Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Klappscheinwerfer, Handschaltung und Co. – 12 Sachen, die wir an neuen Autos vermissen

Neue Autos sind ja schön und recht, doch da gibt es einiges, das früher geiler war.



Nein, hier geht es nicht darum zu behaupten, alte Autos wären besser. Logisch nicht. Moderne Autos sind sicherer, schneller, bequemer, belasten die Umwelt weniger und haben besser klingende Stereoanlagen.

Und doch gibt es gewisse Aspekte, die wir vielleicht noch von früher kennen und heute etwas vermissen. Grumpy Old Man oder Woman? Vielleicht – aber Hand aufs Herz: Wer vermisst nicht zumindest einiges von folgendem?

Ruhe

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: giphy

Lärmisolation ist in modernen Autos viel besser als bei alten Göppel, Wind- und Motorengeräusch sind verbannt. Dafür muss man eine Kakophonie an Piepser und Pings und Pongs und Gongs aushalten – beim Parkieren, beim Einlegen des Rückwärtsgangs, wenn eine Türe noch offen ist, wenn man auf der Autobahn etwas ab der Spur gerät, wenn die Bluetooth-Verbindung wieder mal nicht geklappt hat und und UND. Hört auf, mich abzulenken und lasst mich fahren!

Normaler Motorenklang

jaguar e-type engine bay motorraum motor 6 zylinder 4,2 liter auto retro

Bild: shutterstock

Nice, dass man erfolgreich Windgeräusche und dergleichen aus der Fahrerkabine verbannt hat – und dabei auch die Motoren leiser und effizienter gemacht hat! Blöd nur, dass man dann mit Schrecken feststellen musste: Verdammt, der ganze Machismo ist dahin. Keine Bange! Mittels Chiptechnologie und elektronisch regelbarem Auspuff und weisswasich hat man bei modernen Autos im Nachhinein wieder Zwischengasaufheuler und artverwandtes Knurren und Knallen eingebaut. Ihr kennt die Sorte: Jene Autos, die sich in der Parkgarage anhören, als würden sie zu einem Boxenstopp in Le Mans einfahren. Twats. Was ist bloss aus dem ehrlichen, natürlichen Klang eines Motors und dessen Auspuffsystem geworden?

Chromstossstangen

mercedes benz 280 1968 auto retro motor oldtimer

Bild: shutterstock

Sie sahen Hammer aus. Und, wie der Name sagt, konnte man damit Sachen stossen (zum Beispiel ein kleineres Auto, das etwas knapp parkiert war). Heute hat man Knautschzonen, in der Wagenfarbe lackiert, mit dekorativen Kratzern versetzt.

Autoschlüssel, die Schlüssel sind

schlüssellose autoschlüssel jaguar auto

Bild: shutterstock

Ach, war das schön! Zündung mittels eines Schlüssels, den man einstecken und drehen musste. Nicht mittels ... öh, na wie nennt man eigentlich die Dinger heutzutage? Pod-Sensoren? Kreditkarten? Mini-Dildos?

Handschaltung

Nichts da mit frickeligen Schaltwippen! Ein Schaltknüppel, bei dem man spürte, wie die Gänge ineinander greifen – war das ein schönes Gefühl! Und für alle, die noch sowas besitzen: Heutzutage erst noch die beste Diebstahlsicherung.

Knöpfe und Schalter

jaguar e-type armaturenbrett v12 auto retro motor sportwagen

Bild: shutterstock

Gratulation, wenn man dabei keinen Unfall baut. Hinzu kommt, dass dieser verdammte Touchscreen nicht funktioniert sobald man kalte Finger hat, oder die Hände vorher eingecremt hat, oder lange Fingernägel besitzt, oder (wie ich) offenbar ein Echsenmensch-Kaltblütler ist, der dazu verdammt ist, wie ein Berserker auf Touchscreens hämmern zu müssen.

Der Geruch ...

ford capri interieur armaturen lenkrad auto retro motor shutterstock

Bild: shutterstock

... eines Autos? Mmmh Leder, Holz, Motorenöl im besten Fall. Oftmals aber: Lederimitat, Holzimitat, Motorenöl – auch gut! Und bei einem etwas älteren Fahrzeug: Moder, Motorenöl und ... Motorenöl. Neue Autos? Hey, die haben olfaktorische Beduftungs-Anlagen, die automobile Raumparfums verdunsten, I KID YOU NOT.

Das Gewicht

Beziehungsweise das Fehlen davon. Denn leichtere Autos machen nun mal mehr Spass beim Fahren. Fakt. Der VW Golf GTi der ersten Generation wog um die 800kg. Der aktuelle Golf? Zirka doppelt soviel. Klar, dass er da doppelte PS benötigt.

Eine A-Säule, an der man vorbeisehen kann

Ja, die Überlebenschance der Insassen, würde das Auto auf's Dach kippen, war suboptimal. Dafür hatte man etwas, das man heute vergebens sucht: Rundumsicht. Also schau' einfach, dass du das Auto nicht aufs Dach kippst! Lern' Autofahren!

Lenkräder, die zum Lenken da waren

muscle car retro vintage auto USA lenkrad

Bild: shutterstock

Moderne Autos haben Lenkräder mit Schalter und Wippen für Tempomat, Radio, Telefon, Kaffeeautomat, Tinder-Swipes und in der Mitte einen fetten Bollen für den Airbag. Früher: Die Hupe in der Mitte. Basta. Perfekt.

Scheinwerfer, die keinen Augenkrebs verursachen

auto scheinwerfer nacht fahren motor blenden augen shutterstock

Bild: shutterstock

Wer mag sich an eine Zeit erinnern, in der man nach Anbruch der Dunkelheit nicht Polizeiverhör-mässig geblendet wurde durch den LED-Xenon-Matrix-Angriff entgegenfahrender Autos? Ach, war das angenehm, damals, als Scheinwerfer mit Lumenwerten einer Schweizer-Armee-Taschenlampe die Norm waren! Oder mit weniger, falls sie Franzosen waren und ihre Lichter gelb eingefärbt waren.

