Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

montage: watson / material: shutterstock

Emma Amour

«Wie sage ich ihm nett, dass er beim Sex etwas anders machen soll?»



Liebe Emma

Ich bin seit 2,5 Jahren Single, davor bin ich 6 Jahre lang in einer Beziehung gewesen. Eins vorneweg: Single sein ist super! Und Sex ist auch super, nur manchmal eben nicht. Und wenn nicht, dann bring ichs nicht übers Herz, das demjenigen auch zu sagen.

Es ist sehr frustrierend, weil man davor z.b. sextet und da kann ich genau sagen was und wie ich es haben will – nur in Person nicht. Liegt ja dann auch ein wenig an ihm, wenn er es dann anders macht, als er geschrieben hat, aber ja.

Wie sage ich ihm nett, dass das, was er macht, nicht gut ist? Ich kann mir dann in dem Moment nichts vorstellen, was auch nur ansatzweise nett (man will ihn ja auch nicht beleidigen) und dann auch noch sexy klingt (Sex will man ja dann immer noch).

Es geht mehr drum, wie ich so ein Gespräch anfange mit jemandem, den ich nicht wirklich gut kenne?

Schonmal danke fürs Lesen und freue mich von dir zu hören!

Beste Grüsse,
Nicole

Liebe Nicole,

beim Lesen deiner Zeilen habe ich zum einen sehr gelacht, zum anderen war ich sehr mit dir, hab das alles auch schon mehrfach erlebt und war oft in der Situation selber ebenfalls überfordert.

Das ist eben die Krux mit dem Sex mit Fremden. Man kennt sich null. Man kennt den Körper des anderen nicht, die Bedürfnisse maximal aus dem Messenger. Im Eifer des Gefechts denke ich wahrscheinlich auch nicht mehr daran, wie er den perfekten Blowjob per Whatsapp beschrieben hat.

Und wenn wir ehrlich sind, ist es ja nicht all zu oft so, dass der erste Sex schon ein mega Feuerwerk ist.

Jetzt aber das grosse Aber!

Man kann definitiv einiges tun, um den Sex zu retten. Ich persönlich versuche gar nicht all zu viel zu sagen. Wenn ich merke, dass mir seine Berührungen nicht gefallen, lege ich entweder selber Hand an und lasse ihn zuschauen oder nehme seine Hand und zeige ihm, wie ich es in Sachen Druck und Tempo mag.

Ganz oft hilft das schon. Und auch ich weiss es sehr zu schätzen, wenn ein Mann zum Beispiel das Tempo meines Blow Jobs justiert oder mir sagt/zeigt, wenn der Druck meines Handjobs zu stark oder zu schwach ist.

Wenn alles nichts bringt, könntest du immer noch versuchen, den dominanten Part zu übernehmen und ihn zu führen. Ist ja auch sehr toll und lässt seine eventuelle Nervosität vielleicht schwinden.

In Sachen Reden habe auch ich kein Patentrezept. Ich schaffe es maximal, mal «ein bisschen weniger schnell und fest» oder ein «fass ruhig fester zu» in sein Ohr zu flüstern.

So gesehen bin auch ich sehr gespannt, was die User heute für Inputs haben.

Dir wünsche ich von ganzem Herzen guten Sex, weiterhin viel Spass im Single-Leben und ganz viel Freude.

Deine

Bild

Und was würdest du Nicole raten?

Was mit Menschen passiert, wenn sie keinen Sex haben:

Sex und Weinachtsmärkte haben mehr gemein, als dir lieb ist:

abspielen

Video: watson

Emma Amour ist ...

… Stadtmensch, Single, Mitte 30 – und watsons Bloggerin, die nicht nur unverfroren aus ihrem Liebesleben berichtet, sondern sich auch deiner Fragen annimmt. Und keine Sorge: Du wirst mit deinen Fragen anonym bleiben – so wie auch Emma. Madame Amour ist es nämlich sehr wichtig, auch weiterhin undercover in Trainerhosen schnell zum Inder über die Strasse hoppeln zu können.

Bild

Das bin nicht ich, aber so würde ich als Illustration aussehen. Öppe. bild: watson

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

104
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
104Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Spooky 11.12.2019 03:30
    Highlight Highlight «Wie sage ich ihm nett, dass er beim Sex etwas anders machen soll?»

