DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

So. Heute essen wir vegetarisch (weil World Veggie Day). Und zwar SO WAS VON fein



Weltvegetariertag! 1. Oktober. Jubelt!

1977 durch die North American Vegetarian Society ins Leben gerufen und 1978 durch die International Vegetarian Union ratifiziert, ist dies ein internationaler Feiertag, der «joy, compassion and life-enhancing possibilities of vegetarianism» promoten soll. Freude, Mitgefühl und Lebenserweiterung, also. Ist doch schön.

Dazu von mir – Teilzeit-Vegetarier – ein Tagesmenu; vom Zmorge bis zum Znacht. Oder auch sonst. Hunger? Los geht's!

Frühstück

Basic Avocado Toast

avocado toast feta essen food zmorge frühstück white girl vegetarisch

Bild: shutterstock

Ja, inzwischen gilt es als etwas White-Girl-mässig, aber ... ach, Avocado Toast ist einfach perfekt für einen feinen Zmorge! Wie sehr man ihn mit Peperoncini oder Ziegenkäse oder Kräutern aufpimpt oder nicht, ist alleine von deinem Geschmack abhängig. Hier eine Version, die garantiert klappt:

Zutaten:

Zubereitung:

Mittagessen

Easy Ramen Soup

Einfach, schnell und nahrhaft – und trotzdem nicht allzu schwer auf dem Magen liegend.

Zutaten:

Zubereitung:

Ein deftiges Nachtessen

So. Gönnen wir uns einen Curry-Znacht! Es gibt:

Los geht's!

Okra Fries

okra fries crispy ladyfingers kurkuri bhindi indien essen food kochen vegetarisch

Bild: shutterstock

Zutaten:

Zubereitung:

Und dazu reicht man ...

Raita

Zutaten:

Zubereitung:

Aloo Sabzi

Zum Hauptgang einen deftigen Veggie Curry, der von innen wärmt!

Zutaten:

Zum Servieren:

Zubereitung:

Und als Nachspeise empfehle ich:

Käse, die tatsächlich vegetarisch sind

Tja, die Diskussion hatten wir bereits ein Mal: Da etliche Käse traditionell mit tierischem Lab hergestellt werden, sind sie technisch gesehen nicht vegetarisch. Da sind Teile toter Tiere drin.

Nicht verzagen, denn es gibt viele Käsesorten, die traditionell mit vegetarischem Lab hergestellt werden. Aber: In der Schweiz wird die Deklaration des verwendeten Labs nicht vorgeschrieben und fehlt deshalb auch meistens bei den Zutatenangaben auf Käse. Weshalb eine kurze Google-Recherche notwendig ist, wenn man sichergehen will.

Aber an dieser Stelle möchte ich drei meiner Favoriten aus England vorschlagen, vegetarisch allesamt.

britischer käse cheddar stichelton shropshire blue stinking bishop

Bild: watson/mgi

Shropshire Blue ist, wie der Name erahnen lässt, ein Blauschimmelkäse, Stinking Bishop ein Weichkäse und der Double Gloucester ein herzhafter Hartkäse (übrigens der, der für das alljährliche Cooper's Hill Cheese Rolling verwendet wird).

Shropshire Blue und Co. bekommt man inzwischen in Jelmoli-Filialen und dergleichen und selbstredend weiterhin beim British Cheese Centre in Zürich (und im Online-Shop).

Serviert dazu frische Birnen, Feigen und einen feinen Portwein. Happy World Vegetarian Day, allerseits!

Food-Push abonniert? Solltest du! So geht's:

food push instruktionen anleitung so geht's abonnieren

food push instruktionen anleitung so geht's abonnieren

food push instruktionen anleitung so geht's abonnieren

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Nicht nur vegetarisch aber oho: 11 klassische Curry-Rezepte, die du unbedingt beherrschen solltest

1 / 20
11 klassische Curry-Rezepte, die du unbedingt beherrschen solltest
quelle: obi/watson / obi/watson
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Wir haben veganes Poulet von der ETH gegessen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Weil Saison: 6 sexy Bärlauch-Rezepte für den Frühling

Es ist Bärlauchsaison! Ein Glück, wer einen eigenen Garten mit Bärlauchbewuchs hat – der kann ruckzuck gehörige Mengen ernten. Aber auch für uns Mindergesegneten ist es kein Ding der Unmöglichkeit, Bärlauch aufzuspüren, derart weitverbreitet ist das Kraut in unseren Breitengraden (und zur Not findet man ihn aktuell auch im Supermarkt beim Shopping-Lieferdienst). Wild geerntet ist es aber nicer, denn die Blüten lassen sich als hübsche Garnitur verwenden ... kurzum: Grund genug, ein …

Artikel lesen
Link zum Artikel