DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Joe biden und die Newspapers.

Älter wurde noch keiner zum US-Präsidenten gewählt: Joe Biden. Bild: image/watson

«You're hired» – so berichteten die Zeitungen weltweit über Bidens Sieg



Nach vier langen Tagen war am Samstagabend Schweizer Zeit klar: Joe Biden wird 46. Präsident der USA. Donald Trump muss sein Amt per 20. Januar 2021 abgeben. Die US-Wahlen sind vorbei.

>> US-Wahlen: Alle News im Livieticker

Nachdem sich das Push-Gewitter der News-Apps und die Breakings-News-Alerts der TV-Stationen verzogen hatten, war es an den Zeitungen rund um den Globus, den Machtwechsel festzuhalten. Und so sah das aus:

USA: «The Sunday Times»

Bild

USA: «Boston Sunday Globe»

Bild

USA: «The Atlanta Journal-Constitution»

Bild

USA: «The New York Times»

Bild

USA: «Boston Herald»

Bild

USA: «Sunday News Journal»

Bild

USA: «Los Angeles Times»

Bild

USA: «Arizona Republic»

Bild

USA: «Las Vegas Sun»

Bild

USA: «The Beacon-News»

Bild

USA: «The Daily Times»

Bild

USA: «Chicago Sun Times»

Bild

USA: «Connecticut Post»

Bild

USA: «Orlando Sentinel»

Bild

USA: «La Opinion»

Bild

USA: «Marin Independent Journal»

Bild

USA: «Santa Fe New Mexican»

Bild

USA: «West Hawaii Today»

Bild

USA: «Miami Herald»

Bild

USA: «The Washington Post»

Bild

USA: «Chicago Tribune»

Bild

USA: «Newsday»

Bild

USA: «The News Herald»

Bild

USA: «The Kansas City Star»

Bild

USA: «The Salt Lake Tribune»

Bild

Mexiko: «El Universal»

Bild

Mexiko: «La Razón»

Bild

Kanada: «Ottowa Sun»

Bild

Kanada: «Le Journal de Montréal»

Bild

Jamaika: «The Sunday Gleaner»

Bild

UK: «The Sunday Times»

Bild

UK: «The Guardian»

Bild

UK: «Metro»

Bild

UK: «I»

Bild

Brasilien: «A Tarde»

Bild

Italien: «La Stampa»

Bild

Österreich: «Kleine Zeitung»

Bild

Deutschland: «Bild am Sonntag»

Bild

Israel: «Haaretz»

Bild

Israel: «The Jerusalem Post»

Bild

Dänemark: «Politiken»

Bild

Schweden: «Expressen»

Bild

Schweden: «Dagens Nyheter»

Bild

Japan: «The Asahi Shimbun»

Bild

Abu Dhabi: «The National»

Bild

(mlu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Joe Biden – sein Leben in Bildern

Kannst du dich noch an diese Trump-Momente erinnern? Ein Best-of der letzten 4 Jahre

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Analyse

Trump ist weg und bei den QAnon-Verschwörern macht sich Panik breit

Joe Biden als neuer US-Präsident stürzt QAnon-Anhänger in eine Glaubenskrise. Bis zuletzt hatten sie gehofft, dass sich Trump an der Macht hält. Viele sind entmutigt, da der von «Q» prophezeite Umsturz ausblieb. Der gefährliche QAnon-Kult lebt trotzdem fort.

Fanatische QAnon-Anhänger glaubten bis zuletzt an den Coup. Verschwörungsideologen hatten ihnen eingetrichtert, Joe Bidens Amtseinführungsfeier sei eine ausgeklügelte Falle von Donald Trump, bei der die versammelten Demokraten zusammengetrieben und hingerichtet würden, während ihr Erlöser an der Macht bleibe, um den «Washingtoner Sumpf» trockenzulegen. Gemeint ist der sogenannte Staat im Staat – eine angebliche Verschwörung bestehend aus linksliberalen Politikern, (jüdischen) …

Artikel lesen
Link zum Artikel