    Ich würde es ihm so sagen wie auf dem Bild: ins Ohr!
  • Nurmalso 11.12.2019 00:43
    Highlight Highlight Wenn ich mit einer Frau schlafe geht es aber nicht um mich, sondern um sie.
    Daher bin ich sehr froh wenn sie mir hilft sollte ich mal falsch liegen. Es ist ja auch nicht schlimm wenn man falsch liegt das ist mir schon oft passiert, wäre ja schön wenn es "die eine Technik" gäbe. Selbst G-Punkt ist nicht immer G-Punkt :)


    Wichtig ist also reden und das kann man ruhig auch wärend dem Sex machen so schnell fällt der Kollege schon nicht um und ich bin ja auch keine 20 mehr ich weis durchaus wie man die Stimmung nach einem Gespräch wieder in Schwung bringt :)
  • Nie Mand 10.12.2019 23:05
    Highlight Highlight Beim sexting vorab muss man sich immer bewusst sein, dass die Fantasie vermutlich in 95% der Fälle immer besser ist ls der reale sex. Trotzdem schön und Wiederholung ehh Übung macht de Meister.
  • Oliver M 10.12.2019 16:35
    Highlight Highlight manche haben schon Eine eigenartige Wahrnehmung. Warum wird hier teilweise von ONS gesprochen? Ich lese nichts dergleichen aus dem obigen Text. Oder weil sie einfach noch single ist? Sie kann dann auch einfach ein Sex-Gspänli haben und so mechanisch ist dann der Sex dort wohl auch nicht, ohne kuscheln usw?
  • Benjamin Gmür 10.12.2019 10:47
    Highlight Highlight Einfach ganz offen und ehrlich sagen/zeigen was du möchtest, ein gestandener Mann sieht das als Chance auf besseren Sex, nicht als Kritik. Aber trotzdem, ich versteh deine Zurückhaltung.
  • reactor 10.12.2019 08:50
    Highlight Highlight Schon Interessant, miteinander vögeln, aber nicht getrauen zu reden.
  • Elmaestro 10.12.2019 08:14
    Highlight Highlight Nicht alles kann beim Sexting schon berücksichtigt werden. :)
    Manchmal hat mans gerne so, manchmal anders.
    Am besten schreibst du ihm schon beim Sexting dass du während dem Sex kommunikativ bist und gerne „anweisungen“ während dem pudern gibst, wo er wie lange wie schnell und heftig seine Finger oder bestes Stück Oder andere Gegenstände reindrücken soll :))
    Und ob ihn das stört. Gilt auch für die Männer. Kann je nach Situation und Tagesverfassung ja unterschiedlich sein. Zb werde ich nicht jeden tag gerne gepluggt. :)
  • maude 10.12.2019 00:01
    Highlight Highlight Sagen, zeigen...
    unterscheide da aber zwischen ONS& Beziehung. Bei nem ONS vor 200 Jahren hätt ich ggf. auch nicht bei jedem was gesagt.Chemie muss stimmen.
    Bin alt....kann mir einerseits nicht erklären wie man meinen kann eine Projektion sei in Natura dasselbe ( Texting=Geruch fehlt. Basic find ich für guten Sex)zudem stell ich mir das extrem stressig vor mit ner gezielten sexuellen Erwartungshaltung jemanden zu treffen, zu wissen, dass ich da Lust geschürt hab. Was wenn Lust plötzlich weg? Auf den Salat hätt ich keine Lust...gelob mir die gute alte Zeit. So Face to face,Nase zu Nase undso.
  • Ra_Do 09.12.2019 20:33
    Highlight Highlight ist schon problematisch wenn man als frau mehr einfluss auf das sexual leben anderer hat. sex an sich verliert auf lange sicht die freude, wenn man es als ein tägliches odet auch wöchentliches muss betrachtet. das intresse wird mit der zeit immer kleiner und die probleme immer grosser. das ist auch der grund weshalb man sex auch als eine sucht behandelt. jedem das seine aber solange gewisse personen ihre sexualtriebe nicht in denn griff kriegen, werden eben diese personen gröber auf ihre "inneren" triebe reduziert und von der gemeischaft irgendwann ausgeschlossen.
    • maude 09.12.2019 23:47
      Highlight Highlight 🤔🤔🤔Kannst du das für mich nochmal dubelisicher eindeutschen?
    • Ra_Do 10.12.2019 12:19
      Highlight Highlight nö, nicht solange man die äusseren werte wichtiger findet als die inneren.
  • Name_nicht_relevant 09.12.2019 19:58
    Highlight Highlight Komunikation ist das A.O in jeder Beziehung, sorry aber wer sich nicht traut den Mund auf zu machen sollte beim Secting bleiben. Oder du treibst es mit ihm und schreibst ihm später was dir nicht gefiel, entweder er/sie bessert sich oder das nechste mal war das letzte mal.
    Ich muss aber auch sagen, dass man sich Entscheiden muss. Entweder man will nur Geilen Sex oder man entwickelt eine Liebesbezihung, da kommt dann das Thema Kommunikation wieder und man muss so oder so mit einander über alles reden können.
  • LeBase 09.12.2019 17:52
    Highlight Highlight Ob sich die Nicole schon mal überlegt hat, wie sie denn gerne gebeten werden möchte, etwas anders zu machen? 🤔

