Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Selfie instagram

Likes, Likes, Likes … Bild: shutterstock.com

Mit diesem Trick bekommst du angeblich mehr Likes bei Instagram – ohne Follower zu kaufen



Mehr Likes bei Instagram – das wünscht sich wohl heimlich jeder Nutzer der App . Aber wie lässt sich das bloss anstellen? Eine Illustratorin will nun einen Trick entdeckt haben, mit dem sich die Reichweite der eigenen Beiträge – und damit eben auch die Likes leicht erhöhen lassen.

Filter-Trick soll bei Instagram zu mehr Likes führen

Seit der Einführung dieses «personalisierten Feeds» wird in der Influencer-Community gerätselt, mit welchen Methoden sich dieser Algorithmus austricksen lässt – um mehr Reichweite in der Foto-App zu bekommen. (petapixel.com)

Die Illustratorin Mariana Avila ‎teilte Anfang August auf Twitter eine Vermutung, die nun von mehreren Fotografen-Blogs aufgegriffen wurde.

Ihre These: Der Algorithmus von Instagram bevorzugt Fotos , auf die Instagram-eigene Filter angewendet wurden, auch wenn die Filter so schwach verwendet wurden, dass man nicht einmal den Unterschied zum ursprünglichen Bild erkennen kann.

Also, ran an die Filter! Wer seine Fotos aber lieber in einer anderen App bearbeitet, muss nicht traurig sein. Auch diese Nutzer können den Filter-Trick verwenden, sie müssen nur äusserst sparsam mit den Instagram-Filtern umgehen.

Das funktioniert so: Nach dem Hochladen eines Bildes in Instagram wählst du im Bearbeiten-Modus der App einen Filter deiner Wahl aus. Durch ein weiteres Anklicken des Filters erscheint ein Stärke-Regler, der die Intensität des Tools festlegt. Wenn du hier einen bewusst niedrigen Filter-Grad auswählst, solltest du von dem vermuteten Filter-Effekt, also mehr Reichweite, weiterhin profitieren. Das bestätigten in der vergangenen Woche zahlreiche Nutzer der Illustratorin Avila.

Ob es sich bei diesem Phänomen lediglich um Zufall, einen Bug oder Absicht von Instagram handelt, ist ungewiss. Die Social-Media-Plattform äusserte sich auf Anfrage der Foto-Website «Petapixel» zunächst nicht. (pb/watson.de)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Enkel macht Opa zum coolsten Fashion-Hipster auf Instagram

Was an einem einzelnen Tag vom Jungfraujoch gepostet wird

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Warum löschen gerade alle WhatsApp? Wir erklären's dir im Video

Seit kurzem hat WhatsApp neue Nutzungsbedingungen. Im Netz haben diese für viele Diskussionen gesorgt und viele wechseln nun den Messenger-Dienst. Aber worum geht's genau? Wir erklären es dir im Video.

Dass eine App die Nutzungsbedingungen aktualisiert und man diesen dann wieder zustimmen muss, ist eigentlich nichts Ausserordentliches. Doch wenn es eine App wie WhatsApp tut, dann interessiert sich die ganze Welt dafür. So geschehen vergangene Woche, als bei vielen WhatsApp-Userinnen und -Usern eine Meldung in der App aufploppte, in welcher man den neuen Nutzungsbedingungen zustimmen sollte.

Daraufhin wurden sofort Stimmen laut, die den Nutzern rieten, zu einem anderen Messenger-Dienst zu …

Artikel lesen
Link zum Artikel