Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Autofahrer überholt viermal im Gotthard-Strassentunnel

ZUR MK DES VCS ZUR SICHERHEIT IM GOTTHARD-STRASSENTUNNEL WIR IHNEN FOLGENDES THEMENBILD ZUR VERFUEGUNG - Verkehr im Gotthard Strassentunnel, in der Naehe des Nordportals, aufgenommen am 24. April 2013. (KEYSTOEN/Gaetan Bally) *** NO SALES, NO ARCHIVES ***

Bild: KEYSTONE

Gleich viermal hat ein Autofahrer im Gotthard-Strassentunnel am Mittwochabend ein Auto überholt. Die Polizei konnte den 45-Jährigen, der in Richtung Norden unterwegs war, schliesslich beim Ausgang des Seelisbergtunnels stoppen.

Der Lenker des Personenwagens mit italienischen Kontrollschildern habe im Gotthard-Tunnel beim Überholen kurz nach 21.30 Uhr viermal die doppelte Sicherheitslinie überfahren, teilte die Urner Kantonspolizei am Donnerstag mit. Er musste eine Bussenkaution von mehreren tausend Franken hinterlegen, konnte zwar weiterfahren, wird aber bei der Staatsanwaltschaft Uri angezeigt.

Aufgrund der kurzen Zeitspanne von weniger als 20 Minuten, in der er die gut 40 Kilometer lange Strecke auf der Autobahn A2 zwischen dem Gotthard- und dem Seelisbergtunnel zurücklegte, gehe die Polizei zudem davon aus, dass er zu schnell unterwegs war. Sie ermittle den genauen Hergang. (aeg/sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Mehr Polizeirapport: