DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Russischer Oppositionspolitiker nach Haft wieder festgenommen

28.08.2019, 14:50
Ilja Jaschin
Ilja Jaschin
Bild: AP

Nach einer Arreststrafe ist der russische Oppositionspolitiker sofort wieder festgenommen worden. Er veröffentlichte am Mittwoch ein Video auf seiner Facebookseite, das zeigt, wie er die Moskauer Haftanstalt verlässt und von Polizisten erwartet wird.

Diese führen ihn sogleich wieder zu einem Gefängnisbus ab. In dem von Jaschin veröffentlichten Mitschnitt verweisen sie auf einen Aufruf zu einer nicht genehmigten Kundgebung Anfang August. Eine offizielle Mitteilung lag zunächst nicht vor.

Jaschin, ein enger Vertrauter des 2015 ermordeten früheren Vizeregierungschefs Boris Nemzow, war erst Mitte August nach zehntägigem Arrest freigekommen und noch an der Haftanstalt wieder festgenommen worden. Zwei Tage später verurteilte ihn ein Gericht erneut zu zehn Tagen Arrest. Die Richter sprachen ihn schuldig, weil er unerlaubte Aktionen organisiert habe.

Die Justiz in Moskau steht in der Kritik, sämtliche einflussreichen Oppositionellen verurteilt zu halten, damit sie vor den Kommunal- und Regionalwahlen in Russland nicht noch mehr Menschen mobilisieren.

Die Opposition hatte zuletzt zu Protesten aufgerufen, weil viele ihrer Kandidaten keine Registrierung für die Abstimmung am 8. September erhalten haben. Auch Jaschin ist betroffen. Bei Massenprotesten gab es Tausende Festnahmen und viele Verletzte. (aeg/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Massenproteste in Russland

Wenn die Polizei kritischen Journalisten Drogen unterjubelt

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kommt es zur Eskalation in der Ostukraine? 5 Fragen und Antworten

Die Lage an der Grenze zur Ostukraine spitzt sich zu. Ist das alles nur ein Test von Joe Bidens politischer Stärke?

Wladimir Putin lässt seine Armee an der Grenze zur Ukraine und auf der Krim aufmarschieren. Kommt es zur Eskalation? Und was macht der Westen? Fünf Fragen und Antworten.

Seit Ende März hat Russlands Präsident Wladimir Putin Kampftruppen und schweres Gerät an die Grenze zur Ostukraine und auf die besetzte Krim-Halbinsel verlegt. Der ukrainische Verteidigungsminister Andrij Taran sagte am Mittwoch, Russland habe entlang der gemeinsamen Grenze «insgesamt 110000 Soldaten» zusammengezogen. In den …

Artikel lesen
Link zum Artikel