Quiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Creux du Van

Der Creux du Van im Kanton Neuenburg. Bild: Shutterstock

Die Welt in Karten

Die beliebtesten Ausflugsziele jedes Kantons: Welche hast du schon besucht?

Dass das Matterhorn die beliebteste Attraktion im Kanton Wallis ist, überrascht wenig. Doch wer hat es in den anderen Kantonen auf Platz 1 geschafft? Die Karte der beliebtesten Attraktionen hält einige Überraschungen bereit.



Viele beliebte Ausflugsziele in der Schweiz sind frei zugänglich, so zum Beispiel der Creux du Van oder der Rheinfall (zumindest vom nördlichen Ufer her). Genaue Besucherzahlen sind ohne Ticketverkäufe oft schwer zu messen und deren Beliebtheit daher nicht ganz einfach zu vergleichen.

The Lavaux vineyards above the lake Geneva is pictured at sunset in Bourg-en-Lavaux, Switzerland, Thursday, October 29, 2015. (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott)

Abendstimmung am Genfersee. Bild: KEYSTONE

Eine Methode für ein Ranking über beliebteste Attraktionen hat jedoch die Bewertungsplattform TripAdvisor entwickelt (siehe Infobox). Wir haben für jeden Kanton (die beiden Halbkantone Basel-Stadt und -Land, sowie Appenzell Innerrhoden und Ausserrhoden sind bei TripAdvisor jeweils gemeinsam aufgeführt) die am besten bewertete Attraktion herausgesucht.

Datenquelle

Für die Karte wurde jeweils die beliebteste Sehenswürdigkeit jedes Kantons auf TripAdvisor recherchiert. Deren Ranking basiert laut eigenen Angaben auf Bewertungen, Fotos und Beliebtheit.

Manche Attraktionen werden ihren «typischen» Kantonen zugeordnet, obwohl sie geografisch auf Kantonsgrenzen liegen. So zum Beispiel der Pilatus, dessen Spitze eigentlich in den Kantonen Ob- und Nidwalden liegt: Sein Status als «Hausberg» von Luzern und der Sitz der Betreibergesellschaft in Kriens LU führen jedoch dazu, dass er zu Luzern gezählt wird.

Es fällt auf: Die Schweiz überzeugt mit Erlebnissen in der Natur. Mit Genfer-, Zürich-, Luganer- und Klöntalersee haben gerade vier Seen die beste Bewertung erreicht.

In den Bergkantonen prägen Berge und Aussichtspunkte – wie zum Beispiel Harder Kulm bei Interlaken – das Ranking. Im Kanton Uri ist die geschichtsträchtige Teufelsbrücke in der Schöllenenschlucht am beliebtesten.

autobau museum romanshorn

Die «Klassik-Halle» im Autobau Museum Romanshorn TG. Bild: autobau museum romanshorn

Die unbekannten Perlen sind beispielsweise die Chapelle du Vorbourg in Delémont JU, das Autobau Museum in Romanshorn TG oder das Kindermuseum in Baden AG.

