DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wer steckt hinter Alt Right? Die 11 wichtigsten Vertreter der US-Rechtsradikalen



Sie wittern Morgenluft: Nach dem Wahlsieg von Donald Trump wagen sich die Mitglieder der «Alt Right», der vornehmlich amerikanischen «alternativen Rechten», zunehmend aus der Obskurität. Das belegen die Hitlergrüsse, die kürzlich an einer Versammlung in Washington offen gezeigt wurden.

Die Bewegung, deren politisches Spektrum sich von nationalistischen bis hin zu offen rassistischen Positionen erstreckt, ist derzeit eher ein loser Zusammenschluss als eine straff geführte Organisation. Sie lehnt die Vorstellung der USA als eine Willensnation ab und sieht das Fundament der Nation in einer ethnischen Gruppe – nämlich den europäischstämmigen Weissen.

Entsprechend bildet der Glaube an die Überlegenheit der Weissen («White Supremacy») einen wesentlichen Teil der Alt-Right-Grundsätze. Homophobie, Antisemitismus und eine erbitterte Ablehnung von Feminismus, Multikulturalismus und Political Correctness bilden weitere programmatische Eckpunkte, die von den meisten Anhängern geteilt werden. 

Das sind die wichtigsten Vertreter der Alt-Right-Bewegung: 

Richard B. Spencer

Richard B. Spencer, Alt Right

Richard B. Spencer. Bild: NPI

«Martin Luther King Jr., a fraud and degenerate in his life, has become the symbol and cynosure of White Dispossession and the deconstruction of Occidental civilization. We must overcome!»

Richard B. Spencer

Jared Taylor

Jared Taylor, Alt Right

Jared Taylor. Bild: Wikipedia

«I want my grandchildren to look like my grandparents. I don't want them to look like Anwar Sadat or Fu Manchu or Whoopi Goldberg.»

Jared Taylor

Paul Ramsey («RamZPaul»)

Paul Ramsey Ramzpaul Alt Right

Paul Ramsey aka Ramzpaul. Bild: Youtube

«If I were the EU president I would appoint Breivik as head of the refugee commission. We need some creative solutions.»

Tweet von @ramzpaul

Milo Yiannopoulos

Milo Yiannopoulos

Milo Yiannopoulos. Bild: google+/Milo Yiannopoulos

«If there is a sex that deserves to be put in camps, I think women would enjoy being by themselves.»

Milo Yiannopoulos

Theodore Robert Beale («Vox Day»)

Vox Day, Theodore Beale, Alt Right

Theodore Robert Beale. Bild: Wikipedia/Tracy White

«If the definition of rape is stretched so far to include women who have not given consent, then I am absolutely a serial rapist. So, too, is every man I know.»

Theodor Robert Beale

Peter Brimelow

Peter Brimelow, Alt Right

Peter Brimelow. Bild: Youtube

«Es gibt kein vielfältiges Amerika, es gibt nur ein weisses Amerika.»

Peter Brimelow

Andrew Anglin

Andrew Anglin Alt Right

Andrew Anglin.

«All Intelligent People in History Disliked Jews.»

Andrew Anglin

Kevin MacDonald

Kevin MacDonald Alt Right

Kevin MacDonald. Bild: Twitter

«Christianity was an uncontested part of public culture until large-scale Jewish immigration in the early 20th century. The immigration laws were biased in favor of Europeans until 1965 when the long Jewish campaign to change them finally succeeded.»

Kevin MacDonald

Curtis Yarvin

Curtis Yarvin Alt Right

Curtis Yarvin. Bild: Breitbart News

«To put it crudely, a ten-cent bullet in the nape of each neck would send California's market capitalization soaring – often by a cool million per neck.»

Mencius Moldbug (aka Curtis Yarvin) über «unproduktive Bürger» Kaliforniens

Stephen McNallen

Stephen McNallen Alt Right

Stephen McNallen. Bild: Youtube

«I am a pagan because the best things in our civilization come from pre-Christian Europe.»

Stephen McNallen

Ann Coulter

Journalist Ann Coulter arrives at the Time 100 gala celebrating the magazine's naming of the 100 most influential people in the world for the past year, in New York April 29, 2014. REUTERS/Lucas Jackson (UNITED STATES - Tags: ENTERTAINMENT MEDIA)

Ann Coulter. Bild: LUCAS JACKSON/REUTERS

«Total # of deaths connected to American Nazi Party in last quarter century: ZERO; Total # of deaths connected to Al Sharpton: 9 I know of.»

Tweet von @AnnCoulter 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

In diesen Luxus floh Attila Hildmann – dann tappte er in die Falle von Anonymous

Er stachelt zum bewaffneten Kampf in Deutschland auf und sitzt auf der Flucht vor deutscher Justiz in einer türkischen Luxusvilla: Die Recherche zeigt, wo sich Attila Hildmann wochenlang versteckt hielt.

Attila Hildmann hat sich offenbar bereits deutlich früher in die Türkei abgesetzt, als bislang öffentlich bekannt war. Spätestens ab dem 10. Januar hielt er sich in einer Villa im Ort Kayaköy auf. Von Februar an hatte er ein anderes Domizil: Sein Untergrund, aus dem er deutsche Nationalisten zum Kampf gegen Juden und Kommunisten aufforderte, hat vier Schlafzimmer, fünf Bäder, einen Pool vor der Terrasse und liegt direkt am Wald. Und dabei wird es einsamer um Hildmann.Es hatte Schlagzeilen …

Artikel lesen
Link zum Artikel