Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Ausschau halten: Im Oktober gibt es diverse Gratis-Games für Playstation 4, Xbox One, Switch und PC. bild: zvg

Diese Games gibt es im Oktober «gratis» für Playstation 4, Xbox One, Switch und PC

Von intensiven Dramen bis zu abgefahrenen Simulationen: Auch im Oktober gibt es Videospiele, die man gratis konsumieren kann, sofern man die entsprechenden Online-Dienste abonniert hat.



Wer Playstation-Plus-Member ist oder eine Xbox-Live-Gold-Mitgliedschaft hat, bekommt in den nächsten Tagen die Gelegenheit, ein paar Klassiker und auch eher unbekanntere Spiele nachzuholen.

Info: Ein Jahresabo bei Playstation Plus kostet etwa 60 Franken, eine Xbox-Live-Gold-Mitgliedschaft kostet ca. 55 Franken.

«Friday the 13th: The Game»

Die Tage werden wieder kürzer und Halloween ist auch nicht mehr weit entfernt. Passend dazu darf man jetzt in die Haut des berühmten Film-Serienkillers Jason Voorhees schlüpfen und ahnungslose Teenager terrorisieren. Wahlweise kann man auch die Seite der jungen Menschen wählen und sich vor dem Massenmörder in der Hockey-Maske verstecken.

«Friday the 13th: The Game» ist vom 16. Oktober bis 15. November auf Xbox One via Abo «Games with Gold» gratis verfügbar. Freigegeben ab 18 Jahren.

«Ninja Gaiden 3: Razor's Edge»

Dieses Spiel braucht starke Nerven, denn die Action wird immer herausfordernder. Als Ninja Ryu Hayabusa schnetzelt man sich durch schicke Areale und lässt sich von der oft schweisstreibenden Action einlullen. Das knackige Xbox-360-Actionspiel von 2012 ist auch heute noch einen Blick wert.

«Ninja Gaiden 3: Razor's Edge» ist vom 16. bis 31. Oktober auf Xbox One und Xbox 360 via Abo «Games with Gold» gratis verfügbar. Freigegeben ab 18 Jahren.

«Tembo the Badass Elephant»

Ein grimmiger Elefant steht in diesem bunten Plattformer im Fokus. Tembo muss eine Stadt von diversen Ungeheuern befreien. Dabei wird ordentlich herumgestampft und mit viel Witz und Charme prächtig unterhalten. Wer ein kurzweiliges und kurioses Jump'n'Run sucht, darf hier blind zugreifen.

«Tembo the Badass Elephant» ist vom 1. bis 31. Oktober auf Xbox One via Abo «Games with Gold» gratis verfügbar. Freigegeben ab 12 Jahren.

«Disney Bolt»

Disneys Super-Hund darf auf Weltreise gehen. Zusammen mit Frauchen Penny wird eine Rettungsaktion rund um den Globus gestartet, denn der fiese Dr. Calico hat Pennys Vater entführt. Es wird rumgesprungen, Systeme werden gehackt und natürlich kommen die Superkräfte des Wauzis ebenfalls zum Einsatz.

«Disney Bolt» ist vom 1. bis 15. Oktober auf Xbox One und Xbox 360 via Abo «Games with Gold» gratis verfügbar. Freigegeben ab 12 Jahren.

«The Last of Us – Remastered»

Um die Wartezeit auf die heiss ersehnte Fortsetzung im nächsten Februar etwas zu verkürzen, dürfen sich Playstation-Plus-Abonnenten nochmals den famosen ersten Teil zu Gemüte führen. Wer das Playstation 3-Meisterwerk mit Joel und Ellie noch nicht kennt, sollte jetzt zuschlagen. Und wer es schon kennt, macht mit einem erneuten Durchgang auch nichts falsch.

«The Last of Us – Remastered» steht für PS-Plus-Abonnenten vom 1. Oktober bis 4. November kostenlos zum Download bereit. Freigegeben ab 18 Jahren.

