DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Trump erlebt sein zweites «Water-Gate» – und tritt Gerüchten um seine Gesundheit entgegen



Am Samstag ist US-Präsident Donald Trump vor der Abschlussklasse der berühmten Militärakademie West Point aufgetreten. Er vermied während der Rede jede Kontroverse, er ging etwa nicht auf die derzeitigen Anti-Rassismus-Proteste im Land ein.

Eine Szene sorgte in den sozialen Netzwerken allerdings für Aufsehen: Während seiner Rede wollte Trump einen Schluck von seinem Wasserglas nehmen, benötigte dazu aber beide Hände.

«Trump hat immer noch nicht ganz herausgefunden, wie man Wasser trinkt», schrieb der US-Journalist Aaron Rupar spöttisch.

Autor Tony Posnanski schrieb: «Hält nicht jeder ein Glas, sieht es an, versucht es, an den Mund zu setzen, scheitert, benutzt dann die andere Hand, um zu assistieren und Wasser zu trinken wie Trump?»

Es war nicht das erste Mal, dass Trump auf kuriose Weise bei einem Auftritt einen Schluck Wasser zu sich genommen hat. Da war doch mal was? Ja! Und zwar im ersten Jahr seiner Präsidentschaft.

Immer wieder gut:

Diese Twitter-Nutzerin wünscht sich einen Trink-Wettbewerb im Falle eines TV-Duells zwischen Trump und seinem designierten demokratischen Herausforderer Joe Biden.

Trump tritt Gerüchten um seinen Gesundheitszustand entgegen

Über noch eine weitere Szene wird in den sozialen Netzwerken diskutiert: Nach dem Ende seiner Rede ging Trump sehr vorsichtig mit kleinen Schritten die Rampe der Bühne hinunter. Es finden sich Kommentare auf Twitter, in denen über Trumps Gesundheitszustand spekuliert wird.

Hier die Szene im Video:

Trump selbst trat diesen Gerüchten entgegen und twitterte am Sonntag: «Die Rampe, die ich nach meiner Rede in West Point hinuntergelaufen bin, war sehr lang und steil, hatte kein Geländer und, was am entscheidendsten ist, sie war sehr rutschig.»

(ll/watson.de)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die Karikaturisten dieser Welt zu Trumps Wahl

1 / 16
Die Karikaturisten dieser Welt zu Trumps Wahl
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Die verrücktesten Momente aus Trumps Corona-Pressekonferenzen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

China hat erstmals mehr CO2-Emissionen als alle Industrieländer zusammen

Als grösster Kohleverbraucher und bevölkerungsreichstes Land ist China entscheidend für den Kampf gegen die Erderwärmung. Doch seine Emissionen steigen stetig. Pro Kopf führen hingegen weiter die USA.

Chinas jährlicher Ausstoss von Treibhausgasen übersteigt nach einer neuen Studie erstmals die Emissionen aller entwickelten Länder zusammen. In ihrem Vergleich mit den EU-Ländern, den USA und den anderen Mitglieder der Industrieländerorganisation OECD schätzt die US-Denkfabrik Rhodium Group …

Artikel lesen
Link zum Artikel