Touristenattraktionen Schweiz

Bild: watson

Quiz
Wie viele dieser Touristenattraktionen hast du bereits gesehen? Wähle alle an, die du schon besucht hast.
Die Vorarbeiten fuer den Bau des Parking Kunstmuseum rund um den St. Alban-Graben laufen in Basel am Mittwoch, 16. Januar 2019. Das unterirdische Parkhaus wird 350 Abstellplaetze bieten. Die Bauuarbeiten dauern bis Ende 2021. (KEYSTONE/Georgios Kefalas)
KEYSTONE
Kunstmuseum, Basel
Bürgenstock Resort (Bild: Hand out)
Bürgenstock, Nidwalden
Fotoshooting unter der Frühlingssonne am Zürichsee.
KEYSTONE
Zürichsee, Zürich
Besucher bestaunen die Wassermassen am Rheinfall, aufgenommen am Montag, 20. Juni 2016 in Neuhausen am Rheinfall. Vor allem in der Ostschweiz gab es in den letzten Tagen viel Niederschlag. (KEYSTONE/Ennio Leanza)
KEYSTONE
Rheinfall, Neuhausen, Schaffhausen
Kindermuseum Baden
kindermuseum baden
Kindermuseum, Baden, Aargau
Chapelle du Vorbourg Delémont
wikimedia
Chapelle du Vorbourg, Delémont, Jura
Zytturm Zug
wikimedia
Zytturm, Zug
Am 26. Mai.2019 feiern ca. 100 Pilatus Musikanten auf Pilatus Kulm die Sommer-Saisoneroeffnung. (PPR/Stefan Haenni)  About 100 Pilatus musicians celebrate the opening of the summer season on Pilatus Kulm, Switzerland, on May 26, 2019. (PPR/Stefan Haenni)
PPR
Pilatus, Luzern
Blick vom Turm der reformierten St. Laurenzen-Kirche auf die Daecher der Altstadt und die Kathedrale des Stiftbezirks St. Gallen in St. Gallen, aufgenommen am 12. Juli 2007. Die St. Laurenzen-Kirche wurde im 15. Jahrhundert erbaut. Um 612 errichtete Gallus auf dem Gelaende des Stiftbezirks eine Einsiedelei, die um 719 von Otmar zu einem Kloster ausgebaut wurde. Das Kloster St. Gallen wurde im Mittelalter zum bedeutendsten Wissenszentrum noerdlich der Alpen. Der Stiftsbezirk gehoert seit 1983 zum UNESCO-Weltkulturerbe. (KEYSTONE/Martin Ruetschi)View from the steeple of the St. Laurenzen church onto the roofs of the old town and the Abbey District of St. Gallen in St. Gallen, Switzerland, pictured on July 12, 2007. The St. Laurenzen church was built in the 15th century. In 612 Gallus started a settlement on the area of the district. The priest Otmar built up the spiritual settlement of Gallus into a monastery in 719. The St. Gallen monastery was one of the most important knowledge centers north of the Alps in the Middle Ages. The Abbey District belongs to the UNESCO World Heritage Sites since 1983. (KEYSTONE/Martin Ruetschi)
KEYSTONE
Fürstabtei, St. Gallen
Autobau Museum Romanshorn
autobau museum romanshorn
Autobau Museum, Romanshorn, Thurgau
Ein Ausfluegler geniesst die Aussicht zum Creux du Van, am Samstag, 19. Juli 2014, bei Noiraigue. Der Creux du Van im Schweizer Jura an der Grenze zwischen den Kantonen Neuenburg und Waadt ist etwa 1200 m breit und 500 m tief. Die Gesamtlaenge der Felswaende, die rund 160 m senkrecht abfallen, betraegt etwa 4 Kilometer. Das Gebiet ist seit 1972 unter Schutz gestellt. Es gehoert zum Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkmaeler von nationaler Bedeutung. Der Kessel ist wahrscheinlich nach der Eiszeit durch Erosion entstanden. (KEYSTONE/Steffen Schmidt)
KEYSTONE
Creux du Van, Noiraigue, Neuenburg
ARCHIV -- ZUR HEUTIGEN MEDIENKONFERENZ DER NEUEN PAECHTER DES BERGGASTHAUS AESCHER AM DONNERSTAG, 9. MAI 2019, STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG -- Ausfluegler goennen sich bei herrlichem Herbstwetter eine Pause im an den Hang gebauten Gasthaus Aescher-Wildkirchli, unterhalb der Ebenalp im Kanton Appenzell Innerhoden, am Dienstag, 14. Oktober 2014. Bereits um 1800 begannen die Eremiten und Sennen auf der Alp Aescher einfache Getraenke und Speisen zu verkaufen. Aus der Alphuette entwickelte sich zu Beginn des 19. Jahrhunderts nach und nach das Berggasthaus Aescher, welches zu den aeltesten der Schweiz gehoert. (KEYSTONE/Steffen Schmidt)
KEYSTONE
Gasthaus Aescher, Wildkirchli, Appenzell
Harder Kulm, Bild: Shutterstock
Harder Kulm, Interlaken, Bern
Zwei Tote: Am Mittwoch sind ein Bergführer und sein Gast abgestürzt. (Archivbild)
KEYSTONE
Matterhorn, Zermatt, Wallis
Diavolezza
shutterstock
Diavolezza, Engadin, Graubünden
Klöntalersee Pragel Pragelpass Glarus Glarnerland
watson
Klöntalersee, Glarus
Die 60 Meter hohen Kirchtürme in Einsiedeln SZ und gewisse Stellen im Kirchenschiff wären im Brandfall schwer zu erreichen. (Archiv)
KEYSTONE
Kloster Einsiedeln, Schwyz
Chinesische Touristen vergnuegen sich auf ihrer Reise durch die Schweiz auf dem Titlis, am Freitag, 17. Mai 2019. Eine grosse Reisegruppe mit 12'000 Touristen aus China bereist zur Zeit die Schweiz. Die in Florida ansaessige Firma ''Jeunesse Global'' belohnt ihre Verkaeuferinnen und Verkaeufer mit einem Schweiz-Trip. (KEYSTONE/Urs Flueeler)
KEYSTONE
Titlis, Engelberg, Obwalden
Le funiculaire de Fribourg sous la neige, photographie, ce vendredi, 1er fevrier 2019, en ville de Fribourg. (KEYSTONE/Adrien Perritaz)
KEYSTONE
Funiculaire Fribourg, Freiburg
Ein Klippenspringer waehrend dem Edimen Lugano Cliff Diving, am Samstag, 20. Juli 2019 in Lugano. (KEYSTONE/Ti-Press/Francesca Agosta)
KEYSTONE
Luganersee, Lugano, Tessin
Die zweite Teufelsbrücke (hinten) und die dritte Teufelsbrücke (vorne) in der Schöllenenschlucht. In der Mitte die Fundamente der ersten Brücke.
Wikimedia/Roland Zumbühl
Teufelsbrücke, Schöllenen, Uri
Tourists take pictures of a bronze statue of Freddie Mercury the singer of Queen after a flash mob during the first edition of the Freddie For A Day festival, in Montreux, Switzerland, Sunday, June 1, 2014. Freddie For A Day is a festival in memory of the late Freddie Mercury, lead singer of the group Queen and former Montreux resident. (KEYSTONE/Laurent Gillieron)
KEYSTONE
Freddie-Mercury-Denkmal, Montreux, Waadt
M1 class sailboat
KEYSTONE
Genfersee, Genf
ZUR MELDUNG, DASS SCHWEISTER BENEDIKTA AUS DER EINSIEDELEI IN DER VERENASCHLUCHT AUSGEZOGEN IST, STELLEN WIR IHNEN AM DIENSTAG, 1. MAERZ 2016, FOLGENDES ARCHIVBILD ZUR VERFUEGUNG -  Einsiedelei St. Verena, am Donnerstag, 25. Juni 2009, in Ruettenen. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)
KEYSTONE
Verenaschlucht, Solothurn
Resultat
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