«MLB – The Show 19»

Warum nicht mal eine etwas ruhigere Kugel schieben? Mit dieser Baseball-Versoftung ist das durchaus möglich. Die Software zum amerikanischen Volkssport ist zwar kein Spiel des Jahres, aber punktet mit Authentizität für Profis und leichtem Zugang für Anfänger.

«MLB – The Show 19» steht für PS-Plus-Abonnenten vom 1. Oktober bis 4. November kostenlos zum Download bereit. Freigegeben ohne Altersbeschränkung.

Bei Nintendo ist fast alles super

Abonnentinnen und Abonnenten von Nintendo Switch Online haben schon seit ein paar Tagen endlich Zugriff auf 20 SNES-Spiele. Darunter sind zeitlose Klassiker als auch hierzulande etwas unbekanntere Titel. Wir stellen euch die fünf wichtigsten Games nochmals vor, die man jetzt gratis spielen kann, sofern man den Online-Dienst, der pro Jahr ca. 30 Franken kostet, abonniert hat.

Wer zuhause die Super NES Mini-Konsole bereits rumstehen hat, kann den folgenden Abschnitt übrigens überspringen. Denn dort sind diese fünf Klassiker schon lange spielbar.

«The Legend of Zelda: A Link to the Past»

Für viele ist es bis heute das allerbeste und allerschönste «Zelda»-Spiel der Reihe. Mit diesem Abenteuer verbinden Spielerinnen und Spieler wohlige Stunden vor dem damaligen Röhrenfernseher. Diese Gefühle können jetzt mit der Switch, vor allem im bequemen Handheld-Modus, nochmals erlebt werden.

«Super Mario World»

Super Marios erster 16-Bit-Ausflug ist für viele heute noch ein Meilenstein, der von seiner Faszination nichts verloren hat. Die zeitlose Spielbarkeit ist immer noch da und die damals superschöne Optik mit der unverkennbaren Musik mag auch heute noch verzücken.

«Super Metroid»

Wer das Original in den 90ern konsumierte, erinnert sich sicherlich noch an die grosse Verpackung, wo ein detaillierter Spielberater dabei war. Denn das Game war damals nicht nur sehr umfangreich, sondern hatte auch ein sehr ausgeklügeltes Leveldesign, wo sich viele jüngere Spieler oft die Zähne ausbissen.

«Super Mario Kart»

Das allererste «Mario Kart» auf dem Super Nintendo wurde schnell zu einem Mehrspielerhit in den heimischen Wohnstuben. Der zeitlose Soundtrack, die putzigen Animationen und die simple Steuerung sorgten für unglaublich viel Spielspass. Es folgten viele weitere Umsetzungen, aber besonders den Erstling werden wird nie vergessen.

«F-ZERO»

Dieser Future-Racer hat damals auf dem Super Nintendo eine Grafik und vor allem eine Geschwindigkeitssimulation auf den Bildschirm gezaubert, die uns nur staunen liess. Dazu gab es einen treibenden Soundtrack, den wir immer noch in unserem Langzeitgedächtnis abgespeichert haben.

Schnell zuschlagen!

Noch bis zum 3. Oktober können via Epic Games Store zwei schicke Spiele gratis abgeholt werden...

«Metro 2033 Redux»

Nach einem atomaren Zwischenfall wurde fast die gesamte Menschheit ausgelöscht. Diejenigen, die sich retten konnten, hausen nun unter der Erdoberfläche und bekriegen sich nicht nur gegenseitig, sondern haben es auch mit Mutanten zu tun. Egal, ob man den jüngsten Ableger oder das erste Spiel aus der Saga konsumiert, die Shooter-Reihe überzeugt jederzeit mit schaurig-schöner Atmosphäre und interessanter Hintergrundstory.

«Everything»

Dieses Videospiel von 2017 ist schwer zu beschreiben, man muss es einfach selber erlebt haben. Es ist eine Art Lebens-Simulation, die eine sehr spezielle Immersion kreieren kann, sofern man sich darauf einlässt. Der Spieler kontrolliert verschiedene Lebensformen und begleitet diese auf einer psychedelischen Reise. Sehr schräg, aber auch besonders wertvoll.

