International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

In Hinterhalt geraten und erschossen: Erneut Journalistin in Mexiko ermordet



Erneut ist in Mexiko eine Journalistin ermordet worden. Die Reporterin María Elena Ferral, die für die Tageszeitung «Diario de Xalapa» tätig war, sei im Bundesstaat Veracruz in einen Hinterhalt geraten und erschossen worden, teilten örtliche Behördenvertreter am Montag mit.

Ferral sei gerade in ihren Wagen eingestiegen, als zwei Männer auf Motorrädern sich ihr genähert und Schüsse auf sie abgefeuert hätten, sagte ein Polizeivertreter der Nachrichtenagentur AFP. Der Gouverneur von Veracruz, Cuitláhuac García, erklärte im Kurzbotschaftendienst Twitter, er sei «furchtbar traurig» angesichts des Todes der Journalistin.

Mexiko ist für Medienschaffende eines der gefährlichsten Länder der Welt. Seit dem Jahr 2000 wurden mehr als hundert Journalisten in dem Land ermordet. Die Organisation Reporter ohne Grenzen forderte eine Aufklärung des Mordes an Ferral. «Die Behörden sollten das Geschehen sofort untersuchen und ihrer (Ferrals) Familie und Kollegen Schutz gewähren», sagte die Organisationsvertreterin Balbina Flores. (aeg/sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • plaga versus 31.03.2020 12:16
    Highlight Highlight Habe mal im Magazin "Reportagen" eine Portraitierung einer Journalistin in Mexiko gelesen. Das sind ganz taffe, inteligente und selbstlose Menschen, die sich für eine gerechtere Gesellschaft einsetzen. Möge sie nicht gelitten haben. RIP.

Zum Tortilla-Chips-Tag (ja, den gibt es wirklich): 7 leckere Dips zum Ausprobieren 🔥

Am besten machst du es dir an diesem gaaanz besonderen Tag mit jeder Menge Chips und verschiedenen Dips vor dem Fernseher gemütlich und guckst die Serie «Club de Cuervos» – einen schönen Tortilla-Chips-Tag wünschen wir euch!

Artikel lesen
Link zum Artikel