International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Stadtverwaltung Zagreb. bild: Flammard/wikimedia

Vetterliwirtschaft in Reinkultur: In Zagrebs Stadtverwaltung heissen 6 Nevistić 



Ein besonders krasser Fall von Vetternwirtschaft hat am Samstag in Kroatien für Empörung gesorgt. Nach einem Bericht der renommierten Tageszeitung «Jutarnji list» sind bei der Stadtverwaltung Zagreb nicht weniger als sechs Mitglieder einer Familie zum Teil in leitenden Positionen beschäftigt.

Dem Familienoberhaupt Zoran Nevistić folgten dessen Ehefrau, zwei Söhne, eine Schwägerin und eine Schwiegertochter. Sohn und Schwiegertochter hätten sich nicht bei der Arbeit kennengelernt, merkt die Zeitung an. Die Familie spricht von «bösen Gerüchten» und beteuert, bei der Jobvergabe sei alles mir rechten Dingen zugegangen.

Weil auch dreieinhalb Jahre nach dem EU-Beitritt des Landes die meisten Arbeitsplätze über Beziehungen und oft nicht nach Qualifikation vergeben werden, wandern junge und gut ausgebildete Kroaten seit vielen Jahren ins benachbarte Ausland ab.

Seit dem 1. Januar ist das Zusatzprotokoll zum Freizügigkeitsabkommen zwischen der EU und der Schweiz in Kraft, das die Personenfreizügigkeit auf Kroatien ausweitet. (kri/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

24
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
24Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Hank Scorpio 08.01.2017 01:48
    Highlight Highlight Wie viele Sturzenegger gibt es wohl in der AI Verwaltung?
  • Rukfash 07.01.2017 22:19
    Highlight Highlight in den ehemaligen Ex-Yu Staaten nichts neues, Leitender des Staatspräsidiums von BiH Herr Bakir Izetbegovic hat seine Frau als Direktorin eines Spitals gemacht..
    • Kulinarischer Sondermüll 08.01.2017 00:39
      Highlight Highlight Und was soll BiH sein? Bikini-Holland?
    • Stachanowist 08.01.2017 03:45
      Highlight Highlight @ sondermüll

      Gerne beantworte ich Ihre Frage.

      BiH steht für "Bosna i Hercegovina", was "Bosnien und Herzegowina" bedeutet. Das "i" wird auch in der Abkürzung klein geschrieben, weil es eine Konjunktion ist ("und"). BiH ist ein Staat in Südosteuropa, seine Hauptstadt ist Sarajevo. Man kann dort schöne Wandertouren unternehmen und an jeder Ecke leckeren Eigenbrand (domaća rakija) trinken. Die Leute in BiH sind darüber hinaus überaus gastfreundlich.

      Ein Staat namens Bikini-Holland existiert übrigens nicht.

      Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.
    • Rukfash 08.01.2017 04:44
      Highlight Highlight Stachanowist ich danke dir für die ausführliche Antwort, "Zivio Druze".
    Weitere Antworten anzeigen
  • jjjj 07.01.2017 22:09
    Highlight Highlight Sorry, aber was soll der Artikel? Relevanz null...
    • Quantum 07.01.2017 23:42
      Highlight Highlight Relevanz zu was? Deinem Weltbild?
  • Max Cherry 07.01.2017 21:21
    Highlight Highlight Who cares?
    Eine Hand wäscht die andere.
    Wer würde schon einen Fremden einem Verwandten vorziehen? Ist doch Ehrensache.

    Und klicke den ersten Blitz, wer noch nie selber von einem verwandtschaftlichen Verhältnis profitiert hat.
    • Hierundjetzt 07.01.2017 22:47
      Highlight Highlight Vitamin B heisst, dass Du in Zukunft jemandem verpflichtet bist.

      Und wenns mir nicht gut geht bzw wenn ich scheisse baue, fordere ich meine Gutmütigkeit ein.

      Obs Dir passt oder nicht.

      Ich hoffe, dass ist Dir jederzeit bewusst.
    • LandeiStudi 08.01.2017 02:14
      Highlight Highlight Dem sagt man helfen und solche Abhängigkeiten lassen sich nunmal schwer vermeiden solange der Mensch ein soziales Wesen ist und man keine Soziopathen einstellt. Dasselbe passiert übrigens webn Leute zu lange miteinander arbeiten.
    • Hierundjetzt 08.01.2017 09:24
      Highlight Highlight Vitamin B das bewusste Verschaffen eines singulären Vorteils innerhalb des sozialen Umfeldes der nichts mit Qualifikation des Begünstigten zu tun hat. Indikatoren: Asymetrisches Machtgefälle, Abhängigkeiten sowie das vorsätzliche Umgehen von Unternehmensprozessen und damit haarscharf an der Geschäftsschädigung.

      Das was Du meinst ist: liest Du mir mal mein Konzept gegen.
  • pamayer 07.01.2017 19:16
    Highlight Highlight Ist's bei uns anders??
    • Kian 07.01.2017 19:18
      Highlight Highlight Das hoffe ich doch sehr.
    • Charlie Brown 07.01.2017 19:21
      Highlight Highlight Natürlich ist das bei uns nicht anders. Bei uns in der Verwaltung heissen auch alle Nevistić. 🙄
    • Scaros_2 07.01.2017 19:40
      Highlight Highlight Naja..........Ich bin einmal so frei:

      In dem Unternehmen wo ich arbeite:

      - Ich habe meine Frau ins Unternehmen geholt in eine höhere Position --> Natürlich hat sie sämtliche Qualifikationen erfüllt *hust*
      - Mein Arbeitskollegen sein Junior hat eben die entlassung bekommen auf ende des Jahres. Der Fängt nächste Woche bei uns als Praktikant für 6 MOnaten an weil ist immerhin mehr Lohn als das RAV zahlt und kann so ungestört ein Job suchen
      - Fèr meine Abteilung suche ich derzeit einen Mitarbeiter, wird vermutlich jemand aus meinem Studienkreis an der Uni im Masterlehrgang.

      Vitamin B rulez!!!
    Weitere Antworten anzeigen

«Putsch der Pensionäre» – warum Cassis Staatssekretär Balzaretti durch eine Frau ersetzt

Botschafterin Livia Leu soll übernehmen - im Hintergrund zogen laut Insidern alt Bundesrat Johann Schneider-Ammann und der ehemalige Top-Diplomat Michael Ambühl die Fäden.

FDP-Aussenminister Ignazio Cassis (59) wechselt das Schlachtross aus. Er gibt dem Druck aus dem Bundesrat nach und nimmt seinen bisherigen Staatssekretär und EU-Chefunterhändler vom Feld: Roberto Balzaretti (55), der 2018 das umstrittene Rahmenabkommen ausgehandelt hat, soll Botschafter in Frankreich werden, wie der «Tages-Anzeiger» heute berichtet.

Als neue EDA-Staatssekretärin scheint, das bestätigen Recherchen von CH Media, Livia Leu Agosti (59) gesetzt. Sie ist seit zwei Jahren …

Artikel lesen
Link zum Artikel