DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Verwirrung um Scooter-Ex (womöglich 18): «Vielleicht ist sie einfach sauer wegen der Trennung»

04.07.2016, 10:49

Es war einmal ein H.P-Baxxter, der eigentlich Hans Peter Geerdes hiess und der als Frontmann der Band Scooter mit seinen 52 Lenzen zum fleischgewordenen Kult avanciert war. Nicht zuletzt dank Bonmots wie «How Much is the Fish» ist der Hamburger Sänger gleich mehreren Dancefloor-Generationen ein Begriff.

Hardcore-Single: H.P-Baxxter.
Hardcore-Single: H.P-Baxxter.
Bild: FABRIZIO BENSCH/REUTERS

Und so begab es sich Anfang des Jahres, dass der Kult gewordene H.P-Baxxter einem jungen Mädchen aus Russland begegnete. Sie nennt sich Liza, ist zarte 18 Jahre jung und verdreht dem Deutschen den Kopf, als sich die Zwei begegnen: Auch wenn 34 Jahre zwischen den beiden liegen, ist ihre Liebe grösser als dieser grosse Altersunterschied.

Muss jetzt (wieder) alleine durch Moskau laufen: die Liza.
Welcher Scooter-Song beschreibt den Altersunterschied am besten?

Zumindest eine Zeit lang – denn im Mai ist schon wieder fertig lustig. Nach nur fünf Monaten lässt das zarte Pflänzchen der Liebe sein Köpfchen schon wieder hängen. Was hat gefehlt: ein Gutsch Wasser? Ein Häufchen Dünger? Bild hat bei Liza nachgefragt, und erstaunliche Antworten von der Russin erhalten.

Das grösste Problem: Auch wenn Baxxter «Hardcore»-Englisch singt, spricht er anscheinend die Sprache nicht wirklich. Im Gegensatz zur jungen Liza: «Es hat grosse Barrieren aufgebaut», sagt die junge Dame über das babylonische Sprachwirrwarr zwischen den beiden.

Scooter bei einem Konzert 2014 in Hamburg.<br data-editable="remove">
Scooter bei einem Konzert 2014 in Hamburg.
Bild: EPA/DPA
Naja. Fast alles!

Nicht nur bei der Verständigung haperte es, sondern auch beim Drumherum. «Unsere Freunde waren sehr verschieden, seine hatten einen ganz anderen Lebensstil», erklärt die Russin. «Die Gefühle verblassten schnell. Ich war nicht die Richtige für ihn.»

Dass sie damit Recht hat, suggeriert auch die Tatsache, dass Baxxter erst kolportierte, Liza sei 20 Jahre alt. Liza sagte dann laut «Bild» erst, dass sie 17 sei. Später korrigierte sie ihr eigenes Alter auf 18 hoch. Die Zeitung fragte den Sänger deshalb, ob er seine Ex älter gemacht habe. Dessen Antwort:

«Nein. Vielleicht ist sie einfach sauer wegen der Trennung.»

Mhhh, das kann natürlich sein. So nach dem Motto: Hey, du verlässt mich, ich mache mich erstmal jünger, DU SCHWEIN! Wer hat sowas denn bitte noch nicht erlebt!? Und damit endet es dann also, das Märchen von Ha-Pe und Liza (18, vielleicht auch 17 oder 20). 

    People
    AbonnierenAbonnieren
Und wenn sie nicht gestorben sind ...

(phi)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Ich identifiziere mich als koreanisch» – sagt britische Person und erntet einen Shitstorm

Oli London sorgte im Internet für einen Shitstorm, nachdem London sich als non-binär und «koreanisch» outete. Der K-Pop-Fan unternahm damit den nächsten Schritt, noch mehr wie das Idol Park Jimin auszusehen und zu sein.

Die Social Media Persönlichkeit Oli London löste im Netz einen Shitstorm aus, nachdem London sich letzte Woche als non-binäre Person geoutet hat, die sich als koreanisch identifiziert. Oli London, in Grossbritannien geboren und aufgewachsen, möchte fortan mit den Pronomen they/them/Korean/Jimin angesprochen werden.

Wieso Jimin? Bei Park Jimin handelt es sich um einen Sänger der K-Pop-Gruppe «BTS» und das grösste Idol Londons.

Schon vor einigen Jahren hatte London damit begonnen, sich …

Artikel lesen
Link zum Artikel