Und wenn wir gleich beim Thema sind:

Klappscheinwerfer!

lotus esprit turbo klappscheinwerfer auto james bond sportwagen retro motor https://pikstagram.org/tag/espritturbo

Bild: instagram

Aufgrund moderner Sicherheitsauflagen wird es wohl nie wieder Klappscheinwerfer geben. Schade, denn Klappscheinwerfer waren THE SHIT. Hatte ein Auto Klappscheinwerfer, wusste jedes Kind: Das ist mindestens 50km/h schneller als das Nächststehende.

Und? Was fehlt? Kommentare unten!



(obi/Auto Animals/CarThrottle)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Von 16 bis 431 km/h: die schnellsten Autos der Welt

Emily darf jetzt mit geschalteten Autos fahren

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

236
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
236Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • alternörgler 17.12.2019 15:59
    Highlight Highlight Nicht lesenswert, Fortschritt hat uns ja auch das Internet beschert. Oder liest ihr watson offline?
  • Triple 17.12.2019 15:56
    Highlight Highlight Stimmt, vermisse alle diese Eigenschaften. Zum Glück fahre ich noch Töff 😎💪
  • SofaSurfer 17.12.2019 15:20
    Highlight Highlight Vermisst wird: Das geliebte Handschuhfach mit richtig Platz (nicht nur knapp Platz für die USB-Buchse) und mit Schloss sowie eine richtige und NICHT-MULTIFUNKTIONALE Hutablage. Ok, das Kissen mit gestickter Autonummer muss nicht sein :-)
    • obi 17.12.2019 15:23
      Highlight Highlight @SofaSurfer: Und der Wackeldackel auch nicht.
    • obi 17.12.2019 15:25
      Highlight Highlight @SofaSurfer: Ich etwa, habe so ein Leguandingsda ...
      Benutzer Bild
  • GraveDigger 17.12.2019 15:19
    Highlight Highlight Autos ohne ECall, sind nur noch fahrende, piepsende Wanzen.

  • Rufus Teague 17.12.2019 14:07
    Highlight Highlight Das geilste finde ich jeweils, wenn ein Strassenpanzer mit Xenon Scheinwerfer den gesamten Innenraum durch die Heckscheibe ausleuchtet. So macht fahren in der Nacht erst richtig spass.
    • dmark 17.12.2019 20:45
      Highlight Highlight Meine Spiegel verdunkeln sich wenigstens...
      Aber noch besser sind die LED-Fluchlichter, welche zwar dein Auto ausblenden, dir aber die sonstige Umgebung beleuchten und du andauernd glaubst überholt oder überrollt zu werden.
    • Hüendli 18.12.2019 12:49
      Highlight Highlight Als ich das erste Mal einen VW T6 hinter mir hatte (Matrix-LED und dazu noch hoch verbaut), fand ich es im Gegenteil super, dass der für mich die ganze Umgebung taghell mit ausleuchtet, ohne mich zu blenden 👌
  • yey 17.12.2019 13:44
    Highlight Highlight Ich vermisse meine mechanische Handbremse. So viele verschneite Parkplätze und trotzdem nix mit sliden.

    Die heutige elektronische Handbremse kann nur noch bei Stillstand eingesetzt werden - wenn sie gerade nicht rumzickt. In der Folge setzt an der Hinterbremse Rost an und der Mechaniker möchte die bei jeder Gelegenheit gerne ersetzten - obwohl praktisch ungebraucht 😤
  • TheBee 17.12.2019 13:22
    Highlight Highlight Ich bin froh dass Autos heute so sind wie sie sind.
    Nur schon wegen meiner Grösse von 2m schätze ich Automatikschaltung und SUVs.
    Da ich aus Platzmangel sowieso kein Sportauto fahren kann muss ich meinen 2liter Motor auch nicht hören. Mein Auto ist ein Fortbewegungsmittel und keine Schwanzverlängerung. Es muss Leise und Komfortabel sein.
    • Kiril 17.12.2019 17:42
      Highlight Highlight Es muss cool sein. Punkt.
  • Kampfsalami 17.12.2019 12:57
    Highlight Highlight Toyota Celica mein Baby. Mit 120000 km übernommen jetzt bei 200000.
    Spass 100%
    Unterhalt: 1 neue Batterie
    • Forest 17.12.2019 19:30
      Highlight Highlight Was ist mit Öl Wechsel?
    • dmark 17.12.2019 20:49
      Highlight Highlight Öl muss man wechseln...?
    • Kampfsalami 17.12.2019 21:42
      Highlight Highlight @forest und dmark: ja klar
      Klugschei..er😘
  • SYV 17.12.2019 12:56
    Highlight Highlight Bis auf die Klappscheinwerfer und die Chromstossstangen verkörpert ein Lotus Seven S3 genau diese - von Baroni beschriebenen - Eigenschaften. Und es zaubert mir jedes Mal ein breites Grinsen ins Gesicht...
    Benutzer Bild
  • Jolimeme 17.12.2019 11:59
    Highlight Highlight Reparierbarkeit - autos ohne die ganze elektronik können wenigstens noch richtig mechanisch repariert werden! Wesentlich günstiger und vorallem kann viel weniger kaputt gehen, wenns die sachen gar nicht gibt. Ein hoch auf unseren 1997 3er bmw
    • Hüendli 18.12.2019 12:46
      Highlight Highlight Mein 2001er 5er hat leider schon zuviel davon - weil der Navirechner spinnt und Blödsinn auf den BUS schickt, gehen die Rückfahrleuchten und die Blinkerpfeile im KI nicht mehr, dafür piept der Parkwarner auch nach dem Abschliessen munter weiter 🤪
  • Morgan Wlan 17.12.2019 10:40
    Highlight Highlight Nach diesem Artikel liebe ich meinen 20-Jährigen Japaner ohne jegliche Assistenz mit Knöpfen, Handbremse und Handschaltung umso mehr. Das Beste? Das Auto ist so klein und wendig, dass ich auch ohne Abstandswarner und Rückfahrkameras ohne Angst in die kleinsten Lücken parkieren kann. Klar, dass ich dieses Auto aus finanziellen Gründen fahre, aber ich möchte es nicht mehr hergeben.
  • Name_nicht_relevant 17.12.2019 10:34
    Highlight Highlight Zum Glück muss man nichts vermissen, die meisten kann man heute noch kaufen. Nur das Sie ein Vermögen kosten und der Unterhalt leider auch, wiederum wird es ein Museumstück lohnt sich die Mühe und man kann ich sich noch lange ansehen und oft werden sogar noch Rennen damit gefahren. Wie bei GP Mutschellen, ein genuss für alle die Alte Autos mögen (auch ich als Frau)
  • David Tschan 17.12.2019 10:28
    Highlight Highlight Herrliche Satire...😂
  • Barracuda 17.12.2019 09:25
    Highlight Highlight Farben! Früher hatten Autos noch individuelle Farben, die man auch als solches bezeichnen konnte. Heute entscheiden sich die Meisten für weiss oder grau (weisch, cha mer spöter för 100 Stutz meh verchaufe 🤦🏻‍♂️). Nie im Leben würde ich eine solche Bünzli Lackierung kaufen, auch heute nicht!
  • Sarkasmusdetektor 17.12.2019 09:00
    Highlight Highlight Nr.4: Normale Schlüssel gibt es je nach Hersteller durchaus noch. Diese Keyless-bitte-klau-mich-Systeme sollte man bei den Optionen als allererstes abwählen.
  • Croc Odile 17.12.2019 08:43
    Highlight Highlight Elektronik. Mein Mini hatte 4 Sicherungen.
    • dmark 17.12.2019 21:01
      Highlight Highlight Und drei davon ständig durch... :)
      Mann, die Dinger hatten noch Charakter und machten wahnsinnig Spaß. Da ging sogar richtig die Post ab - mit 63PS...
      Dafür braucht es heute min. das Dreifache.
  • the_viking_trainee 17.12.2019 08:41
    Highlight Highlight "....offenbar ein Echsenmensch-Kaltblütler ist, der dazu verdammt ist, wie ein Berserker auf Touchscreens hämmern zu müssen." :D

