Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bild: EPA/APA

5 noch unpassendere Ballkleider

Warum nicht gleich ein Astronautenanzug?



Kim Kardashians Auftritt beim Wiener Opernball war nicht gerade ein Highlight. Zumindest nicht für Gastgeber Richard Lugner. Der Baulöwe regte sich bereits schon vor dem Spektakel über das Reality-TV-Sternchen auf: «Die Kim nervt mich, in dem sie die Programme nicht einhält». 

Beim Spektakel war sie auch nicht gerade «folgsam»: Den Aufruf zum allgemeinen Tanz auf dem Wiener Opernball hat die 33-Jährige am Donnerstagabend tatenlos verstreichen lassen, zwei Stunden später flüchtete sie aus dem Opernhaus. Und dazwischen? Lächelte sie eher gezwungen in die Kameras.

Ballkleid des Grauens

Das schale Grinsen lenkte zumindest von ihrem bösesten Fauxpas ab: Statt sich eine traditionelle Robe auszusuchen, entschied sich Kardashian für ein sexy Dress, das eher in einen ihrer Schickimicki-Läden in Miami passt als auf den Wiener Opernball. 

Hier deshalb sechs Styling-Vorschläge, mit denen sich Frau Kardashian noch mehr blamiert hätte.

Kim, das Original

Kim Kardashian goes to the Vienna Ball with her mother Kris Jenner as they walk through the massive crowd that were all going up the same red carpet steps as Kim posed for photos with Richard Lugner who wore a top hat.
<P>
Pictured: Kim Kardashian
<P><B>Ref: SPL709305  270214  </B><BR/>
Picture by: Brian Prahl / Splash News<BR/>
</P><P>
<B>Splash News and Pictures</B><BR/>
Los Angeles:	310-821-2666<BR/>
New York:	212-619-2666<BR/>
London:	870-934-2666<BR/>
photodesk@splashnews.com<BR/>
</P> *** Local Caption *** World Rights

Bild: Dukas

1. Kim Gaga (Oder Lady Kim?)

Bild

Bild: watson

2. Kiennifer Lawrence

Bild

Bild: watson

3. Kimston, wir haben ein Problem (Sie haben da was an der Hand ...)

Bild

Bild: watson

4. Kim, Sack, Gesicht

Bild

Bild: watson

5. Kim ohne Botox, Mörtel mit

Bild

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

9 Beweise, dass dein ganzes Leben eine Lüge ist

Mach dich bereit, an deinem Verstand zu verzweifeln ...

Konfabulation nennt es die Psychopathologie, wenn aufgrund von falschen Wahrnehmungen und/oder lückenhaftem Gedächtnis falsche Aussagen produziert werden.

Aber das Internet wäre ja nicht das Internet, wenn sie nicht sofort einen cooleren Namen und eine passende Verschwörungstheorie ausgearbeitet hätten. Wir präsentieren:

So benannt nach Nelson Mandela, südafrikanischer Aktivist und erster schwarzer Präsident des Landes, der am 5. Dezember 2013 an einer Lungenentzündung verstorben ist.

Die traurige …

Artikel lesen
Link zum Artikel