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

22 Games aus den 90ern, die du jetzt gratis im Browser spielen kannst

Sport am Computer statt in der Turnhalle

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

19
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
19Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Quinn 01.10.2019 17:44
    Highlight Highlight the last of us - etwa das schönste spiel, welches ich je gespielt habe. leider spiele ich nur noch auf dem pc.
  • Theor 01.10.2019 17:44
    Highlight Highlight Hab The Last of Us noch nicht gespielt und 1. Monat PS Plus wäre günstiger, als sich das Spiel zu kaufen. Auf der anderen Seite habe ich diesen Monat kaum Zeit zum spielen...schwierige Abwägung?
    • felixJongleur 01.10.2019 18:08
      Highlight Highlight Du kannst es Dir ja mit dem 1 Mt. Abo holen und runterladen und dann in Ruhe später spielen. Dann braucht es das PS Plus nicht mehr denke ich (?). Aber hei, spiel es, egal wegen der paar Franken, dieses Spiel ist etwas ganz besonderes und auch ein Jahresabo oder den Vollpreis wert. Nur schon der Soundtrack..

      Play Icon
    • Aeschiii 01.10.2019 18:12
      Highlight Highlight Hey Theor, bei PS Plus kannst du dir das Spiel auch einfach "reservieren", in dem du es in deine Bibliothek lädst. Herunterladen und spielen kannst du es auch erst im Jahre 2020, es bleibt ja in deiner Bibliothek und gilt in diesem Falle bereits als bezahlt. Mache ich regelmässig mit den PS Plus Spielen, ich lade sie in die Bibliothek und lade sie herunter wenn ich Bock darauf habe.
    • Imfall 01.10.2019 18:15
      Highlight Highlight das game kannst du mit ps plus nur diesen monat runterladen, spielen aber
      ewig....
    Weitere Antworten anzeigen
  • D(r)ummer 01.10.2019 17:09
    Highlight Highlight Everything beschreibt sehr gut die Sicht auf gewisse Dinge.

    Zum Beispiel, dass wir für eine Schnecke eine Naturgewalt sind und nicht viel dafür können, wenn wir sie (ausversehen) zertrampeln.

    Die Off-Stimme hat auch noch einiges interessantes zu erzählen.
    • DonChaote 01.10.2019 18:51
      Highlight Highlight Das video zum spiel ist wirklich grossartig. Also mal sicher die off-stimme. Wird heruntergeladen, scheint mir ein tolles spiel zu sein um dazu einen joint zu rauchen...
    • D(r)ummer 01.10.2019 20:14
      Highlight Highlight Gönn dir 👍

      Die "Alter was geht denn jetzt ab?!"-Momente sind köstlich.

Review

«Days Gone»: Warum Simon nicht so begeistert ist, Toggi dafür sehr

Und wieder fesselt eine postapokalyptische Welt stundenlang an den Bildschirm. Nach einer Pandemie sind gesellschaftliche Strukturen nicht mehr vorhanden und Egoismus und Gewalt dominieren die Welt. In diesem Chaos sucht ein Mann seine verschwundene Ehefrau und stolpert dabei über zahlreiche Endzeit-Klischees.

Und schon wieder ist die Welt untergegangen. Dieses Mal ist aber keine Atombombe wie etwa in «Far Cry New Dawn» oder «Metro: Exodus» für den totalen Kollaps verantwortlich, sondern angeblich «nur» eine Pandemie. Durch eine mysteriöse Krankheit ist also alles den Bach runter gegangen. Menschen wurden entweder zu gewaltbereiten Egoisten oder zu sogenannten Freakers. Das sind besonders aggressive, sehr flinke und hungrige Zeitgenossen, die gerne Menschenfleisch verspeisen.

Inmitten dieser …

Artikel lesen
Link zum Artikel