    Sehr schönes Bild- die Kombi Echsenmensch und Berserker (https://de.wikipedia.org/wiki/Berserker) auf Konfrontationskurs mit dem armen Touchscreen :D....
  • AfterEightZuHauseUmViertelVorAchtEsser____________ 17.12.2019 08:31
    Highlight Highlight Und das beste am Ganzen: Es gab keine SUVs. Gut, vereinzelt mal ein Range Rover, aber das wars.

    Benutzer Bild
    • obi 17.12.2019 09:13
      Highlight Highlight @AfterEightUmViertelVorAchtEsser___________________: F yes.
    • Coffey 17.12.2019 11:13
      Highlight Highlight Dazu muss noch dringendst gesagt werden: Der Range Rover ist nach wie vor das einzige richtig geländetaugliche Fahrzeug all derer, die sich heute SUV nennen.
    • Filzstift 17.12.2019 13:11
      Highlight Highlight Ja mein Nachbar hat auch so einen Range Rover. Und guess what? Der wascht und poliert sein Ding mit einer solchen Regelmässigkeit, dass man meinen könnte, ein Staubpartikel würde diesen zum Schlingern bringen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Jo Blocher 17.12.2019 08:06
    Highlight Highlight Ich vermisse nichts von Allem!
    • Jo Blocher 17.12.2019 13:09
      Highlight Highlight Kauft euch doch einen Youngtimer, aber ohne Katalisator, ihr nostalgischen Blitzer😂😂😂
  • John Galt 17.12.2019 08:04
    Highlight Highlight Autos mit Charakter.
    Heute hat man Mühe aus 50 Metern Entfernung die Marke eines Autos zu erkennen, bei einigen sogar aus 5 Metern, je nach Blickwinkel. Zum einen gibt es einfach zu viele Modelle (früher gab es von BMW den 3er, 5er und den 7er; und dann noch ein 6er oder 8er; heute reichen die Zeichen in der Kommentarspalte nicht mehr aus um alle Varianten aufzuzählen). Zum anderen meint jede Marke, sie müsse in jedem Segment zu Hause sein.
    • Hüendli 17.12.2019 12:59
      Highlight Highlight Sorry, aber diesem Argument muss ich schon ein wenig den Wind aus den Segeln nehmen. Als autoverrücktes Kind konnte ich den BMW 5er E34 kaum vom 7er E32 unterscheiden - die hatten auch tatsächlich dasselbe Bauteil bei den Scheinwerfern. Die Gefahr besteht beim aktuellen Riesenschlund immerhin nicht 🙈
      Die Autos der 30er kann ich auch heute nur aufgrund des Emblems unterscheiden, in den 50ern hatten plötzlich alle Heckflossen, später wurde es eckig...
      Der Besetzung jeder Nische (SUV-Coupé und -Cabrio 🤪) kann ich auch nichts abgewinnen, kommt halt von den Plattformen & war zuvor nicht möglich.
  • Dogbone 17.12.2019 07:58
    Highlight Highlight Verdammt Baroni, Du hast mit allem Recht! Aber die Zeit wird leider nicht mehr kommen. Ausser wir erleben noch die Apokalypse und es fahren nur noch die alten, geilen Kisten!😎
  • EnnoConda 17.12.2019 07:31
    Highlight Highlight Porsche 944 Turbo. Hat in etwa ALLES was an den 80s cool war und ist auch heute noch ein absolutes Spassauto. Zusätzlich zum Charme kommt hier noch gute Technik und ein Turbolader direkt aus Teufels Küche dazu. Wollte ihn schon zig mal verkaufen, aber fühle mich immer schlecht dabei...
    • obi 17.12.2019 09:12
      Highlight Highlight @EnnoConda: Hatten die z.T. nicht auch das coole Schachbrettmuster aufm Sitzbezug wie beim 928er?
  • Gaucho78 17.12.2019 07:20
    Highlight Highlight So lange her sind einige der erwähnen dinge nicht mal.
    Mein Ford, Jahrgang 2014 hat noch Handschaltung, ein Lenkrad das zwar Knöpfe drann hat, aber noch kein Klavier ist und seperate regler für die Heizung, auch wenn die anzeige davon auf einem Display ist, nix da mit 27 untermenüs durchklicken.
    Ah ja, Mechanische Handbremse ist auch vorhanden.
  • G.Raphe 17.12.2019 07:13
    Highlight Highlight Promillegrenze 0.8... 🤔
  • Autochtone 17.12.2019 07:08
    Highlight Highlight Alles richtig. Am meisten geniesse ich ein Lederlenkrad und eine Lenkung wo man sagen kann ob die Kippe mit oder ohne Filter war über die man gerade gefahren ist. NUR - mit Elektro wird der Einheitsbrei nur schlimmer. Der Motor bestimmte Sound, Fahrgefühl und war oft Herz der Marke.
  • Stirling 17.12.2019 06:59
    Highlight Highlight Ich wünsche mir Selbstmördertüren. Die waren genial!
    • AfterEightZuHauseUmViertelVorAchtEsser____________ 17.12.2019 08:36
      Highlight Highlight Gibts wieder
      - BMW i3
      - Mazda RX8
      - Rolls Royce
  • meliert 17.12.2019 06:33
    Highlight Highlight 1982 mein ganzer Stolz R18 Turbo mit 3-teiligen Gotti Felgen 😊
    Benutzer Bild
    • Forest 17.12.2019 19:44
      Highlight Highlight Schon bald 40 Jährig 😃 möge er noch 40 weitere Jahre weiter fahren.
  • Nestroy Lodoño de Salazar y Matroño 17.12.2019 05:09
    Highlight Highlight Die Türen, die nach vorne aufhehen wie damals beim Fiat 600.
    • MrNiceGuy 17.12.2019 12:17
      Highlight Highlight auch Selbstmordtüren genannt, aus gutem Grund :D
  • Nestroy Lodoño de Salazar y Matroño 17.12.2019 05:06
    Highlight Highlight Es fehlen die 2 Ausstellfenster vorne wie beim Käfer. Mit denen konnte man perfekt die Windschutzscheibe vor dem Anlaufen bewahren.
    • miip 17.12.2019 21:14
      Highlight Highlight Oh ja! A.k.a. "Flügeli", die es auch beim Cinquecento und beim Bambino gab.
  • Trooper87 17.12.2019 02:37
    Highlight Highlight Eindeutig die Handbremse...wie man früher viel spass im Schnee hatte...
  • acki_ 17.12.2019 01:36
    Highlight Highlight Was ich auch nie mehr vergesse: Nachts in mein erstes Auto eingestiegen (Golf 2 GTD - Diesel mit krassen 70PS 😂), Lichtschalter kaputt, nur noch Standlicht. Dann einfach im Auto auf dem Fahrersitz gepennt bis es hell war und dann nach Hause gefahren. Irgendwie war es einfach abenteuerlicher und den Schalter konnte ich mit Lötkolben dann auch selber wieder flicken 😊
  • meliert 17.12.2019 01:14
    Highlight Highlight als ich meinen neuen Mini bestellte mit Handschaltung und ohne Navi war der Verkäufer konsterniert und meinte: "den können Sie niemals mehr verkaufen"!
    • Hüendli 17.12.2019 12:59
      Highlight Highlight Das Ding müsste mittlerweile aber "Maxi" heissen, sorry!
  • what's on? 17.12.2019 00:52
    Highlight Highlight Beim Peugeot 205 GTI den Schlüssel eingesperrt, Draht gekauft und auf war die Türe!
    • obi 17.12.2019 09:23
      Highlight Highlight Okay der Peugeot 205 GTI ist sowieso eines der grossartigsten Autos ever.
    • Einloz 17.12.2019 12:02
      Highlight Highlight @Baroni: und wie du recht hast! 205, und wenn sogar GTI, tatsächlich die Ikone der 80-er Jahre!
  • foreversun82 17.12.2019 00:50
    Highlight Highlight Nix fehlt, hab mein erstes Auto nie verkauft. Ist zwar 1998er Baujahr, aber es ist praktisch alles noch mechanisch...leider hat es aber keine Klappscheinwerfer...und Flügeltüren wären auch geil gewesen :-))
  • asips 17.12.2019 00:25
    Highlight Highlight mir fehlen so zeitlos grässliche carosserieformen wie beim ford anglia oder beim fiat multipla
  • Deckardcain 17.12.2019 00:13
    Highlight Highlight Nissan 180sx <3
    • Namenloses Elend 17.12.2019 12:45
      Highlight Highlight 😎😎 S13 hatte ich drei stück. Und S14 auch mal eine. Vermisse sie schon ein wenig.. 😪
      Benutzer Bild
  • Forest 17.12.2019 00:10
    Highlight Highlight Klappscheinwerfer, T-Top oder die Aussenspiegel vorne auf den Kotflügel wie bei einem 2000GT, da waren die Fahrzeuge schon Einzigartig.



    • obi 17.12.2019 09:24
      Highlight Highlight T-Tops sind top.
    • AfterEightZuHauseUmViertelVorAchtEsser____________ 17.12.2019 09:58
      Highlight Highlight T-Tops sind eh das geilste. Auch wenn man halt bei Regen ein Frotteetuch mitnehmen musste um sich vor den Tropfen auf den Hosen zu schützen. MR2 ftw

