Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa04655193 Handout image released by Apple showing the all-new Macbook laptop computer which features a 12-inch Retina display, weighs two pounds (.9 kg) and is 13.1mm thin at a press conference in San Francisco, California, USA, 09 March 2015. The Macbook also features a full-size keyboard, a new Force Touch trackpad and a single USB-C port for all connections. Also the Macbook for the first time is available in three colors; gold, silver and space gray.  EPA/APPLE / HANDOUT EDITORIAL USE ONLY, NO SALES

Apple-Ingenieur verrät die schmutzigen kleinen Geheimnisse des neuen Macbooks

Das musste ja auch noch kommen: Bei YouTube ist ein Video mit einem, ähm, mexikanischen Apple-Ingenieur aufgetaucht.



Zuerst waren es Velos ohne Bremsen, dann die Winter-WM im Wüstenstaat Katar und nun das neue Macbook von Apple: Die Untertitel zum Video sind natürlich ein Scherz, aber was für einer ... 

abspielen

Angeblich erzählt ein Apple-Ingenieur, wie er das neue Macbook entwickelte und wie der Chef darauf reagierte. video: youtube

Aber jetzt im Ernst: In der nachfolgenden Bildstrecke zeigen wir die besten Features des neuen Macbooks, das von Journalisten als der eigentliche Star an der Apple-Keynote am Montag bezeichnet wurde.

Das neue Macbook von Apple

Wer auf echten «Apple Porn» steht, wird auch das nächste Video mögen, in dem uns Design-Guru Jony Ive mit viel Pathos die Vorzüge des neuen tragbaren Mac-Computers nahebringt:

abspielen

Das rund fünfminütige Promo-Video mit dem Chefdesigner. video: youtube

Kennst du schon die watson-App?

Über 100'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wird von Apple als «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Jahrelang war das Apple-Auto ein Phantom – jetzt überschlagen sich die Gerüchte

Das Apple-Auto bleibt ein Phantom, aber nun brodelt die Gerüchteküche wie nie zuvor: Apple wolle Milliarden in den Autobauer Kia investieren, um die Produktion eigener Elektro-Fahrzeuge vorzubereiten.

Seit Jahren wird von einem Apple-Auto gemunkelt – doch jetzt häufen sich Berichte, die immer konkreter werden. Eine südkoreanische Zeitung schrieb, Apple wolle demnächst Milliarden in den Autobauer Kia investieren, um in dessen Werk im US-Bundesstaat Georgia die Produktion seiner Elektro-Fahrzeuge zum Jahr 2024 vorzubereiten. Das «Wall Street Journal» berichtete, im ersten Jahr sollten dort bis zu 100'000 Wagen gebaut werden. Der US-Sender CNBC legte mit der Information nach, die …

Artikel lesen
Link zum Artikel