DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Apple-Ingenieur verrät die schmutzigen kleinen Geheimnisse des neuen Macbooks

Das musste ja auch noch kommen: Bei YouTube ist ein Video mit einem, ähm, mexikanischen Apple-Ingenieur aufgetaucht.
12.03.2015, 19:5013.03.2015, 13:26
Falschmeldung
Satire - (fast) kein Wort ist wahr!

Zuerst waren es Velos ohne Bremsen, dann die Winter-WM im Wüstenstaat Katar und nun das neue Macbook von Apple: Die Untertitel zum Video sind natürlich ein Scherz, aber was für einer ... 

Angeblich erzählt ein Apple-Ingenieur, wie er das neue Macbook entwickelte und wie der Chef darauf reagierte.
video: youtube

Aber jetzt im Ernst: In der nachfolgenden Bildstrecke zeigen wir die besten Features des neuen Macbooks, das von Journalisten als der eigentliche Star an der Apple-Keynote am Montag bezeichnet wurde.

Das neue Macbook von Apple

1 / 13
Apples neues Macbook und seine besten Features
quelle: ap/ap / eric risberg
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Wer auf echten «Apple Porn» steht, wird auch das nächste Video mögen, in dem uns Design-Guru Jony Ive mit viel Pathos die Vorzüge des neuen tragbaren Mac-Computers nahebringt:

Das rund fünfminütige Promo-Video mit dem Chefdesigner.
video: youtube

Kennst du schon die watson-App?

Über 100'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wird von Apple als «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

Das war meine schlimmste Apple-Keynote. Und doch bin ich hin und weg. Ticktack … 
    Apple
    AbonnierenAbonnieren
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Apple startet Kamerafahrten auf allen Schweizer Strassen – das musst du wissen

Viele Jahre nachdem Google mit «Street View» für Aufregung sorgte, schickt der grosse Konkurrent Apple für seinen eigenen Kartendienst dutzende Kamera-Autos los.

Am 21. Juli 2021.

Laut Apple werden mehrere dutzend Fahrzeuge in der ganzen Schweiz unterwegs sein.

Vorerst seien Fahrten bis mindestens Mitte September geplant. Alle öffentlich zugänglichen Strassen sollen abgefahren werden.

Informationen zu den Kamerafahrten werden laut Vorankündigung auf der Apple-Website unter maps.apple.com/imagecollection publiziert. (Aktuell fehlen die Infos noch.)

Über ein Online-Formular soll man dann auch Adressen eingeben können, die nicht gefilmt werden sollen.

Die mit …

Artikel lesen
Link zum Artikel