DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Marvel geht mit «WandaVision» neue Wege – das sagen Kritiker und Fans



Vor über einem Jahr hat Disney den Marvel-Serien von Netflix den Stecker gezogen. Der Mauskonzern brachte seinen eigenen Streaming-Dienst in Stellung und wollte sein wohl lukrativstes Franchise nicht bei der zukünftigen, direkten Konkurrenz sehen. Zurück blieben viele enttäuschte Fans, da Netflix kurzerhand alle Serien (gezwungenermassen) abgesetzt hat. (Immerhin sollen einige Netflix-Charaktere Einzug ins MCU halten. Unter anderem Charlie Cox als Daredevil).

Mit «WandaVision» geht nun die erste Marvel-Serie aus dem Hause Disney an den Start, die extra für Disney Plus produziert wurde. Mit ihr soll ein völlig neues Marvel Cinematic Universe entstehen, bei dem Filme und Serien eng miteinander verwoben sein und sich gegenseitig beeinflussen werden.

Speziell an «WandaVision» ist aber, dass die Serie völlig anders daherkommt als alles bisher Gesehene. So parodiert die Serie unter anderem verschiedene TV-Epochen, bis zurück zu den 50er-Jahren. Das geht sogar so weit, dass gewisse Episoden in Schwarz-Weiss zu sehen und Lacher aus dem Off zu hören sind.

Wir haben uns durch die ersten Kritiken der Presse und Meinungen der Fans geklickt, um zu schauen, wie Disneys Serienauftakt für Phase 4 aufgenommen wurde.

Hinweis

Die Kritiken sind spoilerfrei. Ihr könnt also den gesamten Text gefahrlos lesen.

Die positiven Pressestimmen

WandaVision wurde von der Presse äusserst positiv aufgenommen. Auf dem Filmportal Metakritik hat die Serie ein Rating von 76 Prozent, basierend auf 37 Kritiken. Noch besser sieht es auf Rotten Tomatoes aus – dort erreicht WandaVision sogar 93 Prozent, basierend auf 129 Kritiken.

«‹WandVision› funktioniert genau deshalb so gut, weil es anders ist als alles, was die ‹Formel MCU› bisher hervorgebracht hat.»

Brandon Katz vom Observer.

Eliana Dockterman vom Time Magazine

«‹WandaVision› ist nicht nur ein einmaliges Experiment. Es ist die Zukunft des MCU. Zumindest können die Fans hoffen.»

Eliana Dockterman vom Time Magazin.

WandaVision von Marvel

Bild: Disney+

«Nostalgisch, lustig und faszinierend zugleich, ist es eine gelungene Mischung aus zwei Genres, von denen niemand gedacht hätte, dass sie jemals zusammenpassen würden.»

Joel Keller von Decider.

«Wenn du auf der Suche nach charmanten Stars warst, die einen Mary Tyler Moore/Dick Van Dyke-Vibe vermitteln, kannst du es nicht besser treffen, da Olsen und Bettany die süsse Chemie ausleben können, die in den Filmen nur angedeutet wurde.»

Dan Flenberg vom Hollywood Reporter.

WandaVision von Marvel

Bild: Disney+

«Es gibt genug prekäre Momente in jeder ‹WandaVision›-Episode, die deutlich machen, dass die Serie ohne eine nuancierte Schauspielerin wie Olsen, die sie an eine Art von Realität bindet, vielleicht gar nicht funktionieren würde.»

Caroline Framke von Variety.

Die negativen Pressestimmen

Zu bemängeln hatte die Presse wenig. Entsprechend rar machen sich negative Kritiken.

«Egal wie sehr die Leute behaupten, dass ‹WandaVision› mit nichts vergleichbar sei, was das Unternehmen zuvor gemacht hat, es ist wohl oder übel mehr vom Gleichen.»

Ben Travers von IndieWire.

«Als eine Übung im Klonen ist das alles morbide faszinierend: Die Rekreationen der verschiedenen klassischen Shows und ihrer Stile zeigen sowohl Wissen als auch eine tiefe Zuneigung zum Fernsehen der alten Zeit ... Aber was damals langweilig war, ist heute langweilig.»

John Anderson vom Wall Street Journal.

WandaVision von Marvel

Bild: Disney+

«Sobald WandaVision anfängt, in jeder Episode den gleichen Inhalt zu recyceln, wird es schwierig zu ignorieren, dass das Hauptinteresse der Serie eher darin besteht, mit der Form zu spielen, als die Geschichte voranzutreiben.»

Roxana Hadadi von RogerEbert.com

«Es ist zwar noch viel zu früh, um das auf neun Episoden angelegte und 150 Millionen Dollar teure Spiel vollständig zu beurteilen, aber bisher ist es interessanterweise schlecht.»

Michael Phillips von der Chigaco Tribune.

Die positiven Fanstimmen

Auf dem reichweitenstärksten Film- und Serienportal IMDb.com haben bereits über 14'000 ZuschauerInnen die Serie bewertet. Bisher hat die Serie ein Rating von 7,6 von 10 Punkten erhalten. Hier muss man allerdings noch bedenken, dass auf Disney Plus erst zwei Folgen verfügbar sind.

«Ich habe nach der Hälfte der ersten Folge fast aufgehört zu schauen. Es schien irgendwie albern und übertrieben. Das ändert sich jedoch, wenn die Serie beginnt, dunkle und vielleicht unheimliche Untertöne anzunehmen. Ich denke, diese Serie ist ein Mysterium, das mit jeder Folge etwas mehr aufgelöst wird.»

