Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Poster von Oscar-Filmen ehrlich wären – in 12 zynischen Photoshop-Bildern



Seit nunmehr zehn Jahren macht sich der Blog theshiznit einen Spass daraus, die Poster der jährlichen Oscar-Kandidaten zu parodieren. Die Botschaften sind dabei oft ziemlich zynisch. Aber seht selbst.

«Jojo Rabbit»

Jojo Rabbit Plakat

Bild: Shiznit

«1917»

Bild

Speziell an diesem Film ist, dass er keinen sichtbaren Schnitt hat und daher wie eine einzige, lange Einstellung aussieht. Bild: Shiznit

«Joker»

Poster

Bild: Shiznit

«Le Mans 66»

Poster

Bild: Shiznit

«The Irishman»

Poster

Bild: Shiznit

Warum das Poster zu Scorseses «The Irishman» besonders lustig ist:

«Judy»

Poster

Bild: Shiznit

«Bombshell»

Poster

Bild: Shiznit

«Little Women»

Poster

Bild: Shiznit

«Parasite»

Poster

Bild: Shiznit

Poster

«In einer gesunden Welt würde dies [in der Kategorie] Bester Film gewinnen, aber ... ihr wisst schon ... Untertitel.» Bild: Shiznit

«Avengers: Endgame»

Poster

Bild: Shiznit

«Knives Out»

Poster

Bild: Shiznit

«Once Upon a Time ... in Hollywood»

Poster

Bild: Shiznit

BONUS: «Der schwarze Diamant»

Poster

Dieser Film ist nicht für die Oscars nominiert – aber wenn Adam Sandler einen wirklich guten Film macht, ist das schon erwähnenswert. Bild: Shiznit

Glaubst du nicht? Guck:

Bild

Bild: Screenshot Google

(pls)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Die Gewinner bei den 77. Golden Globes

Darth Father und die Robocops

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

17
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
17Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Tobias W. 29.01.2020 09:57
    Highlight Highlight Von all diesen Filmen kenne ich keinen einzigen... Ich sollte wohl mehr Fernsehen, denn meine Bildungslücke im Thema Film und Serien wird immer grösser.
  • datcloedy 29.01.2020 09:33
    Highlight Highlight Das Plakat zu Bombshell ist ja schon ein Horror an sich. Die Damen sind bis zur Unkenntlichkeit gephotoshoppt worden. Kidman sieht eher nach Tom Cruise aus xD
    • dieBied 30.01.2020 10:51
      Highlight Highlight Kidman sieht mittlerweile leider wirklich so aus; eine fast unkenntlich gemachte Fratze dank unzähligen Operationen, wie leider allzu viele Hollywood-Schasupielerinnen mittlerweile...
  • Asmodeus 29.01.2020 08:34
    Highlight Highlight Alternativer Titel für Joker?

    "White Male Rage"

    ;)
  • Tomlate 29.01.2020 00:41
    Highlight Highlight Ich kenne nur einen Film von allen. Muss ich mir jetzt Sorgen machen?
    • eselhudi 29.01.2020 01:09
      Highlight Highlight natürlich nicht.
      trotzdem: mein beileid.
  • Hunnam 28.01.2020 22:13
    Highlight Highlight Nummer 4 ist nicht Marriage Story, sonder Ford V Ferrari (oder deutscher Titel: Le Mans 66)
    • NotWhatYouExpect 29.01.2020 08:24
      Highlight Highlight Das ist doch genau der Witz dran oder? Zwischen den beiden Hauptdarstellern Christian Bale (Ken Miles) und Matt Damon (Caroll Shelby) spielt sich die Marriage Story ab XD
    • Pascal Scherrer 29.01.2020 08:29
      Highlight Highlight @NotWhatYouExpect: Genau, das war Absicht und überhaupt kein dummer Fehler.
      Benutzer Bildabspielen
    • huck 29.01.2020 08:57
      Highlight Highlight Es wäre halt noch viel lustiger, wenn zuerst das Originalplakat gezeigt würde und dann erst die Persiflage.
  • Bandit One 28.01.2020 21:33
    Highlight Highlight #4
    Marriage Story? Die Ehe zwischen Damon und Bale? Oder zwischen Bale und Ford? Oder doch die Love-Hate Beiehung von Ford und Ferrari?
    • Pascal Scherrer 29.01.2020 08:30
      Highlight Highlight Das wäre doch mal ein Film! :D

      Es ist jetzt korrigiert.
  • ueilaa 28.01.2020 21:19
    Highlight Highlight Witzig... Aber Lolocaust: nicht mein Ding!
    • Nkoch 29.01.2020 10:08
      Highlight Highlight lieber Yolocaust? 😁
      sorry, Humor ist Ansichtssache - ich finds witzig
  • fabsli 28.01.2020 21:04
    Highlight Highlight Gehts nur mir so oder sind die eher nicht so spassig?
    • WatDaughter (aka häxxebäse) 29.01.2020 10:01
      Highlight Highlight Ou danke, han scho dänkt ich seg di einzig.

      Not funny @ all.
    • Kyle C. 29.01.2020 15:57
      Highlight Highlight Same here...da waren die erfundenen Horrorfilm-Titel um einiges besser.

Review

Zwei Frauen liebten sich 65 Jahre lang im Geheimen. Netflix setzt ihnen nun ein Denkmal

Sie waren jung und ein Sonntag auf dem Eis war ihr Schicksal. Doch ihr Coming-out wagten Terry und Pat erst, als sie über 80 Jahre alt waren. Jetzt ist ihre Geschichte zum Dokumentarfilm geworden.

Als Terry Donahue im März 2019 starb, war sie 95 Jahre alt. Ganze 74 davon hatte sie mit ihrer grossen Liebe verbracht. Mit einer Frau. Pat Henschel. Und genau 65,5 Jahre hatten sie diese Liebe geheim gehalten. Vor der Familie, dem Arbeitgeber und dem Sportclub.

Terry und Pat sind zwei kanadische Farmertöchter. Als sie sich 1947 zufälligerweise kennen lernen, ist Terry ein kleiner Star, ist Catcher bei der All-American Girls Professional Baseball League im Team der Peoria Redwings. Wenn die …

Artikel lesen
Link zum Artikel