    Vermutlich ausserhalb ihrer Vorstellungskraft 🤷🏿‍♂️
  • äti 09.12.2019 16:11
    Highlight Highlight Schreib ihm eine SMS, die liest er bestimmt sofort.
  • Prodecumapresinex 09.12.2019 15:46
    Highlight Highlight «Ein Gespräch anfangen» klingt in meinen Ohren extrem nüchtern. Tschüss Stimmung und ziemlich sicher auch Tschüss Ständer! 😬😅

    Du fragst, in welcher Art du dich mitteilen könntest. Wieso knüpfst du nicht an die Texte des Sextings, euren Fantasien an? Manchmal heizen geflüsterte Worte oder gar dirty talk die Sache erst recht an, manchmal brauchts ein sanftes Führen/Anleiten.

    Plädiere hier für «nicht lange studieren, sondern sich von den Gefühlen leiten lassen» und wünsche in den Worten unserer unvergleichlichen, one-and-only lily.mcbean: frohes Stösseln! 😉


    • Bort? 09.12.2019 20:58
      Highlight Highlight Du hast Ständer gesagt 😄🙊🙊
  • Der Typ 09.12.2019 15:44
    Highlight Highlight PS. wie ist es möglich Scham zu entwickeln und mit jemandem Fremden Sex zu haben?
  • Der Typ 09.12.2019 15:43
    Highlight Highlight Sag Ihr / Ihm doch direkt das habe ich lieber so oder mir gefällt es so. Wenn man etwas anders haben will nicht sagen so will ich das nicht, sondern ich hätte es noch lieber so. Lieber positiv auf den Pfad bringen.
    • Ataraksia Eudaimonia 09.12.2019 18:58
      Highlight Highlight ...und der Spass ist vorbei, sobald man jemanden ´navigieren´ muss... Es ist richtig ernüchternd wie wenig Menschen ihre Liebesfähigkeiten objektiv einschätzen können...In der virtuellen Welt geben sie den Meister an um in der Tat bestenfalls bescheidene, oft kaum-kreative Figur zu machen oder sogar klassische Einfältigkeit zu verkörpern...
    • Der Typ 10.12.2019 08:52
      Highlight Highlight Jedesmal mit jemandem Neuem ist wieder, als würde man bei 0 Starten. Es spielen zu viele Faktoren mit, um zu behaupten man kann etwas super und etwas anderes nicht. Nur weil etwas bei einem Partner super ankommt, muss dies nicht auch bei einem anderen so sein. Deshalb ist es wichtig miteinander zu reden und zu zeigen was man macht. Dies als Dirtytalk tarnen und der Spass nimmt sogar zu. Es kann ja nicht sein dass man online alles besprechen kann und dann beim Sex so verschlossen ist... Ich bin auch der Beste im Bett, aber dass weil ich mit meiner Frau geredet habe und weiss was sie will...
  • ZürichM 09.12.2019 14:33
    Highlight Highlight Ob zeigen oder sagen ist am Ende ja egal, ich glaube für viele braucht es sehr viel Überwindung dies F2F zu tun und da hilft wohl nur immer wieder üben und ja, ein Schlückchen Alkohol kann das sicher auch etwas erleichtern.
  • Kampfsalami 09.12.2019 14:33
    Highlight Highlight Also alle selber tschuld wenn man zu prüde für guten Sex ist🤷
  • The Count 09.12.2019 14:05
    Highlight Highlight Hab's mal angepasst damit das Mädel etwas erfolgreicher ist:
    «Wie frage ich ihn nett, ob er beim Sex etwas anders machen kann?»
  • King33 09.12.2019 12:47
    Highlight Highlight Mein Gott... sags oder machs einfach nett 😎
  • P.Rediger 09.12.2019 12:43
    Highlight Highlight Die Damen, sagt es einfach in normalen Worten. "Nobody is perfect" und man merkt nicht wirklich immer, ob es super ankommt, was man gerade macht, oder nur halb gut. Ich bin jeweils sehr froh, wenn Sie sagt was und wie sie es will, wenn ich es vielleicht gerade nicht zu 100% getroffen habe.

