International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Absturz von französischem Kampfjet nahe Schweizer Grenze: Beide Piloten sind tot



ARCHIVBILD ZUR MELDUNG, DASS EIN FRANZOESISCHES KAMPFLUGZEUG VOM TYP MIRAGE 2000D VOM RADAR VERSCHWUNDEN IST --- French Air Force Mirage 2000 jet fighter prepares to land lands after a mission to Libya, at Solenzara 126 Air Base, on Corsica Island, Friday, March 25, 2011. (AP Photo/ Francois Mori)

Französiches Kampfflugzeug des Typs Mirage 2000D. (Archivbild) bild: ap

Nach dem Absturz eines französischen Kampfflugzeugs im Osten des Landes hat Verteidigungsministerin Florence Parly den Tod der beiden Besatzungsmitglieder bestätigt.

Die Arbeit der Suchtrupps habe eindeutig ergeben, dass der Pilot und seine Navigationsoffizierin bei dem Unglück ums Leben gekommen seien, erklärte Parly am Donnerstagabend. Sie sprach den Angehörigen und Kollegen der beiden Verunglückten ihr Beileid aus.

Die Mirage 2000D war am Mittwochmorgen bei einem Trainingsflug von den Radarschirmen verschwunden. Stunden später entdeckten Suchtrupps in einem Waldgebiet des Jura-Gebirges unweit der Schweizer Grenze die Trümmer der Maschine. Laut einer mit dem Fall befassten Quelle fanden die Suchtrupps dabei auch menschliche Überreste, die einem DNA-Test unterzogen wurden.

Unklar war nach Angaben der Verteidigungsministerin weiterhin, warum die Maschine abgestürzt war. Ermittlungen zu den Hintergründen seien eingeleitet worden, erklärte sie. (cma/sda/afp)

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

BAG: 4382 neue Fälle, 101 Tote

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Aktuelle Polizeibilder:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Aktuelle Zahlen zum Coronavirus in der Schweiz und der internationale Vergleich

Die Corona-Zahlen für die Schweiz steigen im Moment rapide. Deshalb findest du hier einen Überblick zu allen neuen sowie aktuellen Fallzahlen für die Schweiz und einen Vergleich zu internationalen Daten zu Neuansteckungen mit dem Coronavirus.

Das Coronavirus hält die Schweiz weiterhin in Atem. Die Zahl der Neuansteckung steigt nach neuesten Entwicklungen in den unterschiedlichen Kantonen seit dem August wieder, die zweite Welle in der Schweiz und Europa ist da.

Damit du den Überblick über die sich stetig verändernde epidemiologische Lage behältst, zeigen wir dir hier alle relevanten Statistiken zu den Neuansteckungen, Positivitätsrate, Hospitalisierungen und Todesfällen in den Schweizer Kantonen sowie im internationalen Vergleich:

Am …

Artikel lesen
Link zum Artikel