Hauptsache berühmt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Keine runde Sache

Dieser Po spaltet unsere Gemüter



Eine Premiere: Kim Kardashian geht in hautengen Leggings ins Fitness und niemand schaut ihr auf den Po. Was bitte ist denn hier los? 

Model Blac Chyna, eine uns bisher unbekannte Dame, begleitete Kim neulich ins Fitnessstudio. Was als erstes ins Auge springt: Der eckige Popo von Kims Freundin. 

Wer oder was ist hier schuld? Ein eckiges Kissen oder ein unfähiger Chirurg? Wir wissen es nicht.

Kim Kardashian and Blac Chyna work it out together at Barry's Bootcamp gym. March 5, 2014 X17online.com (FOTO:DUKAS/X17)

Bild: Dukas

Wie auch immer: Kim hat zwar nicht mehr den Grössten, dafür den Rundesten in der Mädchenrunde. Dann ist ja alles gut. 

Kim Kardashian and Blac Chyna work it out together at Barry's Bootcamp gym. March 5, 2014 X17online.com (FOTO:DUKAS/X17)

Bild: Dukas

(sim)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Exquisites Jobangebot

Queen sucht Haushälter/in

Wer einen abwechslungsreichen Job mit royalen Beziehungen sucht, kann sich jetzt bewerben – im Buckingham Palast ist nämlich eine Stelle frei geworden. Für ein Jahresgehalt von rund 21'300 Franken stehen Badezimmer putzen und Tee anrichten auf dem Programm. Welche Qualifikationen Bewerber mitbringen müssen, lesen Sie bei The Age.

Artikel lesen
Link zum Artikel