    P.S. You can call me nobody
  • Likos 09.12.2019 12:25
    Highlight Highlight Mann kann es auch erstmal mit Geräuschen sagen. Man freut sich ja über positive Resonanzen der Partnerin/Partner und fokussiert sich auf solche Auslöser. Ist eine gute Vorstufe zu Dirty Talk und letztendlich normalen Reden.
    Fester, sanfter, schneller, und langsamer kann man eigentlich auch immer sagen, bei den Wörtern muss man ja nicht nachdenken.
    • Zeitreisender 09.12.2019 20:20
      Highlight Highlight Absolut, wenn es mir jeweils extrem gut gefällt, kann da schon mal ein herzhaftes "Mmmmuuuuuuhhhh!" über die Lippen kommen.
    • Neruda 10.12.2019 10:47
      Highlight Highlight Ich lese nur Muh 😂
      Benutzer Bild
  • Gawayn 09.12.2019 12:23
    Highlight Highlight Mal ihm eine taktische Einsatzkarte von dir.
    Mit allen wichtigen "Berührungspunkten!"

    Den Einsatz könnt ihr im Bereitschaftsraum besprechen und ihn vorher über alles "Sensible" briefen... LOL...
  • Bärnerin89 09.12.2019 12:07
    Highlight Highlight Manchmal passts, manchmal nicht. Selbst ist die Frau 😉

    Ich hab auch schon einfach gefragt, zeig mir was du magst. Kommt nicht bei allen gut an. Aber bei denen die es umsetzen war der Sex bisher einfach genial.
    Oder ich habe einfach Anweisungen gegeben, à la ein bisschen mehr nah links, bisschen fester, usw., und auch da war der Sex meistens besser als zuvor.

    Die meisten Männer (und Frauen) sind doch froh um ein ehrliches Feedback, wir tappen beim ersten Sex doch alle etwas im Dunkeln. Und wenn der andere nicht so reagiert, wie du es dir erhoffst, "schickne id Wüesti" 😊
  • Frausowieso 09.12.2019 11:49
    Highlight Highlight Kann es sein, dass man in Zeiten von online shopping ein bisschen das Gefühl hat, dass man auf Tinder ebenfalls eine Art Bestellung aufgibt? Wenn man sich eine bestimmte sexuelle "Dienstleistung" wünscht, dann kann man sich an einen Sexworker wenden, oder? Der erfüllt dann alle Wünsche und konzentriert sich vollends auf sein Gegenüber. Ich selbst bin vom Markt und habe mich noch nie auf Tinder und co bewegt. Kenne es nur vom Hören-Sagen und daher vielleicht einen falschen Eindruck. Es kommt mir aber schon so vor, als hätten die Leute ein bisschen das Gefühl, es sei ein Bestellsystem.
    • Zalanea 09.12.2019 13:20
      Highlight Highlight Ist eher so:
      Ein Angebot wird unterbreitet. Dann jedoch nicht erfüllt.
      Mach mir kein Angebot, dass du dann auch nicht umsetzen kannst ;)
    • Mi Mi 09.12.2019 13:35
      Highlight Highlight Finde deine Gedanken sehr gut!
      Aber das Thema ist hier ein anderes, denke ich. Hier geht es um die Scham, beim Sex seine Wünsche zu äussern...
    • Frausowieso 10.12.2019 07:37
      Highlight Highlight @Zalanea

