DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Giacobbodcast

«Ich streite höllisch gern» – Tamara Funiciello im Giacobbodcast



«Bürgerschreck», «Musterschülerin», «radikale Feministin» – so charakterisiert Viktor Giacobbo im Gespräch mit Tamara Funiciello die Vollblutpolitikerin, die seit 2019 für die Berner SP-Frauen im Nationalrat sitzt. Selbstverständlich geht es in diesem Giacobbodcast also um Feminismus – aber die beiden sprechen auch über Hass in den sozialen Medien oder die Frage, wann welche Witze erlaubt sind. Wir erfahren, dass Funiciello mit der Schweizer Landhockey-Nati Gold an einer EM holte und was sie über eine Zukunft als Bundesrätin denkt. Und wie wichtig Kaffee ist. Jetzt reinhören!

Video: watson

Der aktuelle Giacobbodcast ist per sofort auf radio24.ch und watson zu hören sowie bei iTunes und TuneIn.

(dhr)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das letzte Mal Giacobbo/Müller

Trailer Giacobbodcast

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Janet Yellen will globale Mindeststeuer: Das bedeutet Ärger für Ueli Maurer

US-Finanzministerin Janet Yellen bringt neuen Schwung in die Bemühungen um eine globale Steuerharmonisierung. Das sind schlechte Neuigkeiten für Länder wie die Schweiz, die mit tiefen Steuern Firmen anlocken.

Die Rede von Janet Yellen hatte es in sich. An einer virtuellen Veranstaltung des Chicago Council on Global Affairs plädierte die US-Finanzministerin am Ostermontag für eine globale Mindeststeuer auf Unternehmensgewinne. Mehr Ausgewogenheit bei der Besteuerung multinationaler Konzerne sei die Basis für das Gedeihen der Weltwirtschaft, meinte Yellen.

Faktisch sagte die frühere Präsidentin der US-Notenbank FED damit dem internationalen Steuerwettbewerb den Kampf an. Es gehe darum, das «Race to …

Artikel lesen
Link zum Artikel