Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
ARCHIVBILD ZUR MK SBB: INFORMATION ZUM FAHRPLAN 2020 (DEUTSCHSCHWEIZ), AM DIENSTAG, 07. MAI 2019 ---- Abfahrtstafel der Zuege im Zuercher Hauptbahnhof am Mittwoch, 11. November 2015. Die SBB orientierte an einer Medienkonferenz in Zuerich ueber den Fahrplanwechsel vom 13. Dezember. (KEYSTONE/Walter Bieri)

Bild: KEYSTONE

Das ist der neue SBB-Fahrplan – alle Änderungen im Überblick

Die SBB stellen den neuen Fahrplan fürs Jahr 2020 vor – und einiges mehr. Der Überblick zu den neuen Verbindungen, den neuen Zügen und der grössten grenzüberschreitenden S-Bahn Europas.



Wann kommt der Fahrplanwechsel?

Am 15. Dezember 2019 ist’s so weit.

Nationaler Verkehr

Auf der Nordsüd-Achse werden im Laufe des Jahres 2019 die neuen Giruno-Züge eingesetzt. Die Gotthardzüge werden ab Basel und Zürich eingesetzt. 2020 werden diese auch sukzessive auf den internationalen Verbindungen als Eurocity durch den Gotthard-Basistunnel nach Milano eingesetzt.

Bis jetzt hat die SBB zwölf FV-Dosto in Betrieb genommen und setzt diese auf den Strecken IR 13 Chur–St.Gallen–Zürich und IR 37 Basel–Zürich–St.Gallen ein. Mit dem Fahrplanwechsel werden schrittweise weitere Fahrzeuge auf diesen Strecken eingesetzt. Wie bekannt, verkehren ab Dezember 2019 die FV-Dosto auch als IC- Züge auf der Strecke IC 3 Basel-Zürich-Chur.

So sieht der neue Gotthardzug Giruno der SBB aus

Regionale Anpassungen

Mittelland:

Zentralschweiz:

Nordwestschweiz:

Internationaler Verkehr

Mehr Verbindungen in die französische Hauptstadt: Ab Zürich, Basel, Genf und Lausanne gibt es mehr Verbindungen nach Paris. Die neuen Züge bringen laut SBB mehr Komfort und mehr Sitzplätze.

Opfer des neuen Fahrplans ist Bern. Die Bundeshauptstadt verliert die Direktverbindung nach Paris. Neu muss man in Basel umsteigen.

Auch der Verkehr mit dem grossen Kanton wird neu geregelt: Die Deutsche Bahn ersetzt in Kooperation mit der SBB den Typ ICE 1 auf den Verbindungen via Basel nach Zürich–Chur und nach Bern–Interlaken durch neue Züge des Typs ICE 4.

Im Verkehr Zürich–Stuttgart bleibt es vorerst beim aktuellen Angebot einer stündlichen Verbindung mit täglich sieben Direktverbindungen und sieben Umsteigeverbindungen in Singen.

Der «Léman Express»

Mit dem «Léman Express» wird die grösste grenzüberschreitende S-Bahn Europas vorgestellt. Für Pendler in der Agglo Genf werden damit die Pendlerzeiten ab dem 15. Dezember optimiert. Ab diesem Tag hat Genf seine eigene «echte» S-Bahn, welche nicht nur 45 Stationen auf einer Streckenlänge von 230 Kilometern, sondern auch Nationen verbindet.

Die sechs Linien des «Léman Express» verkehren zwischen Coppet im Kanton Waadt, Genf und verschiedenen Endpunkten im benachbarten Frankreich. So gibt es neue, umsteigefreie Verbindungen von Coppet/Genf nach Annemasse, aber auch bis Evian-les-Bains, Annecy und St-Gervais-les-Bains-Le-Fayet. Damit sollen künftig eine Million Menschen in der Schweiz und Frankreich profitieren.

Die Grundlage und das Rückgrat für das S-Bahn-Netz bildet die neue Tunnelstrecke von Genf nach Annemasse (CEVA) mit fünf Zwischenstationen, die nach acht Jahren Bauzeit eröffnet wird.

Zusätzlich wird der halbstündliche Regio-Express Vevey−Genf bis Annemasse verlängert (Stundentakt am Wochenende). Neu verkehrt er zudem stündlich bereits ab St-Maurice (VS). Das Unterwallis wird mit dem Regio-Express stündlich entlang des Genfersees mit Frankreich verbunden.

Hier wird 2020 gebaut:

Du bist nicht zufrieden? Meld' dich bei der SBB

Der Fahrplanentwurf ist ab dem 29. Mai über die Seite www.fahrplanentwurf.ch einzusehen. Allfällige Fahrplanbegehren und Unstimmigkeiten in den Fahrplanentwürfen können bis Sonntag, 16. Juni 2019, gemeldet werden, schreibt die SBB in einer Medienmitteilung. (jaw)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

400 Meter lang, 1300 Passagiere, 4 Jahre Verspätung: Der neue Intercity der SBB ist da

Bombardier-Zug weiter unter Beschuss

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Die Sommerferien sind seit heute in den meisten Kantonen vorbei, die Lehrer wieder gefordert. Wie gut wird das entlöhnt? Die grosse Übersicht über die Löhne der Lehrer nach Kantonen – vom Kindergarten bis zum Gymnasium und der Berufsschule.

Noch Ende Juni suchten diverse Schulen Lehrkräfte für das neue Schuljahr. Insbesondere in Kindergärten und Primarschulen sei es schwierig. Die Situation wird sich in den nächsten Jahren noch zuspitzen. Bis 2025 werden in mehreren Kantonen historische Höchstwerte erreicht. Und auch der Lohn trägt seinen Teil dazu bei.

Denn insbesondere auf den unteren Stufen sind die Entschädigungen nicht gerade rosig – gemessen an der Ausbildung und der gesellschaftlichen Verantwortung. Dazu kommen massive …

Artikel lesen
Link zum Artikel