      Sex ist tagesformabhängig. Es ist einem nicht an jedem Tag und mit jeder Person nach dem selben. Das ist genau das, was ich meinte. Sex passiert spontan. Es ist kein Program, dass man einstudiert und abspuhlt. Vielleicht macht einen der Gedanken an eine Praktikt mit jemanden heiss, aber beim Sex selbst fühlt man sich unwohl damit.
  • Macrönli 09.12.2019 11:42
    Highlight Highlight Sags einfach was wie wo dus magst...ich meine anscheinend gabs schon
    Texte mit konkreten Dingen wie mans macht, mag. Aber direkt sagen geht nicht? Hmpf. Was für wirre Zeiten.
  • SYV 09.12.2019 11:39
    Highlight Highlight Nichts Flüstern, nichts sagen...Hand zärtlich nehmen, sanft führen und lenken.
  • Jo Blocher 09.12.2019 11:22
    Highlight Highlight Sags einfach!
  • insert_brain_here 09.12.2019 11:13
    Highlight Highlight Das wird jetzt naturgemäss sehr subjektiv, deshalb schreib ich bewusst in der Ich-Form: Beim ersten mal Sex mit einer Partnerin weiss ich nicht was ihr gefällt, also probiere ich ein paar Sachen aus und beobachte die Reaktion. Gib mir positives Feedback wenn dir etwas was ich mache gefällt. "Deine Zunge fühlt sich wunderbar da an", "Ja! Pack meine/meinen X", "So tief und gefühlvoll ist schön", lustvolles aufstöhnen geht natürlich auch. Dabei darfst du auch gern etwas loben das ich (noch) gar nicht mache :-) Wenn einer allerdings stur sein übliches Programm durchzieht weiss ich auch keinen Rat.
    • insert_brain_here 09.12.2019 11:50
      Highlight Highlight Kleine Ergänzung zu diesem Beitrag: Ich möchte mich beim Sex - unterstützt durch Adrenalin, Testosteron und einem durch eine Schwellung in der Leistengegend verursachten Blutmangel im Gehirn - fühlen wie der tollste Liebhaber der Welt. Wenn ich also mache was dir gefällt und du mir dabei die Illusion gibst der beste Lover aller Zeiten zu sein haben wir beide gewonnen ;-)
  • Bruno Wüthrich 09.12.2019 10:58
    Highlight Highlight Kann es sein, dass Beschreiben und Verstehen zwei verschiedene Dinge sind? Kann es sein, dass jemand ein "perfektes" Wasauchimmer so beschreibt, dass auch beim Andern in der Phantasie etwas "Perfektes" abläuft, obwohl er/sie etwas ziemlich anders versteht? Dass man sich beim Schreiben prächtig zu verstehen glaubt, aber in Wirklichkeit aneinander vorbei schreibt?
    Und kann es sein, dass die Heerscharen von Tinderinnen und Casual Datern in Wirklichkeit oftmals eher ein wenig verklemmt sind, und sich in der wahren Welt nicht mehr wirklich getrauen, an das, was sie beschrieben haben, anzuknüpfen?.
    • Tobias W. 09.12.2019 13:08
      Highlight Highlight Hmmm...

      Kann es sein, dass wir beim Sex einfach nur Mensch sein sollten, anstatt uns damit zu beschäftigen, was uns in den Medien vorgemacht wird? Kann es sein, dass wir gar nicht allzu sehr darüber besorgt zu sein bräuchten, nur weil in einer Beziehung nach einiger Zeit nicht mehr jeden Tag „was läuft“?

      Kann es sein, dass das, was uns in den Medien vorgemacht wird, bei vielen Menschen zu einer falschen Wahrnehmung der Realität führt, und sie unter Druck setzt?

