International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Welt in Karten

Diese Karte zeigt, welche Grenzen für Schweizer Feriengäste geöffnet sind

Viele können die Sommerferien kaum erwarten – doch werden die Grenzen rechtzeitig wieder offen sein? Diese Karte zeigt, wo du zurzeit mit einem Schweizer Pass zu touristischen Zwecken einreisen darfst.



Zu diesem Thema gibt es einen neueren Artikel:

Die Informationen in diesem Artikel sind veraltet. Den aktualisierten Artikel findest du hier: Diese Karte zeigt, wo die Grenzen für Schweizer wieder ganz offen sind – und wo nicht.

Bundesrätin Karin Keller-Sutter gab am Mittwochnachmittag bekannt, dass die Grenzen zu Österreich, Deutschland und Frankreich am 15. Juni 2020 wieder vollständig geöffnet werden. Das heisst: Wer Ferien in diesen Ländern machen will, darf das dann wieder. (Ob das in diesem aussergewöhnlichen Sommer Sinn macht und man nicht besser den inländischen Tourismus unterstützten sollte, ist nochmals eine ganz andere Frage ...)

>> Coronavirus: Alle News im Liveticker

Trotzdem wollen wir mal einen Blick auf die Karte werfen. Eine problemlose Einreise ermöglichen zurzeit Schweden, die Niederlande, Weissrussland und Portugal. Ausserdem ist in einigen anderen Ländern die Einreise ebenfalls möglich, allerdings werden Schweizer und Schweizerinnen nach der Ankunft in eine meist 14-tägige Quarantäne geschickt.

Die allermeisten Länder haben allerdings bis heute noch kein Datum bekannt gegeben, wann Personen aus der Schweiz zu Ferienzwecken wieder einreisen dürfen.

Coronavirus: Diese Karte zeigt, wann in Europa welche Grenzen wieder geöffnet werden und welche bereits offen sind.

Bei den orangen Ländern («Einreise noch nicht möglich, Öffnungsdatum bekannt») ist das entsprechend geplante Öffnungsdatum angegeben. Bild: watson

Hier findest du alle europäischen Länder im Überblick. Länder aus anderen Kontinenten werden hier bewusst nicht thematisiert, weil Reisen zu touristischen Zwecken an solche Destinationen diesen Sommer zum heutigen Standpunkt unrealistisch erscheinen.

Einreise möglich

Luxemburg, Niederlande, Portugal, Rumänien, Schweden, Weissrussland

Einreise möglich, aber mit Quarantäne

Griechenland, Grossbritannien, Irland, Malta

Einreise möglich mit negativem Coronatest

Serbien (Testergebnis muss weniger als 72 Stunden alt sein, plus offizielle Genehmigung)

Einreise noch nicht möglich, Öffnungsdatum ist aber bekannt

31. Mai 2020:
Litauen

3. Juni 2020:
Italien (italienische Regierung bestätigt Vorhaben am 16. Mai, Bundesrat sagte am 27. Mai aber: «Wir sind in Gesprächen, werden am 3. Juni aber nicht öffnen»)

15. Juni 2020:
Deutschland, Österreich, Frankreich, Island

30. Juni 2020:
Färöer​

Einreise noch nicht möglich, Öffnungsdatum bisher unbekannt

Belgien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Italien, Kroatien, Lettland, Montenegro, Nordmazedonien, Polen, San Marino, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Türkei, Ukraine, Ungarn, Vatikan, Zypern

Unbekannt

Andorra, Gibraltar, Guernsey, Isle of Man, Jersey, Kosovo, Moldau, Monaco

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

So kam das Coronavirus in die Schweiz – eine Chronologie

Bundesrat Maurer ruft zu Ferien in der Schweiz auf

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

74 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
DerRaucher
13.05.2020 20:33registriert January 2016
Werde dieses Jahr trotzdem nirgends hinfliegen. Als Kreuzlinger freue ich mich aber ab dem 15. Juni wieder deutsche Freunde besuchen zu können. Endlich hat das ganze ein Datum bei dem es endet. Für die Bodensee Region ist das längerfristig kein Zustand.
21236
Melden
Zum Kommentar
partyarty
13.05.2020 19:41registriert November 2019
Jetzt geht das grosse Buchen los!
11333
Melden
Zum Kommentar
FelixE
13.05.2020 20:00registriert February 2014
Bei der Sinnesfrage bezüglich ausländischem Tourismus/Schweizer-Tourismus ist aus meiner Sicht auch noch relevant, ob bereits etwas vor Corona gebucht wurde oder jetzt spontan. Ist der Reiseantritt möglich (offene Grenzen, Zugverbindungen fahren etc.) und die Tickets/Übernachtungen bereits im Dezember gebucht wurden, macht eine Stornierung wenig Sinn. Denn dann zahlt 100% keine Versicherung und man bleibt auf allen Kosten sitzen.
412
Melden
Zum Kommentar
74

Anonymous schlägt zu und stiftet Chaos in Chat-Gruppe von Corona-Verschwörungstheoretikern

Letzte Woche hat das Hacker-Kollektiv Anonymous einen Webserver von Corona-Verschwörungstheoretiker Attila Hildmann gehackt und weitere Aktionen angedeutet. Nun ist es bereits passiert.In der Nacht auf Mittwoch flogen plötzlich knapp 2200 Aluhüte aus dem sogenannten «Demokratenchat», einer von Verschwörungstheoretikern genutzten Chat-Gruppe bei Telegram. Die Netzaktivisten erbeuteten zudem Text- und Sprachnachrichten aus dem internen Admin-Chat von Hildmann und seinen Unterstützern. Diese …

Artikel lesen
Link zum Artikel