      Benutzer Bild
    • Forest 17.12.2019 20:08
      Highlight Highlight Früher gabs noch Schmutzfänger und Heckjalousie ;)
      Benutzer Bild
  • Casimir R. 16.12.2019 23:49
    Highlight Highlight ein dachfenster mit einer kurbel oder allgemein kurbeln. auch schön: ein hebel im fussraum der eine klappe öffnet wo dann frischluft einströmt.
  • Fip 16.12.2019 23:49
    Highlight Highlight Eine bequeme Sitzbank und ein Gaul, der auch wenn man besoffen ist, noch weiss wo Zuhause ist.
  • Joe Smith 16.12.2019 23:17
    Highlight Highlight Die im Fussraum des Beifahrers verstreuten Kassetten.
  • Shagtiff 16.12.2019 23:13
    Highlight Highlight Driften ohne ABS und ASR etc., wenn nötig mit etwas Nachhilfe durch die Handbremse. Besonders zum parkieren ein unvergesslicher Nervenkitzel.
  • Sackgäldverdunster 16.12.2019 23:12
    Highlight Highlight Weisswandreifen und Chromedeckel in der Mitte.
  • Quacksalber 16.12.2019 23:11
    Highlight Highlight Noch zu erwähnen
    Blaupunkt Radios die leicht zu klauen waren
    Kassettenspieler mit häufigem „Bandsalat“
    Sitzbezüge aus Fell oder die ergonomischen Holzkugeln
    Dachfenster ewig undicht
    Fenster zum runterkurbeln und erste Elektrische die bei Frost den Geist aufgaben
    Choke bei den Benzinern und Vorglühen beim Diesel
    Winterdiesel
    Stilvolle Unfälle mit Toten

  • Swaghetti Yolonese 16.12.2019 23:11
    Highlight Highlight Also das Meiste davon hab ich noch, inklusive gaanz vielen Windgeräuschen😍
    Benutzer Bild
    • Martel 16.12.2019 23:37
      Highlight Highlight Schöne Schrottkiste
  • Mr. Kr 16.12.2019 23:06
    Highlight Highlight Find immer witzig wie Leute bei einem alten Ami mit V8 ohne Cat und mit Spritverbrauch ohne ende Begeisterung zeigen können. Aber wenn ein junger Typ mit einem Supersportwagen angefahren kommt direkt jeder das Thema Kompensieren, Leasing oder Reicher Papa erwähnen muss. An was es liegt, keine Ahnung aber immer wieder witzig wieviele Menschen da Vorurteile haben🤷🏻‍♂️
    • Forest 16.12.2019 23:40
      Highlight Highlight Das liegt eher am Charakter der Fahrer. Während der grösste Teil der Ami Fahrer damit gemütlich rum cruist, wird es auch nicht als störender Lärm empfunden. Während die meisten jungen Sportwagen Fahrer zu jeder Uhrzeit mit offenen Klappen fahren und unnötig beschleunigen ist es ganz einfach nur noch unnötige Lärm Bestätigung.
    • Mr. Kr 17.12.2019 02:09
      Highlight Highlight Danke das bestätigt nur wieder die Theorie der Vorurteile. Nun sind halt nicht alle so aber trotzdem Nerven die Leute immer mit den erwähnten Sachen.
    • Forest 17.12.2019 08:48
      Highlight Highlight Gut dann erklär mir bitte wie ein 20 Jähriger ohne Leasing, Mieten oder Papa einen Mc Laren oder Lamborghini im Wert von 200.000 sich leisten kann.

      Im Lotto gewinnen oder ein erfolgreiches Unternehmen zu Gründen wäre eine Option, aber mal ehrlich wie viele schaffen so etwas und kaufen einen Lambo? 1%?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Latryx 16.12.2019 23:04
    Highlight Highlight Keine Servolenkung!
  • Quacksalber 16.12.2019 22:59
    Highlight Highlight - Ein Ersatzrad das man tatsächlich gelegentlich gebraucht hat, weil Platten häufiger waren.
    - Der Mini der bei Regen immer stehen blieb, weil Wasser in den Zündverteiler kam.
    - das Kästchen mit Ersatzsicherungen und Ersatzbirnen, weil man das wirklich gebraucht hat.
    - die Angst vor der MFK wegen der Rostlöcher
    - brennende Augen in neuen Autos
    - der unangenehme, nie mehr verschwindende Geruch , wenn man aus Geldmangel ein Raucherauto kaufen musste
    • zombie woof 17.12.2019 03:42
      Highlight Highlight Haha, der Mini und der Regen. Hatte ende 70er einen Mini und es war tatsächlich so. Regen, alle paar Kilometer anhalten, Motorhaube auf, Zündverteiler abziehen, Feuerzeug an, Verteiler trocknen, Finger verbrennen, fluchen, weiterfahren.
    • Quacksalber 17.12.2019 09:06
      Highlight Highlight Mein Mini BJ 82, glaube ich, hatte „Intelligenz“. Stehengeblieben ist sie am liebsten an belebten Kreuzungen. Hab das Auto trotzdem geliebt.
  • HugiHans 16.12.2019 22:58
    Highlight Highlight Als Turbo noch echte Turbos waren und ihre Kraft wirklich entfalten konnten! Nicht diese heutigen Abgas optimierenden, elektronisch gezähmten Turbinchen.

    Damals klebte noch zu recht ein grosser TURBO-Kleber am Heck von Autos mit ungezähmten Booster 👍
    • what's on? 17.12.2019 00:47
      Highlight Highlight Das legendäre Turboloch beim Saab 900 mit 250 Pferdchen... Und dann der WUMMS!
    • Dogbone 17.12.2019 07:50
      Highlight Highlight Hach ja genau! Zuerst nix und dann hatte man das Gefühl, der vordere Teil des Saab geht schon mal vor und selber klammert man sich ans Steuer. Und das alles auch im vierten oder fünften Gang😍
    • David Tschan 17.12.2019 10:31
      Highlight Highlight Schon mal ein Elektroauto gefahren ? 😉
    Weitere Antworten anzeigen
  • Eau Rouge 16.12.2019 22:50
    Highlight Highlight Och, Oliver.... Musste das sein. Endlich war ich über den Verkauf meines Alfa-Romeo GTV6 1984 hinweg. Schwarz wie die Nacht. Beiges Leder. Ronal-Felgen(Loch, natürlich). Gelbe Lampen.
    Was waren wir in der Gewerbeschule damals beneidet.😅😂

    Grossartiger Bericht! Danke!👏🏻👏🏻👏🏻👏🏻👏🏻👍🏻😁
    • Team Insomnia 17.12.2019 01:13
      Highlight Highlight Alfa? Der war doch schon im Katalog voller Rost?
      Wegen dieser Raviolibüchse beneidet worden? Von wem? 7 Jährigen Mädchen?
    • Eau Rouge 17.12.2019 06:21
      Highlight Highlight @Team Insomnia