UserIn cloliver864 auf imdb.com

«Ich war ein bisschen skeptisch, die Serie zu gucken, wegen der schlechten Kritiken, die ich immer wieder las. Ich entschied mich, sie selbst zu schauen und bin verwirrt, warum die Leute die Serie schlecht machen. Es gibt so viele Easter Eggs in nur zwei Episoden, dass ich immer wieder Szenen noch einmal geschaut habe, um nichts zu verpassen.

Der Humor in der Serie ist wirklich gut und ich habe viel gelacht. Es sieht danach aus, als dass die Serie besser wird, je weiter sie voranschreitet.»

UserIn felixnkubi auf imdb.com

«Ich denke, die Leute, die das mit einem Stern bewertet haben, erwarteten irgendeine epische Fernsehserie im Stil von ‹Infinity Wars› oder ‹Endgame› und haben noch nie in ihrem Leben irgendwelche Comics gelesen.»

UserIn evagreen-106 auf imdb.com

WandaVision von Marvel

Bild: Disney+

«Mein Kumpel und ich haben uns die ersten beiden Episoden angeschaut und dann die nächste Stunde damit verbracht, sie zu zerlegen und die Hinweise zu durchforsten. Ein bisschen Comic-Wissen, zusammen mit der Kenntnis des MCU machte diese Episoden zu etwas Besonderem. Ich verstehe die Ein-Stern-Rezensionen allerdings, denn Denken ist schwer ...»

UserIn monkeyboy_jan auf imdb.com

«Die erste Episode war nur 22 Minuten lang, wenn man den Abspann etc. herausnimmt. Die Serie hat mein Interesse geweckt, aber die Kritiken hier, die nach zwei Episoden eine 10 geben, sind von Fanboys und -girls. Es macht einen guten Eindruck, aber wir werden sehen, wohin es noch geht, bevor wir ein finales Urteil abgeben können.»

UserIn: robbo-65238

Die negativen Fanstimmen

Bei den negativen Stimmen überwogen vor allem die Beschwerden über den neuen Weg, den Marvel mit WandaVision geht. Die ersten beiden Episoden im Stile einer 50er-Jahre-Sitcom in Schwarz-Weiss verstörten gewisse Fans geradezu.

«Das MCU muss für Erwachsene und ältere Kinder gleichermassen ansprechend sein. Mein Sohn mochte diese Serie nicht. Ich habe ihm erklärt, dass in den 50er-Jahre-Sitcoms nach jedem Witz eine Lachspur abgespielt wurde, aber das hat ihn nicht dazu gebracht, ‹WandaVision› zu mögen. Die Witze fielen auch für mich flach. In Anbetracht so vieler anderer Serien, die wir auf Streaming-Diensten zur Auswahl haben, hätte ‹WandaVision› mich von der ersten Folge an packen müssen. Das tat es nicht.»

UserIn wilsonlee-1 auf imdb.pro

WandaVision von Marvel

Bild: Disney+

«Ich habe mich so sehr auf eine gute Marvel-Studios-Serie gefreut. Das hier ist so weit von einer Qualitätsserie entfernt, wie es nur geht. Es ist, als hätte jemand versucht, einige Elemente der schlechtesten ‹Buck Rogers›-Folgen zu den schlechtesten Episoden von ‹Verliebt in eine Hexe› hinzuzufügen. Der Vorspann ist der interessanteste und unterhaltsamste Teil der Serie.»

UserIn jdiam-857-125722 auf imdb.pro

«Ich denke, die Schauspielerei, das Drehbuch und die Produktionsqualität sind allesamt grossartig. Ich glaube aber nicht, dass viele MCU-Fans etwas anderes wollten. Ich habe mich auf diese Serie gefreut, als ich ohne Vorwissen anfing zu schauen. Ohne mein Vertrauen in Disney würde ich mir so eine Serie gar nicht erst anschauen. Hoffentlich geht es bald in eine andere Richtung. Ich würde sie wirklich gerne mögen.»

UserIn jamiehoglund auf imdb.pro

«Ich konnte die erste Folge nicht beenden ... Ich werde versuchen, es später noch einmal zu schauen, aber bis jetzt gibt es nichts, was mir gefallen hat. Langsam, langweilig und schwarz-weiss ...»

UserIn alejandrogysin auf imdb.pro

Mehr Geek-News:

Das sagt die watson-Community

Habt ihr die ersten beiden Episoden bereits gesehen? Was sagt ihr zu «WandaVision»? Schreibt es uns in die Kommentarspalte!

ACHTUNG: Bitte eure Kommentare mit Spoiler-Warnungen versehen, wenn ihr Details verratet!

(pls)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

So heissen Promis in Wirklichkeit

«Du kannst sie nicht vermeiden!» – Salome hasst Film-Trailer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

15 Filme, mit denen du die tristen Regentage tipptopp überstehst

Auf einen dunklen, kühlen Winter folgt im Schweizer Flachland gerne mal ein verregneter, unbeständiger Frühling. Darum ist es wichtig zu wissen, wie du durch diese meteorologisch miese Zeit gut hindurchkommst.

Ein verregneter Tag ist nur so schlimm, wie wir es ihm gewähren zu sein. Ein Regentag ohne gute Filme? Schlimm. Ein Regentag mit 15 guten Filmen? Sensationell. Darum haben wir für euch eine Liste mit Filmen zusammengestellt, die dich in dieser Zeit bestens unterhalten.

Auch wenn Geschmäcker natürlich verschieden sind, so ist die Idee der Filmliste dennoch, dass ein wenig von allem mit dabei ist. Und wie so oft gilt: Der wahre Held der Geschichte ist die Kommentarspalte, in der ihr alles …

Artikel lesen
Link zum Artikel