Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das bessere Facebook: Geniale Chrome-Erweiterung macht Facebook schöner und werbefrei



Bei Flatbook ist der Name Programm. Die kostenlose Erweiterung für den Chrome-Browser von Google ermöglicht mit nur einem Klick das eigene Facebook-Profil zu entrümpeln.

Wenn die Erweiterung installiert ist, ruft man Facebook-Seiten wie gewohnt mit dem Google-Browser auf und wird mit einer übersichtlichen neuen Benutzeroberfläche belohnt.

Das sieht dann so aus:

Bild

Das Beste: Die lästigen Werbe-Einblendungen fallen weg.

Über das Menü am linken Rand kann man sich unter anderem auch anzeigen lassen, mit welchen Facebook-Freunden man am häufigsten Kontakt (bzw. Interaktionen) hat.

Und auch Facebooks Live-Video-Funktion lässt sich mit wenigen Klicks erkunden – etwas für langweilige Bürostunden.

Bild

Es gibt tatsächlich Facebook-Nutzer, die live aus der Schweiz senden.
screenshot: facebook

Und wie hat Facebook reagiert? Das Unternehmen habe ihn gezwungen, die Erweiterung umzubenennen, teilte der Entwickler Anfang Juni mit. So wurde aus dem ursprünglichen Facebook Flat schliesslich Flatbook.

Die Chrome-Erweiterung lässt sich über diesen Link installieren.

(dsc)

via The Next Web & Lifehacker

Die besten Facebook-Fails

Dieser unverschämt witzige Fake-Kundendienst auf Facebook treibt Kunden (immer noch) zur Weissglut

Link zum Artikel

So machst du dein Facebook-Profil in 5 Minuten sicher

Link zum Artikel

32 fiese Facebook-Fails, bei denen man nur hoffen kann, dass sie nicht echt sind

Link zum Artikel

Dieser unverschämt witzige Fake-Kundendienst auf Facebook treibt Kunden zur Weissglut

Link zum Artikel

Bitte, bitte lass diese 21 Facebook-Nachrichten Fake sein

Link zum Artikel

Jetzt kann man Facebook nach 2 Billionen alten Posts durchsuchen: Diese 25 Facebook-Fails wären besser in der Versenkung geblieben

Link zum Artikel

Die besten Facebook-Fails, bei denen man sehnlichst hofft, dass sie nicht echt sind

Link zum Artikel

Dieser unverschämt witzige Fake-Kundendienst auf Facebook treibt Kunden zur Weissglut

Link zum Artikel

Bald kann man Facebook nach alten Posts durchsuchen: Diese 27 Statusmeldungen wären besser in der Versenkung geblieben

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

WhatsApp ändert seine AGB: Threema, Signal und Telegram gehen nun durch die Decke

WhatsApp aktualisiert seine Nutzungsbedingungen. Befürchtungen, dass mit den geänderten AGB künftig noch mehr persönliche Daten mit Facebook geteilt werden, führen zu einem Boom alternativer Messenger-Apps.

Die Schweizer Messenger-App Threema profitiert von den Diskussionen um die neuen Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien des Platzhirschen WhatsApp. Während viele Nutzer der Facebook-Tochter die App von ihren Geräten löschen, steigen die Downloadzahlen der kostenpflichtigen Threema-App rasant an. Auch die Gratis-Alternativen Telegram (Russland) und Signal (USA) legen deutlich zu.

«Die Zahl der Downloads hat sich seit dem vergangenen Donnerstag etwa verfünffacht», sagte Threema-Sprecher …

Artikel lesen
Link zum Artikel