      Gell, du hattest keinen?!😉😊
    • Eau Rouge 17.12.2019 06:25
      Highlight Highlight @Team Insomnia

      Du jedenfalls scheinst bei den erwähnten 7 Jahren stehen geblieben zu sein.... Oder anders ausgedrückt: Man kann auch von Gleichgeschlechtlichen beneidet werden. Schon klar, Harry....😉
    Weitere Antworten anzeigen
  • philosophund 16.12.2019 22:49
    Highlight Highlight „Hatte ein Auto Klappscheinwerfer, wusste jedes Kind: Das ist mindestens 50km/h schneller als das Nächststehende.“

    HAHAHAHAHAHA, wie wahr!!
  • Dani B. 16.12.2019 22:47
    Highlight Highlight Klappscheinwerfer vermisst niemand.
    Niemand.
    • Canniuanos 16.12.2019 23:22
      Highlight Highlight Ich sag nur Opel GT.

      Um die Längsachse nach open drehend und per Handhebel, kein so schnödes Motöööri.

      Rrrrrumbel.. KLACK! Der Hammer.
    • zombie woof 17.12.2019 03:44
      Highlight Highlight Opel GT Fahrer hat man immer am muskulösen, rechten Unterarm erkannt
    • Quacksalber 17.12.2019 09:09
      Highlight Highlight Opel GT gefahren und du lebst noch?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Joe Smith 16.12.2019 22:38
    Highlight Highlight Sitzbank vorne mit Steuerradschaltung und ohne Mittelkonsole. Und dann mit der Freundin irgendwohin fahren. (Ja, ich weiss. Aber ich vermisse es trotzdem.)
    • obi 17.12.2019 09:28
      Highlight Highlight "This is a makeout car"
  • Pafeld 16.12.2019 22:37
    Highlight Highlight Ich verstehe die Trauer über das Verschwinden des Schaltgetriebes nicht. Es ist in der Stadt unpraktisch, hat nachweisslich weniger Verkehrssicherheit, ist seit Einführung moderner Wandler und Doppelkupplungen ohne Zugkraftunterbrechung (mit Schaltzeiten im zwei bis dreistelligen Millisekundenbereich) definitiv nicht mehr sportlicher und seit Wandler Überbrückungskupplungen haben und die Gangwahl blitzschnell ans Fahrverhalten anpassen können, nicht mehr umweltfreundlicher. Dem Schaltgetriebe nachweinen ist in etwa gleich sinnvoll, wie der Zeit ohne Servolenkung nachzuheulen.
    • Tobi-wan 17.12.2019 00:14
      Highlight Highlight Automatikgetriebe auf einem Pass:
      Anfahren auf die Haarnadelkurve, Bremsen, Gas geben... 😴

      Handschaltung auf einem Pass:
      Anfahren auf die Haarnadelkurve, runterschalten, Motorenbremse wirken lassen, vielleicht nochmals schalten, bremsen, Gas geben, hoch schalten, weiter Gas geben, weiter hochschalten 😎
    • Mugendai 17.12.2019 07:35
      Highlight Highlight Da muss ich recht geben. Einen Pass hochfahren im Automat ist frustrierend. In der Stadt/im Stau ist der Schalter frustrierend.
    • Coffey 17.12.2019 08:02
      Highlight Highlight Tobi-wan, das kannst du genau so mit einem Automatikgetriebe, man muss einfach nicht wie irgendwie 99% der Fahrer im D Modus fahren, sondern die Automatik halt von Hand bedienen. Ich rege mich auch beim Bergabfahren immer über die Bremslichtorgien auf. Schaltet doch einfach runter, das spart Geld :-)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Samurai Gra 16.12.2019 22:31
    Highlight Highlight Ja besonders die Scheinwerfer der Deutschen Stadtpanzer sind Brandgefährlich da man 2-3 sek nur noch Weiss mit 2 Brennend Hellen Punkten auf Augenhöhe sieht
    Läuft jemand z.B. unmittelbar hinter dem Stadtpanzer über die Strasse wirds Kritisch den überhaupt noch sehen zu können
  • broccolino 16.12.2019 22:27
    Highlight Highlight Lese Artikel. Komme zu Punkt zwei. Lese "Twat." Scrolle hoch, um Vermutung bestätigt zu sehen. Jap, der Autor ist selbstverständlich Baroni.
  • Trail FoXX 16.12.2019 22:26
    Highlight Highlight Schön war die Zeit, aber die heutigen Autofahrer sind ja so schon überfordert und bauen einen Unfall nach dem anderen....wie wäre das nur wenn Sie auch noch schalten müssten xD
    • K1aerer 17.12.2019 07:26
      Highlight Highlight Es gibt immernoch Leute, die gschaltet fahren. 😋
    • Einstürzende_Altbauten * 17.12.2019 07:47
      Highlight Highlight Ist das irgendwo belegt oder ist das Dein Gefühl? Ich bin nicht sicher, ob es wirklich mehr Unfälle gibt.
    • Sarkasmusdetektor 17.12.2019 08:49
      Highlight Highlight Die Unfallzahlen haben in der Realität natürlich abgenommen. Was zugenommen hat, ist der Verkehr, das ist eher, was zu Überforderung führt.
  • Freddie Quecksilber 16.12.2019 22:21
    Highlight Highlight Also die Motorengeräusche vermisse ich nicht.
  • Glenn Quagmire 16.12.2019 22:11
    Highlight Highlight Klappscheinwerfer 😍😍😍

    Wieso verboten?
    • Forest 16.12.2019 23:35
      Highlight Highlight Klappscheinwerfer sehen Cool aus, aber aerodynamisch eine Katastrophe. Mit Klappscheinwerfer hast du quasi zwei Bremsen vorne durch den erhöhten Luftwiederstand auch einen höheren Kraftstoffverbrauch was in der heutigen Zeit ein No go ist.
    • EnnoConda 17.12.2019 07:33
      Highlight Highlight @forest: das wird alles wettgemacht, durch die pure Freude beim Herausklappen der Dinger. Transformers!
    • AfterEightZuHauseUmViertelVorAchtEsser____________ 17.12.2019 08:45
      Highlight Highlight Wenn Aerodynamik ein Thema wäre, wären SUVs generell verboten.