      Kann es sein, dass die Intimität und das Kribbeln durch all das irgendwann verloren geht?
    • Areve 09.12.2019 15:52
      Highlight Highlight Eventuell gehören die zu dem viertel, die laut Lehrer M lesen können aber es nicht verstehen;)
    • Mann mit Pfann 09.12.2019 16:49
      Highlight Highlight Bruno 4 President!!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Agor95 09.12.2019 10:58
    Highlight Highlight Ganz klar direkt offen ansprechen was gefällt und was nicht. So fühlt sich der Andere sicherer und mir macht es mehr Spass.
  • Fizjak 09.12.2019 10:58
    Highlight Highlight Naja man kanns dem partner ja offerieren ich mach das immer. Wenn wir ein paar mal sex hatten frage ich meistens obs den gefält wies ist oder ob die dame lieber etwas anderes hätte (versuche meistens weniger plump XD) sie kann es mir sagen mein ego hält das aus und weil ich ja ein absoluter sexgott bin kann ich mich an die präferenzen anpassen oder kompromisse finden ;)
  • Snowy 09.12.2019 10:52
    Highlight Highlight Man teilt sich alle Sexwünsche vorab online mit, kann oder will diese aber während dem Akt face to face nicht wiederholen und ist danach frustriert .. ??!

    What a time to be alive!
    • Rüebliraupe 09.12.2019 11:26
      Highlight Highlight Ich überlege mir die ganze Zeit, wie so ne Online Beschreibung am Ende ausschaut...?
    • poltergeist 09.12.2019 11:57
      Highlight Highlight Muss man das jetzt nicht vertraglich festlegen? Oder nur in Schweden? Wäre praktisch wenn man das auch grad digitalisieren könnte.
    • AllknowingP 09.12.2019 12:20
      Highlight Highlight Du sprichst mir einmal mehr aus der Seele Snowy. Scho biz Gaga.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Burdleferin 09.12.2019 10:40
    Highlight Highlight Deswegen sind ONS für nichts. Ich brauche einen mir bekannten Duft, eine vertraute Stimme.
    Schon nur der Gedanke an Sex mit einem Fremden fühlt sich unsexy an.
    • Baccaralette 09.12.2019 12:46
      Highlight Highlight Ich bin ganz bei dir - ONS nein danke. Und für einen ONS brauch ich dem Typen nicht zu erklären, dass das zuviel Druck ist und ich keine Pornodarstellerin bin, die mit Fingernägeln an der Muschi manipuliert um zu kommen..
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 09.12.2019 13:13
      Highlight Highlight Ich gebe als Mann auch kurz meinen Senf dazu:
      ONS sind nichts für mich. Es fühlt sich einfach nicht gut an.

      Ich will auch nicht schon beim ersten Date Sex. Ich möchte zuerst mal meine potentielle Partnerin ein bisschen beschnuppern können. Ich will nicht einfach mit ihr Sex haben weil man das heute so tut. Ich will zuallererst wissen, mag ich diesen Menschen, mag ich seine Nähe.
      Wenn das dann alles stimmt, gehe ich es sehr gerne vorsichtig an, und und beginne gerne den Körper des Partners zu erkunden.
  • Rüebliraupe 09.12.2019 10:34
    Highlight Highlight Zum guten Sex gehört das reden dazu. Was bestimmt Hilft ist, dass man/frau selbst genau erforscht hat, was sich auch gut anfühlt. Eine passende Sprache zu finden finde ich auch schwierig. Aber den Seestern zu machen und hoffen, das er/sie die richtigen Stellen erwischt ist weniger sexy als mal zu sagen, dass zum Beispiel gerne langsam und sanft da u d dort verwöhnt wird. Dabei hilft das was Emma schreibt, die Hand nehmen und zeigen oder vormachen.
  • Hummingbird 09.12.2019 10:31
    Highlight Highlight 1. Mache nichts mit, das Dir nicht gut tut.
    2. Nicht jeder passt von den sexuellen Praktiken her gut zu einem. Da könnte teils jegliches Reden nicht viel helfen.
    3. Wie Emma empfielt: Selber aktiv werden, also die Hand des Sexpartners führen, oder es ihm selber vormachen.
    4. Nicht viel erwarten, also nicht alles glauben, was per Chat geschrieben wird.
    5. Es sich selber machen.
    6. Vielleicht doch noch etwas trinken gehen und sich persönlich über Sex unterhalten, bevor man in der Kiste landet, denn so besteht immerhin eine Gesprächsbasis.
  • Uf em Berg 09.12.2019 10:30
    Highlight Highlight Bin ich die einzige, die sich an der Formulierung stört "Wie sage ich ihm nett, dass das, was er macht, nicht gut ist?"?! Abgesehen davon sind Fantasie (Kopfkino) und Realität bei den meisten zwei verschiedene paar Schuhe. Leg doch mal deinen "Ablaufplan" zur Seite und geniesse einfach!
    • AnnikKilledTheStage 09.12.2019 11:28
      Highlight Highlight Wenns aber nicht gut ist, wie soll mans geniessen.... Du geniesst ja auch keinen schlechten Film, gammliges Essen oder nen sabbrigen Kuss
    • Uf em Berg 09.12.2019 15:14
      Highlight Highlight Ok, ihr versteht meinen Punkt nicht (habe mich vielleicht falsch ausgedrückt): Geschmäcker sind verschieden. Ob etwas als "gut" empfunden wird, ist individuell. Daher stört es mich, wenn jemand etwas als "nicht gut" taxiert. Es gefällt dieser Person nicht, kann aber für jemand anderen gut sein.
  • lilie 09.12.2019 10:27
    Highlight Highlight Finde das auch sehr schwierig.

