DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Auf diese traumhaften Aussenterrassen darfst du dich ab Montag freuen!

Ab Montag, 19. April dürfen die Restaurants und Bars ihre Terrassen wieder öffnen. Ein kleiner Vorgeschmack auf die kommenden Öffnungen.



Der Bundesrat hat am Mittwoch weitere Öffnungsschritte beschlossen. Dazu gehört unter anderem die Öffnung der Terrassen. Bereits ab kommenden Montag dürfen Restaurants und Bars unter strengen Auflagen ihre Aussenterrassen öffnen.

Hier ein kurzer Vorgeschmack, worauf ihr euch ab Montag freuen dürft, wenn das Wetter dann auch noch passt:

Auf welche Lockerungen freust du dich am meisten?

(cst)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Frühling 2020: Nach den Lockerungen geniesst die Schweiz das schöne Wetter

1 / 18
Nach den Lockerungen geniesst die Schweiz das schöne Wetter
quelle: keystone / pablo gianinazzi
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So feiern die Briten das Ende des Lockdowns

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Der Brandbeschleuniger: So gefährlich ist Xavier Naidoos Anti-Corona-Nummer

Seine beiden neuen Songs «Heimat» und «Ich mach da nicht mit» illustrieren ganz direkt den Schulterschluss zwischen Querdenkern und Rechtsextremen.

Erstaunlicherweise wurde erst eines der beiden neuen Videos mit Xavier Naidoo, die um Pfingsten auf YouTube platziert wurden, von YouTube umgehend wieder gesperrt. Nämlich «Ich mach da nicht mit». Das andere mit dem Titel «Heimat» ist bis jetzt, Stand 25. Mai, noch nicht entfernt worden. Bloss ruft das eine offensiv zum Widerstand gegen den Staat auf, während das andere Coronaskepsis und ultrakonservatives Gedankengut unter dem Mantel einer Kirchentagsmelodie zersäuselt.

Was wir in den letzten …

Artikel lesen
Link zum Artikel