      Ich glaube, das Verbot hat eher damit zu tun, dass Fussgänger an den Metallecken der Klappscheinwerfer stärker verletzt wurden.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Matti_St 16.12.2019 22:03
    Highlight Highlight Das man Motoren reparieren konnte, ohne zuerst den Computer anzuhängen.
  • Walter Sahli 16.12.2019 21:56
    Highlight Highlight Schneeketten im Kofferraum! Was waren das für schöne Momente, wenn's Vater beim Aussteigen auf der eisglatten Strasse zuerst mal auf den Hintern geschlagen hat und er dann versuchte, mit klamen Fingern die Ketten zu montieren. Und diese Ketten waren noch richtige Ketten! Nicht so mit Feiglingengummispanner. Hat gefühlte hundert Stunden gedauert und die Flüche, die ich da gehört habe, gehören noch heute zu meinem Standardwortschatz.

    Heutzutage wird ja schon ein 4x4 Stadtpanzer gekauft, wenn die Garageneinfahrt eine Steigung von 0.1% hat.
  • G. Samsa 16.12.2019 21:52
    Highlight Highlight Herr Baroni, du kannst dir einen ladenneuen Mazda MX5 ND kaufen.
    Da hast du genau dieses Feeling. Und das für relativ wenig Geld.
    Der hat auch ganz sicher keine Parfümspender verbaut. Und keine Klappenabgasanlage.
    Leider aber auch keine Klappscheinwerfer. Wenn du welche willst; nimm die erste Version vom MX5, den NA.
    Wenn es etwas mehr Platz, dafür etwas rustikaler sein soll, dann würde ich zum Lada Niva raten. Das einzige Auto welches man neu als Oldtimer kaufen kann. :-)
    • Mr. Kr 16.12.2019 22:51
      Highlight Highlight Hahaha MX5 dann gibt es echt Menschen die das eine Sportwagen nennen. Entweder richtig oder garnicht😅
    • quallbum 17.12.2019 01:53
      Highlight Highlight @Mr. Kr: Niemand bezeichnet nen MX5 als Sportwagen. Das ist ein Roadster. Der übrigens für überraschend viel Fahrspass sorgt.
    • G. Samsa 17.12.2019 08:35
      Highlight Highlight Bist du mal den ND mit dem 180- PS- Motor gefahren? Und ob das ein Sportwagen ist.
      Und wenn man das ESP ausschaltet ist es komplett aus. Ja, man kann dann sogar driften mit dem Auto.
      Es ist klar dass es krassere, schnellere oder teurere Sportwagen gibt. Das ändert jedoch nichts daran dass auch der MX5 ein Sportwagen ist. Oder wie es Jeremy Clarkson sagte: Der Miata ist ein Mittel gegen Depressionen.
  • chnächt mit schnouz 16.12.2019 21:50
    Highlight Highlight der geruch, wenn man sich einen "occasion" kauft, ist mit keinem neuen ledergeruch oder stinkbaum zu übertreffen. er ist beim auto genau so entscheidend wie auch bei menschen.

    ich habe bei meinem citroen gs auf der rechten seite zwar keinen rückspiegel, dafür sind die a und b säulen gefühlte 2 cm breit. der rundumblick fehl bei den heutigen autos!
  • DrFreeze 16.12.2019 21:50
    Highlight Highlight Nun ja zu Nummer vier: Schlüssel ist /war nicht wirklich cool. Ein Start Knopf dagegen schon

    Zu 12: Klapplichter sind problematisch. Sie verändern die Aerodynamik und Wahrnehmung der Front Partie durch den Fahrer. Anders gesagt, das Auto sieht für den Fahrer anders aus, wenn das Licht eingeschaltet ist

    Mit allen anderen Punkten bin ich einverstanden, obwohl ich die Wipp Schaltung ebenfalls sehr mag.
  • Tekkudan 16.12.2019 21:49
    Highlight Highlight Felgen in Karosseriefarbe...
  • Geysir 16.12.2019 21:48
    Highlight Highlight Die alte klappermühle konte ich noch selber reparieren aktuell etwas schwieriger ohne oem sofware
    • goschi 16.12.2019 22:15
      Highlight Highlight die alten kisten musste man auch ständig reparieren, im Gegensatz zu modernen Autos...
  • Scrat 16.12.2019 21:41
    Highlight Highlight Ganz ehrlich: diese Autos konnte man wenigstens noch selbst reparieren, ohne zuvor einen Doktortitel zu machen.
  • The Count 16.12.2019 21:40
    Highlight Highlight 1, 4 ,5 ,6 ,9 und 10 agree
    Neuer persönlicher Baroni Agree Rekord 😍
  • Daniel R. 16.12.2019 21:40
    Highlight Highlight Aschenbecher. Zwei vorne, zwei hinten. Inklusive Feueranzünder (die mit der glühenden Metall-Spirale).

    Nicht unbedingt, um diese zu benutzen. Einfach, um sie zu haben.
    • AfterEightZuHauseUmViertelVorAchtEsser____________ 17.12.2019 08:49
      Highlight Highlight genau

      Benutzer Bildabspielen
    • obi 17.12.2019 09:32
      Highlight Highlight Zwei vorne, zwei hinten - genau das hat mein 66er. Und ich bin Nichtraucher haha.
  • Adualia 16.12.2019 21:37
    Highlight Highlight erschwingliche Mittlemotor-Autos! Forever MR2❤️
    • Mr. Kr 16.12.2019 22:56
      Highlight Highlight Ja und weniger als 200 PS 😂
    • AfterEightZuHauseUmViertelVorAchtEsser____________ 17.12.2019 08:52
      Highlight Highlight Ja, und zwar der alte eckige mit 1600er Motörchen. 😍😍😍 Mehr PS braucht kein Mensch.

