Ignorans 19.02.2016 09:19
    Highlight Highlight Warum können die Wutbürger kein deutsch? Ausschafen, Eidgenose, usnere...
    • zombie woof 19.02.2016 09:54
      Highlight Highlight Das ist dänks Eidgenösich Sprach
    • Sillum 19.02.2016 10:18
      Highlight Highlight Fragen sie den alt Regierungsrat Notter (SP), der kann ihnen kompetent antworten
    • R. Bse 20.02.2016 14:12
      Highlight Highlight Wir laseen uns dass Teutsch indr Schweiz nicht fon der EU vorschreibn.
  • Palatino 19.02.2016 09:07
    Highlight Highlight
    Eliten und Classe politique
    Köln!
    Mercedesfahrende Asylanten in Lederjacken!
    Hier bestimmen wir und nicht Klavierspielerinnen und Professörlis!
    Jetzt melden sich auch noch die ......., es wird ja immer besser.
    Linke Richter und Staatsanwälte
  • smarties 19.02.2016 09:04
    Highlight Highlight 😂😂 made my day!! so träffend!
  • Einstein56 19.02.2016 08:55
    Highlight Highlight Aber hallo! Wutbürger waren bisher links angesiedelt.
    • Sol_Invictus 19.02.2016 09:34
      Highlight Highlight Nein.
    • Rotirösli 19.02.2016 21:58
      Highlight Highlight Ach, Einstein56.
  • Lopsi 19.02.2016 08:45
    Highlight Highlight Was fehlt:
    Besorgte Eidgenossin
    Lügenspresse
    • Lopsi 19.02.2016 19:29
      Highlight Highlight Nein, lügenSpresse!!1!!
  • Eman Kcin 19.02.2016 08:44
    Highlight Highlight Du hast bei J Jesus Christof vergessen... sonst aber top!

  • Don Quijote 19.02.2016 08:39
    Highlight Highlight Morgenrot daher, Morgenrot fertig! :'-D
  • saaam 19.02.2016 08:36
    Highlight Highlight Grandios! 😂
  • Fabukk 19.02.2016 08:28
    Highlight Highlight Caps Lock aktiviert, mis HIGHLIGHT! Wäutklass Rafi!
    • Chrigu91 19.02.2016 10:10
      Highlight Highlight I wette es git settigi wo so dumm si u di ganzi Zit während em Schribe 'Shift' drücke...

Sektenblog

Wieso die ständige Jagd nach Glück krank macht

Und das positive Denken auch.

Eine beliebte Disziplin der Esoterik ist das positive Denken. Alle erleben diese Methode bei alltäglichen Gesprächen – «Du musst nur positiv denken, dann kommt alles gut!» –, doch die wenigsten kennen den esoterischen Ursprung dieser vermeintlich unverfänglichen Redewendung.

Die Kurzdefinition des positiven Denkens: Schubse alles aus deinem Leben, was sich negativ anfühlt. Denn was du nicht wahrnimmst, das existiert nicht. Basta.

Joseph Murphy, der Urvater des positiven Denkens, brachte das …

Artikel lesen
Link zum Artikel