International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
ZUR HOCHZEIT VON PRINZ HARRY UND MEGHAN MARKLE AM SAMSTAG, 19. MAI 2018, STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG -  In this image released by USA Network, Meghan Markle appears in a scene from

Bekannt wurde Herzogin Meghan durch ihre Rolle in der Anwaltsserie «Suits». Bild: AP USA Network

People-News

Meghan hat einen neuen Job – der Deal mit Disney ist bestätigt



Meghan und Harry haben im Januar ihren royalen Rückzug bekannt gegeben. Mit Sohn Archie wollen sie künftig in Kanada leben und finanziell unabhängig sein. Das Königshaus einigte sich mit dem Prinzenpaar auf einen klaren Bruch. Demnach verzichtet das Paar ab April auf die Anrede «Königliche Hoheit» und nimmt keinerlei Termine im Namen der Krone wahr. Auch die Marke «Sussex Royal», die Harry und Meghan seit ihrer Hochzeit verwendet haben, soll verschwinden.

FILE - In this Saturday, May 19, 2018 file photo the newly married Duke and Duchess of Sussex, Meghan Markle and Prince Harry, leave Windsor Castle in a convertible car after their wedding in Windsor, England, to attend an evening reception at Frogmore House, hosted by the Prince of Wales. Prince Harry and Meghan Markle are to no longer use their HRH titles and will repay £2.4 million of taxpayer's money spent on renovating their Berkshire home, Buckingham Palace announced Saturday, Jan. 18. 2020. (Steve Parsons/pool photo via AP, File)

Es hat sich ausgewunken, jetzt wird wieder gearbeitet. Bild: AP

Nun ist es an der Zeit, neue Einnahmequellen zu generieren. Bereits kurz nach dem «Megxit» wurde bekannt, dass Meghan einen Vertrag mit Disney abgeschlossen haben soll. Die Schauspielerin habe sich laut der «Times» dazu verpflichtet, eine Synchronrolle in einer noch unbekannten Produktion zu übernehmen. Nun wurde der Disney-Deal tatsächlich bestätigt.

Meghan wirkt bei Disney mit

Am 3. April wird der Film «Elephant» mit Meghan in einer Sprecherrolle zu sehen sein. Das teilte Disney über den Twitter-Account seiner Streaming-Plattform Disney+ mit.

Auch einen Trailer gibt es. Dort ist allerdings noch nichts von Meghan zu hören.

Es gab sogar Gerüchte, dass Meghan einen Agenten beauftragt haben soll, um ihr eine Rolle in einem Superhelden-Film zu verschaffen. Dieses Gerücht ist allerdings noch nicht bestätigt. (iger/watson.de)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Prinz Harry und Meghan Markle heiraten im Frühling 2018

Seit diesem Jahr trägt die Queen nur noch unechten Pelz

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • MartinZH 27.03.2020 11:18
    Highlight Highlight Und jetzt spielt Meghan Markle im nächsten Disney-Film eine Prinzessin? 🤔🙈😂
    • BlickvonAussen 27.03.2020 18:57
      Highlight Highlight Warum nicht?

      Witz:
      Gestürzter König am Schalter des Arbeitslosenamtes. Mitarbeiter des Amtes: Beruf? Gestürzter König: König.

  • Wandervogel 27.03.2020 08:02
    Highlight Highlight Tja, so wird's in diesen Kreisen gemacht...

    Play Icon

People-News

Ex-Skifahrerin nervt sich über Zürcher «BLM»-Demo – weil sie Shopping-Pläne durchkreuzte

Ex-Freestyle-Skifahrerin Mirjam Jäger hat sich am Samstag auf Instagram beklagt: «Danke, liebe Demonstranten. Unsere Pläne in der Stadt habt ihr ziemlich durcheinander gebracht.»

Ihr Partner und Ex-Bachelor Rafael Beutl fügt hinzu: «Das ist einfach nicht cool, Giele.» Jäger ergänzt: «Jetzt habt ihr dann langsam genug demonstriert.»

Die Insta-Story hat auf Insta und Twitter für ziemlich Ärger gesorgt. «Inbegriff von weissen Privilegien» ist etwa zu lesen – andere wählten deutlich …

Artikel lesen
Link zum Artikel