9 Orte wie aus dem Märchenbuch, die in der Schweiz liegen

Wer mit dem Zug ins Tessin reisen will, soll gewarnt sein

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

65 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
reamiado
18.08.2019 14:13registriert February 2015
Muss man denn auf dem Matterhorn, im Zürichsee ect. gewesen sein, damit es zählt oder reicht es wenn ich den Pilatus aus der Ferne schon gesehen hab?
12015
Melden
Zum Kommentar
Bambusbjörn aka Planet Escoria
18.08.2019 13:59registriert June 2018
Coole Sache. Ich bin der Entdecker. Sobald ich meine grössere Maschine habe, gehts richtig auf Entdeckungstour.
Besonders das Denkmal für einen der größten Musiker überhaupt, in Montreux, muss ich ohne wenn und aber besuchen. Und natürlich noch jeden anderen Ort auf der Liste.
Und, das ist nicht auf der Liste, mal wieder das Tinguely-Museum in Basel.
So viele wunderschöne und interessante Orte auf der Welt und nur ein Leben Zeit.
Machen wir also das beste draus. 😊
9222
Melden
Zum Kommentar
Tepesch
18.08.2019 16:00registriert October 2015
Wo ist auf dieser Liste der Säntis? Den hätte man z.b. für AR nehmen können, als einfach den ganzen Kanton zu ignorieren ...
621
Melden
Zum Kommentar
65

Vergiftete Böden und Kinderarbeit – was sich Schweizer Firmen im Ausland alles erlauben

Am 29. November stimmt die Schweiz über die Konzern-Initiative ab. Sie soll Schweizer Unternehmen bei Rechtsverstössen im Ausland stärker haftbar machen. Höchste Zeit also, um sich ein paar Beispiele von bis jetzt ungeahndeten Menschenrechts- und Umweltvergehen anzusehen.

Nach der Abstimmung ist vor der Abstimmung: Bereits am 29. November kann das Schweizer Stimmvolk erneut wählen gehen. Zum Beispiel über die Konzernverantwortungsintiative. Diese fordert, dass globale Konzerne mit Sitz in der Schweiz einem zwingenden Regelwerk unterstellt sind, wenn es um die Beachtung von Menschenrechten und Umweltschutz bei ihren weltweiten Tätigkeiten geht.

Oder einfach gesagt: Schweizer Unternehmen und ihre Tochterfirmen könnten für ihre Tätigkeiten im Ausland rechtlich …

Artikel lesen
Link zum Artikel