DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
17.10.2015. White Hart Lane, London, England. Barclays Premier League. Tottenham Hotspur versus Liverpool. The Liverpool fans with a banner reading We Believe and a picture of their new manager J

Die Liverpool-Fans glaubten an Jürgen Klopp – und wurden nicht enttäuscht. Bild: imago-images

Quizzticle

Wetten, du kennst nicht mal die Hälfte von Klopps Liverpool-Kader bei seinem Debüt 2015!



Jürgen Klopp hat es geschafft! Nach 30 Jahren des langen Wartens hat der deutsche Erfolgstrainer den FC Liverpool wieder zum englischen Meister gemacht. Fünf Jahre brauchte «The Normal One», um aus einer Mittelfeld-Mannschaft das beste Fussball-Team der Welt zu machen.

Mohamed Salah, Virgil van Dijk, Sadio Mané – die Stars der «Reds» kennt heute jedes Kind. Aber wie sah das Kader eigentlich damals bei Klopps Debüt aus? Am 17. Oktober 2015 feierte der heute 53-Jährige mit einem 0:0 bei Tottenham seinen Einstand und nahm dabei 18 Mann mit nach London. Hast du noch eine Ahnung, wer damals das Liverpool-Trikot überstreifte?

Ein kleiner Tipp: Im aktuellen Meister-Kader sind noch drei Spieler dabei, die schon damals auf dem Matchblatt standen. Aber sei gewarnt – das kleine Quiz ist trotz des Tipps verdammt knifflig. Wer die Hälfte schafft, darf sich als Experte rühmen! (pre)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

ManUnited, Liverpool und? Diese Klubs wurden in England schon Meister

1 / 18
ManUnited, Liverpool und? Diese Klubs wurden in England schon Meister
quelle: ap / jon super
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Die 21 schönsten Champions-League-Tore

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Christian Gross motiviert Hakaaaan bis in die Zehenspitzen und wir dürfen zuschauen

9. Mai 2002: Das Schweizer Fernsehen strahlt einen Dok-Film über den FC Basel aus, der auf dem Weg zum ersten Meistertitel der Neuzeit ist. In Erinnerung bleibt besonders eine Pausenansprache von Trainer Christian Gross.

Acht Meistertitel in Folge zwischen 2010 und 2017 – bis YB zu seinem Höhenflug ansetzte, war der FC Basel das Mass aller Dinge im Schweizer Klubfussball. Dabei liegen die Zeiten, als Rot-Blau selber zu den Habenichtsen gehörte, noch gar nicht weit zurück.

Erst 2002 holt der FCB den ersten Titel der Neuzeit und aus dieser Zeit stammt auch ein köstliches Video. Es zeigt die Halbzeit-Ansprache von Trainer Christian Gross im Rückspiel des UI-Cup-Finals bei Aston Villa im August 2001, die bei seinem …

Artikel lesen
Link zum Artikel