DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
French policemen take part in a police raid in Boussy-Saint-Antoine near Paris, France, September 8, 2016. French police investigating the abandonment of a car packed with gas cylinders near Paris's Notre Dame cathedral last Saturday, arrested three women on Thursday evening, in Boussy-Saint-Antoine, some 30 km south-east of Paris.   REUTERS/Christian Hartmann TPX IMAGES OF THE DAY

Der Zugriff erfolgte am Donnerstag: Pariser Polizisten nach den Festnahmen. Bild: CHRISTIAN HARTMANN/REUTERS

Verhinderter Anschlag in Paris: Frauen waren von IS-Miliz in Syrien beauftragt



Die in Frankreich festgenommenen, radikalisierten Frauen sind von der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien gesteuert worden. Das sagte der Pariser Anti-Terror-Staatsanwalt François Molins am Freitag.

Sie wollten ein Terrorattentat in Paris verüben. Molins bezog sich auf die Entdeckung eines abgestellten Autos in der Pariser Innenstadt mit mehreren Gasflaschen und drei Behältern Treibstoff. Eine der Frauen war nach früheren Berichten die Tochter des Autobesitzers. (tat(sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Interview

Kurdin, Jesidin, Deutsche: Warum Düzen Tekkal nicht mehr schlafen kann

Düzen Tekkal (41) ist derzeit die wichtigste Stimme der Kurden in Deutschland. Im Interview sagt sie, dass es noch nicht zu spät ist, Rojava zu retten. «Aber jetzt muss schnell gehandelt werden.»

Wenn Düzen Tekkal einmal loslegt, dann gleich richtig. Die Deutsche mit kurdisch-jesidischen Wurzeln nimmt kein Blatt vor den Mund. Seit Wochen kritisiert sie den türkischen Angriffskrieg in Rojava öffentlich und in einer scharfen Deutlichkeit: dass der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan völkerrechtswidrig handelt, dass er eine ethnische Säuberung vornimmt, dass er mit seinem Handeln dem Islamischen Staat zu neuer Kraft verhilft.

Tekkal ist derzeit die wichtigste Stimme der Kurden in …

Artikel lesen
Link zum Artikel