Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ralph Fulton (R) presents Microsoft Xbox's Forza Horizon 3 at the Xbox E3 2016 media briefing in Los Angeles, California, U.S., June 13, 2016. REUTERS/Lucy Nicholson

Zwei neue Konsolen und viele neue Spiele (im Bild «Forza Horizon 3») präsentierte Microsoft.
Bild: LUCY NICHOLSON/REUTERS

Das Wettrüsten der Spielkonsolen geht in die nächste Runde

Microsoft hat gleich zwei neue Konsolen angekündigt, und auch Sony legt nach. Die Gaming-Industrie erfindet sich wegen neuen Technologien gerade neu. Die Frage ist bloss, ob die Spieler bereit dafür sind.

Tomislav Bezmalinovic, Los Angeles / Nordwestschweiz



Die Computerspiel-Industrie befindet sich in einem tiefgreifenden Umbruch. Das zeigt sich an der weltgrössten Videospielmesse, der E3 in Los Angeles. Zwar gibt die Veranstaltung auch dieses Jahr die Richtung vor, in die sich die Industrie bewegt, allerdings lässt sie auch viele Fragen unbeantwortet.

Am mutigsten zeigte sich Microsoft und kündigte gleich zwei neue Xbox-Spielkonsolen an. Da wäre zunächst die bereits im August erscheinende Xbox One S, eine überarbeitete Version der aktuellen Xbox One. Sie ist trotz integriertem Netzteil nur etwa halb so gross wie ihre Vorgängerin und wird überdies in der Lage sein, Inhalte in 4K von Bluray und Netflix abzuspielen. Zeitgleich erscheinen soll auch ein verbesserter Controller, dessen Farbe und Bedienelemente sich bei Bestellung farblich individualisieren lassen und der sich über Bluetooth mit Windows 10 PCs und Tablets verbinden lässt. Und das nicht ohne Grund: Microsoft hat mit Xbox Play Anywhere nämlich eine Initiative gestartet, die es möglich machen soll, deren Spiele nicht mehr nur auf der Xbox, sondern auch auf PCs mit installiertem Windows 10 zu spielen, wobei das Spiel hierfür nur einmal gekauft werden muss. Generell scheint Microsoft «Cross-Play», also plattformübergreifendes Spielen, ein grosses Anliegen zu sein. Besonders eindrücklich wurde dies an dem Klötzchenspiel «Minecraft» vorgeführt, als sich Spieler mit unterschiedlichsten Geräten und Betriebssystemen in dieselbe Spielwelt einloggten.

Ein erster Blick auf die Xbox One S

abspielen

YouTube/The Verge

Sony schweigt sich aus

Spiele in 4K erleben wird man hingegen erst mit der von Grund auf neu entworfenen Konsole, deren Entwicklung derzeit unter dem Projektnamen «Scorpio» vorangetrieben wird und die 2017 erscheinen soll. Microsoft zufolge wird es sich dabei um die leistungsfähigste Konsole handeln, die jemals gebaut wurde, weshalb sie auch für Spiele und Anwendungen in Virtual Reality (VR) geeignet sein soll. Über die Spezifikationen der Hardware wurden jedoch nichts Genaueres bekanntgegeben. Überrascht hat der Umstand, dass noch keine Partnerschaft mit den Herstellern von VR Brillen angekündigt wurde. Das könnte darauf hindeuten, dass Microsofts neues Flaggschiff sowohl die Oculus Rift von Facebook als auch die HTC Vive unterstützen wird.

Damit hätte Microsoft den Weg für VR auf seiner Spieleplattform geebnet und den Abstand zum Konkurrenten Sony verkürzt, der seine Brille, die Playstation VR, selbst herstellt. Sony versprach, dass für die bereits im Oktober erscheinende Brille bis zum Ende des Jahres fünfzig Titel für VR erhältlich sein werden, darunter Ableger bekannter Marken wie «Star Wars», «Batman» und «Final Fantasy.»

Sehr bedeckt hielt sich das Unternehmen aus Japan im Hinblick auf dessen neue Konsole. Zwar wurde im Vorfeld der E3 von Sony bestätigt, das man unter dem Projektnamen «Neo» an einer neuen Konsole arbeite, die 4K- und VR-fähig sei, allerdings würde diese an der Messe noch nicht vorgestellt. Tatsächlich verlor man bei der Pressekonferenz kein einziges Wort darüber und zeigte stattdessen nur Spiele. Die Verschwiegenheit auf Microsofts und Sonys Seite ist verständlich, möchten sich doch beide Hersteller beim technischen Wettrüsten nicht früher als notwendig in die Karten blicken lassen.

Jedenfalls scheinen die Zeiten vorüber, in denen man sich beim Kauf einer neuen Konsole für fünf oder mehr Jahre keine neue Hardware mehr anschaffen musste. Denn schon weniger als drei Jahre nach dem Verkaufsstart der jetzigen Konsolengeneration stellen Microsoft und Sony das baldige Erscheinen neuer und leistungsfähigerer Geräte in Aussicht.