    Hier mal, ergänzend zu Emmas Tipps, ein paar Ideen aus meinem Werkzeugköfferli für solche Situationen:
    - Wenns nicht allzu schlimm ist, reicht es manchmal, einfach die Aufmerksamkeit zu verschieben - auf das fokussieren, was sich gut anfühlt und das andere einfach ausblenden
    - Falls das nicht reicht, kanns eine elegante Lösung sein, einfach etwas zu ändern - sich anders hinlegen, Stellung wechseln oder etwas vorschlagen, was dir (hoffentlich mehr) Spass machen würde

    Und ganz unter uns: Sex mit fast Fremden ist halt einfach nicht immer toll. That's life. 🤷‍♀️
  • Sagittarius 09.12.2019 10:25
    Highlight Highlight Während dem Sex, nicht zu viel sagen. Bei Gelegenheit kann man das später aber durchaus ansprechen. (Charmant natürlich)

    Sonst schliesse ich mich Emma an, selber führen und zeigen was und wie es sich gut anfühlt.

    Last but not least, Du kannst mit Deinem Becken in punkto Druckausgleich vieles „steuern“.

    • Sagittarius 09.12.2019 13:50
      Highlight Highlight Oh je, das tut mir leid und einbisschen weh. 🙈
  • Heb dä Latz! 09.12.2019 10:24
    Highlight Highlight Die passabelste Lösung ist den Lover in die Wüste zu schicken. Sex ist keine Programmiersprache und Fehlzündungen gehören wie überall zum Alltag. Den richtigen Zylinder oder Stossdämpfer zu finden erfordert zuweilen etwas Geduld.
    • Partisan 09.12.2019 11:04
      Highlight Highlight Hahaha, schön gesagt!
    • Rüebliraupe 09.12.2019 11:11
      Highlight Highlight Also du sagst, dass man immer den passenden Penis, bzw. die passende Vagina finden muss als Gegenüber und der Rest dann Glücksache ist?
      Bin ich anderer Meinung...
    • Heb dä Latz! 09.12.2019 11:34
      Highlight Highlight @Rüebliraupe

      Nein, nur wenn's im Kopf passt dann passt's auch beim Akt und ja das Glück kommt dann von alleine. Manchmal übrigens finden sich auch 2 Penisse oder 2 Vaginas, reine Kopfsache.
    Weitere Antworten anzeigen
  • herrkern (1) 09.12.2019 10:23
    Highlight Highlight Je schneller du's ansprichst, desto besser. Nach 2-3x wird's schon verdammt schwierig. Mir hilft es jeweils, mit "ich"-Botschaften konfrontiert zu werden. "Ich brauch das etwas anders ...", "ich hab's lieber so ....". Im besten Fall wird er sich freuen, mit dir auf die Reise zu gehen. Im schlechtesten Fall implodiert er.
  • Bambusbjörn aka Planet Escoria 09.12.2019 10:20
    Highlight Highlight So, noch eine Anmerkung:
    Ich kann mich, abgesehen von meinem anderen Beitrag, nur ohne wenn und aber Emma anschließen.
    Sie bringt es sehr gut auf den Punkt und beschreibt auch sehr gut, wie du auf nette, und auch erotische Art deinem jeweiligen Sexpartner mitteilen kannst, was du magst. Dreh das Spiel aber auch ein bisschen um. 😉
  • Turrdy 09.12.2019 10:15
    Highlight Highlight Das Problem kennen wir doch alle! Mein Tip: falls es währenddessen nicht geht, dann einfach nach dem Sex während dem Kuscheln darüber reden, so fürs nächste Mal dann. 😉
    • Baccaralette 09.12.2019 12:50
      Highlight Highlight Kuscheln mit einem ONS?

