Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Immer mehr Stadtmenschen mit Hochschul-Abschluss – in Zürich sind's fast 50 Prozent



In den Schweizer Grossstädten haben zwei von fünf Personen einen Hochschulabschluss. In Zürich sind es sogar fast die Hälfte. In 172 Städten und städtischen Gemeinden machen Akademiker etwa ein Drittel aus, im Gesamtschweizer Durchschnitt etwas mehr als ein Viertel.

Ähnlich hoch wie in Zürich ist der Akademikeranteil in Genf mit 42.4 und Bern mit 41.8 Prozent, wie die am Dienstag erschienene Statistik «Schweizer Städte 2019» des Bundesamts für Statistik (BFS) ausweist.

ZUM STUDIENGANG INDUSTRIAL DESIGN DER ZUERCHER HOCHSCHULE DER KUENSTE STELLEN WIR IHNEN HEUTE, DONNERSTAG, 26. OKTOBER 2017, FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG --- A student from the Industrial Design Department at the ZHDK in Zurich uses a VR Headset and Google Tilt Brush to draw blueprints into the digital space, photographed on September 31, 2017. (KEYSTONE/Christian Beutler)

Eine Studentin des Industrial Design Departements der ZHDK in Zuerich nutzt eine VR Brille und Google Tilt Brush um Entwuerfe in den digitalen Raum zu zeichnen, fotografiert am 31. Septembet 2017. (KEYSTONE/Christian Beutler)

Ein Studentin der ZHDK forscht mit einem VR-Headset. Bild: KEYSTONE

Die hohe Konzentration von Personen mit hohen Bildungsabschlüssen in Grossstädten erklärt sich zum Teil daraus, dass sie Standorte sind von grossen Hochschulen und Forschungsstätten sowie von Institutionen mit hohem Akademikerbedarf, beispielsweise Spitäler und internationale Organisationen.

Gleich und gleich gesellt sich gern

Bei städtischen Paaren haben mehr als die Hälfte (56.7 Prozent) denselben Bildungsstand. In gut einem Viertel der Lebensgemeinschaften hat der Mann den höheren Bildungsabschluss. Dass die Gleichberechtigung noch immer nicht Standard ist, zeigt sich am Anteil der Paare, bei denen die Frau den höheren Abschluss hat: Nur 11.2 Prozent der Männer haben keine Berührungsängste vor «gescheiteren» Frauen.

Junge Stadtbewohner sind gemäss BFS Nesthocker: Knapp drei Viertel der Städterinnen und Städter zwischen 15 und 28 Jahren leben noch im Hotel Mama, während es im Schweizer Durchschnitt nur zwei Drittel sind. Der späte Auszug der Stadtjugend von zu Hause dürfte auch den hohen Mieten in den Grossstädten geschuldet sein. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Schaff dir KEINEN dieser Praktikanten-Typen an!

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2020

Die Sommerferien sind seit heute in den meisten Kantonen vorbei, die Lehrer wieder gefordert. Wie gut wird das entlöhnt? Die grosse Übersicht über die Löhne der Lehrer nach Kantonen – vom Kindergarten bis zum Gymnasium und der Berufsschule.

Es war ein besonderes Schuljahr. Während der Coronakrise mussten sich viele Eltern als Hobbylehrer beweisen. Gut möglich, dass der Respekt für den Lehrerberuf in vielen Familien zugenommen hat.

Trotzdem bleibt die Entschädigung der Lehrerinnen und Lehrer insbesondere auf den unteren Stufen nicht gerade rosig – gemessen an der Ausbildung und der gesellschaftlichen Verantwortung. Dazu kommen massive Unterschiede zwischen den Kantonen.

Da ihre Entschädigung in Lohnklassen strukturiert ist, lassen …

Artikel lesen
Link zum Artikel