Nintendo geht eigene Wege

Als Grund hierfür sind nicht bloss neue, äusserst leistungshungrige Technologien wie 4K und Virtual Reality zu nennen, welche die bestehende Hardware vor grosse, wenn nicht gar unüberwindbare Herausforderungen stellen. Die Konsolenhersteller möchten längerfristig auch die Zyklen verkürzen, in denen neue Hardware erscheint. Dann könnte es zur Regel werden, dass mehrere Modelle einer Konsole mit unterschiedlicher Leistungsfähigkeit und abweichendem Funktionsumfang angeboten und zugleich alljährlich neue, iterativ verbesserte Modelle dem Produktportfolio hinzugefügt würden. Ein Vorbild für eine solche Vermarktung hierfür wäre einmal mehr der lukrative Smartphonemarkt. Die Frage ist nur, ob die Gemeinschaft der Konsolenspieler willens ist, eine solche Entwicklung mitzumachen.

Nintendo geht derweil wie gewohnt seine eigenen Wege, wobei sich die Firma an der diesjährigen Messe über seine neue Konsole in noch grösserem Umfange ausschweigt, als Microsoft und Sony. Denn zurzeit kann man bloss spekulieren, worum es sich bei der «Nintendo NX» handelt. Klar ist nur, dass die Konsole ebenfalls 2017 erscheinen soll. (aargauerzeitung.ch)

Mehr zum Theman Games

5 Spielneuheiten, die den Perfektionisten in dir zum Vorschein bringen

Link zum Artikel

5 Spiele, bei denen es heisst: Einer gegen alle!

Link zum Artikel

7 heisse Spieleneuheiten, die du dir auf keinen Fall entgehen lassen darfst!

Link zum Artikel

«Dackel drauf!» ist das perfekte Spiel, um deine Ferien in Schwung zu bringen

Link zum Artikel

Streit mit dem Nachbarn? In diesem Spiel kannst du dich ohne Konsequenzen ausleben

Link zum Artikel

Wer hat bloss ins Wohnzimmer gekackt? Der Papagei war es nicht!

Link zum Artikel

Warum dieses zauberhafte Schweizer Game auf jede Playstation, Xbox oder den PC gehört

Link zum Artikel

«Decrypto» ist ein geniales Spiel – mit einem ganz grossen Haken

Link zum Artikel

Das ist der schlechteste Fussballer in «FIFA 18»

Link zum Artikel

10 preisgekrönte Spiele, die auch du einmal im Leben gespielt haben musst

Link zum Artikel

Während Angestellte um Job bangen: Postfinance gibt 400'000 für Gamer aus

Link zum Artikel

Warum du einmal im Leben «Resident Evil 2» gespielt haben musst

Link zum Artikel

Bei diesem Spiel musst du aufpassen, dass du deine guten Manieren nicht vergisst

Link zum Artikel

«Octopath Traveler» für Nintendo Switch: So gut ist das Rollenspiel im Retro-Stil wirklich

Link zum Artikel

Mit diesen 5 Spielen machst du in der Badi immer eine gute Figur

Link zum Artikel

Kennst du die Band «Einstürzende Neubauten»? Hier ist das Spiel dazu

Link zum Artikel

Mit diesen 10 Games wird das Sommerloch gestopft

Link zum Artikel

Mit diesem Spiel lernst du endlich loszulassen – auch wenn es emotional wird

Link zum Artikel

Microsoft und Nintendo setzten auf «Cross-Play» für Konsolen-, PC- und Handy-Gamer

Link zum Artikel

PUBG kopiert das lukrativste Feature von «Fortnite»

Link zum Artikel

Es glitzert, funkelt und hat Drachen: Das ist das «Kinderspiel des Jahres»

Link zum Artikel

«Das Gamen hat mich beinahe umgebracht»: Ein Süchtiger erzählt seine Geschichte

Link zum Artikel

Nintendo schwingt die Fäuste und kommt mit einem blauen Auge davon

Link zum Artikel

Sony zeigt seine Muskeln – das sind die besten neuen Games

Link zum Artikel

Microsoft schlägt zurück und sorgt für Jubelschreie bei den Gamern

Link zum Artikel

Neue Flatrate für Gamer ++ Amazon und Foxconn unter Beschuss

Link zum Artikel

8 Kinderspiele, die auch für die Grossen ein Spass sind

Link zum Artikel

Ekelhaft und pervers: Das Horror-Game «Agony» braucht viele Nerven

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Das sind die 50 besten Games des Jahrzehnts

Das Jahrzehnt neigt sich mit grossen Schritten dem Ende zu. Zeit für eine Bestandsaufnahme: Welches waren die besten Games, die von 2010 bis 2019 erschienen sind?

Bei der Frage nach dem besten Videospiel des Jahrzehnts haben wir alle unsere eigenen Favoriten. Wenn es aber so etwas wie eine objektive Top-50-Liste gibt, dann ist es am ehesten das Ranking von Metacritic. Die Plattform vereinigt seit fast 20 Jahren die Bewertungen der wichtigsten Game-Portale und errechnet daraus für jedes Spiel die durchschnittliche Bewertung, sprich den Metascore. Die Bewertung eines renommierten Game-Portals wird dabei stärker gewichtet als die Bewertung eines weniger …

Artikel lesen
Link zum Artikel