      Wie verdreht wird die Kommentarspalte heute noch?
    • natalie74 09.12.2019 15:06
      Highlight Highlight Also ich hab schon mit ONS gekuschelt - dafür kuschle ich mit meinem Freund selten nach dem Sex.

      Kann doch jeder wie er will...
    • Turrdy 09.12.2019 20:49
      Highlight Highlight Ich finde auch, dass man das machen kann wie man will. Aber von ONS war ja gar nicht die rede, sonst gäbe es ja kein nächstes Mal. :)
  • Bambusbjörn aka Planet Escoria 09.12.2019 10:14
    Highlight Highlight Ich lese den Artikel nachher zu ende:
    Die Sache ist ganz einfach.
    "Schau, ich mag es auf diese Weise sehr. Willst du das nicht mal versuchen?
    Dafür zeigst du mir aber auch, was du besonders gerne hättest?"
    So, jetzt wird der Artikel zu Ende gelesen.
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 09.12.2019 13:01
      Highlight Highlight @Die Werten Blitzer
      Eure Intention ist mir relativ egal.
      Ich schrieb diesen Beitrag, weil es ein Gedankenblitz war, den ich gleich festhalten wollte.
      Aber zur Abwechslung könntet ihr mal euren Mut beweisen, und mich anständig kritisieren, anstatt euch hinter den Blitzen zu verstecken.
      Ausserdem ist die Sache wirklich ganz einfach.
    • Emma Amour 09.12.2019 13:25
      Highlight Highlight Und ich dachte schon, du seist wegen Madame Sonnenbank da. 💕
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 09.12.2019 14:42
      Highlight Highlight Nicht nur. 😉
      Ich mag deine Kolumne sehr und ich diskutiere sehr gerne auch ein wenig mit.
      Aber schon am meisten wegen der lieben Madame Sonnenbank. 🥰

      Und natürlich auch ein bisschen wegen der lieben Frida Kahlo.
      Ich bin zwar nicht ihr Typ, aber sie ist der Hammer. 😁
    Weitere Antworten anzeigen
  • Frida Kahlo 09.12.2019 10:13
    Highlight Highlight Jaaaa, jetzt ein wenig fester....oh ja schneller....noch ein wenig links....weiter unten....jajaja, sie haben ihr Ziel erreicht....die Stelle am Rücken hat mich soooo gejuckt, danke😘
    • Rüebliraupe 09.12.2019 11:13
      Highlight Highlight Total... da wos juckt, soll man kratzen :)
    • Ronja_ 09.12.2019 11:21
      Highlight Highlight Ich liebe deine Kommentare! =D
    • Lästermaul 09.12.2019 11:24
      Highlight Highlight Bitte wenden sie jetzt 😅
    Weitere Antworten anzeigen

Frauen und Geld

Sprichst du «Bank»? 15 nützliche Begriffe, die du kennen solltest

Nie mehr unsicher: Mit diesen 15 Begriffen bist du fürs Bankgespräch gerüstet.

Kennt ihr das: Man liest etwas über Geld und versteht nur die Hälfte? Oder man fragt die Expertin und bekommt eine Antwort, aber auf so eine Art, dass man sich ganz klein und total unwissend fühlt? Das geht, wenn es ums Geld-Anlegen geht, sehr vielen Menschen so.

Jemand hat das mal an einem Event mit dem Kauf von einem Auto verglichen. Aber ein Auto kann man wenigstens Probe fahren. Dann spürt man, was sich unter der Haube tut. Bei Geldanlagen gibt es keine Probefahrt, sondern nur ein …

Artikel lesen
Link zum Artikel