DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wunderland soziales Netzwerk

Instagram vs. Realität: So wird das Leben auf Social Media schöngeschummelt



Fotos auf sozialen Netzwerken wie Tumblr oder Instagram sind manchmal wahre Traumwelten. Die Menschen und ihr Leben sind farbiger, schöner, erfolgreicher! Sie brauchen aber nicht neidisch zu werden. In Wirklichkeit ist doch alles ganz anders ... 

No-Make-up-Bilder 

Was wir glauben sollen: 

Bild

bild: intsagram/katyperry

Wie es morgens wirklich aussieht: 

Bild

bild: twitter/russellbrand

Der-Kater-nach-der-Party-Bilder

Was wir glauben sollen: 

Wie unsexy es wirklich aussieht:  

Bild

bild: imgur 

Nach-dem-Sex-Bilder

Was wir glauben sollen: 

Wie es wirklich aussieht (und sich anfühlt): 

after sex

Bild: Twitter 

Schaut-ich-kann-mega-kochen/backen-Bilder

Was wir glauben sollen: 

Bild

bild: pinterest

Wie es aussieht, wenn man ALLE Küchlein zeigt: 

Bild

bild: pinterestfails

Ich-beim-Sport-Bilder 

Was wir glauben sollen: 

Bild

bild: instagram/riksacchio

Wie es wirklich aussieht, wenn man schwitzt: 

Bild

bild: imgur

Modischer-Herbst-Bilder 

Was wir glauben sollen: 

Bild

bild: Webstagram

Wie es aussieht, wenn man nicht nur für ein Fotoshooting raus geht: 

Bild

bild: imgur

Irgendwelche-Gebäude-bei-schönem-Wetter-Bilder

Was wir glauben sollen: 

bild: instagram 

Wie es wirklich aussieht, wenn wir montags zur Arbeit gehen: 

Bild

Jö-schaut-mein-süsses-Haustier-Bilder 

Was wir glauben sollen: 

Bild

bild: imgur

Wie es wirklich aussieht, wenn ein Hund posieren soll, was er eben nur sehr ungern tut:  

Bild

bild: imgur

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Retrofuture – wenn die Zukunft von damals geiler ist als die Gegenwart von heute

Hey! Wo sind unsere fliegenden Autos geblieben, verdammt?

Wer einen gewissen Jahrgang hat, mag sich vielleicht an diese Bücher erinnern, die es in der Schulbibliothek gab: Grossartigste Zukunftsvisionen waren dort drin zu bewundern. Und alles schien gar nicht so abwegig. Wenn man es doch innert 24 Jahren vom Propellerantrieb zum Mond geschafft hatte, würde man bis ins Jahr 2000 mindestens fliegende Autos und Raumkolonien und dergleichen haben. Bestimmt.

Retrofuturism – Retro-Zukunftsvisionen, quasi – nennt man heute das Genre der technischen …

Artikel lesen
Link zum Artikel