      Benutzer Bild
    • Adualia 17.12.2019 09:56
      Highlight Highlight genau, Fahrspass geht über PS! Aktuell hab ich "nur" den W3 als daily , sobald es finanziell geht werde ich mir aber definitiv einen W1 oder W2 kaufen als Spassauto😍😍😍
  • HerrCoolS. 16.12.2019 21:31
    Highlight Highlight Vielleicht liegts daran dass ich kein Billet habe (bzw. keines bekommen habe 😉), aber ich konnte die Euphorie ums Autofahren nie so richtig nachvollziehen. Ich habe Fahren immer mehr mit negativen Aspekten verknüpft (Stress, Stau, kein Parkplatz, teuer, Unfälle) als mit positiven. Jetzt hagelts wohl ⚡😜
    • ast1 16.12.2019 22:21
      Highlight Highlight Dann bist du einfach noch nie in einem gut aussehenden, gut tönenden, gut fahrenden Auto bei Sonnenschein über einen Pass oder eine schöne kurvige Landstrasse gefahren ;)
    • MrNiceGuy 17.12.2019 12:28
      Highlight Highlight Ich fahr diese Woche einen Opel Meriva als Ersatzwagen und da kann ich HerrCoolS' Ansicht durchaus verstehen, wirklich Fahrfreude kommt da nicht auf. Umso mehr freue ich mich aber dann wieder auf mein Auto, wo ich einfach alles geniesse B-)
  • KingK 16.12.2019 21:29
    Highlight Highlight - ein 'Analog'-Radio - ja, der Sender mag etwas rauschen (95% Empfang), aber DAB ist 'all or nothing'
    - Ein leerer Tank war ein 3 min. Problem. Nicht ein x-Stunden-Auflade Problem
    - Und: wenn man die Motorhaube öffnete, dann sah man einen Motor, nicht eine Plastik-Abdeckung...
  • Edward Espe Brown 16.12.2019 21:23
    Highlight Highlight Ja, Baroni, da geht einem das Herz auf; Bild 2 Jaguar E
    Bild 4 Jaguar Schlüssel
    Bild 6 nochmal Jaguar E
    5 MG und 12 Lotus...
    Wenn du das auf dem Level anschaust, dann waren das schon schönere Zeiten, bei so viel Jaguar fahren. Die Muskeln im Kupplungs Bein waren bei den Jäger Fahrern nach einer Ausfahrt auch wieder entsprechend auftrainiert.
    Es gab auf der anderen Seite des Universums gleichzeitig so schlimme Sachen, wie R4, Kadett, Peugeot 504, Ami8, da lob ich mir heutzutage ein Lupo, Aigo, oder Prius.
    • AfterEightZuHauseUmViertelVorAchtEsser____________ 17.12.2019 08:55
      Highlight Highlight Ich bitte dich, der Peugeot 504 Coupé war ein Traum.
    • obi 17.12.2019 09:34
      Highlight Highlight R4, Kadett, 504, Ami8 - waren alles grossartige Autos. Habe den Renault 4 meines Nonnos in Italien geliebt - mit der Schaltung, die aus dem Armaturenbrett kam. Gross.
    • Edward Espe Brown 18.12.2019 09:45
      Highlight Highlight @obi
      R4 und Kadett fuhr ich jeweils als Winter Autos, Das ist heute nicht mehr so angesagt, furch ein billiges Occasion Winterauto konnte man die anderen, Lieblings Autos vor dem Bösen Salz schützen. 504 hatte ich nie einen. Ich liebte meinen Minicooper, Triumph Spitfire und später den Jaguar. Der Jaguar, handgeschalten, mit elektrisch zuschaltbarem Overdrive. Unzählige Stunden am schrauben, aber toll war’s. Und das satte fahr feeling des Jaguar, für mich immer eine schöne Erinnerung.
  • The oder ich 16.12.2019 21:22
    Highlight Highlight #5 nur, wenn jemand lenkt, der das noch beherrscht: ich hasse den Ton, wenn die Getriebeteilchen die Flucht durch den Auspuff versuchen.

    Meine absolute Hochachtung hat, wer das auch bei unsynchronisierten Getrieben schafft (müsste ich auch erst wieder üben).
    • Edward Espe Brown 16.12.2019 22:26
      Highlight Highlight Mit Zwischengas runter und mit zwischenkuppeln rauf schalten. Jederzeit, ist wie Velofahren, verlernst Du nie.....
    • Jo Blocher 17.12.2019 13:26
      Highlight Highlight Bin in den 90er Jahren mal mit einem Volvo 121 (Amazon) von Barcelona bis Zürich ohne Kupplung gefahren. Geht schon mit etwas Gefühl...und ohne metallischen Geräusche!
  • KingK 16.12.2019 21:22
    Highlight Highlight - normale Handschaltung (drei Pedalen - mittlerweile eine Art 'endangered species'
    - Vergaser, die beim Ausrollen 'schiessen'
    - Benzinstandsmesser, die quasi nur voll oder leer kennen
    - Ladedruckmesser
    - 'Choke' für den Winterstart
    - ein 'Service-Manual' - früher konnte man das locker selbst, da musste nicht ein 'Auto-Diagnostiker' das Auto an den Werks-Compi anstöpseln
    - früher konnte man das Auto noch 'spüren', man hörte, wenn bspw. ein Zündkerze Aussetzer hatte
    - benutzerfreundliche Aschenbecher für die lange Fahrt. Der heutige Mist ist kaum zu gebrauchen und kaum zu leeren...
  • Ricardo Tubbs 16.12.2019 21:20
    Highlight Highlight Toller artikel...ein lenkrad ohne firlefanz, drei pedale, motoröl täglich kontrollieren...da geht mir das herz auf, deshalb halte ich mir einen youngtimer.

    Heute sind die autos nur fahrende kabelrollen und die fahrer sowieso alle total überfodert, da sie nie gelernt haben richtig auto zu fahren!
  • The oder ich 16.12.2019 21:16
    Highlight Highlight Mir fehlt noch die (gut verarbeitete, nicht so Ami-Schwimmteile) Direktlenkung; das ganze Servo-Gedöns ist nimmt einem das halbe Kurvengefühl
  • Canniuanos 16.12.2019 21:14
    Highlight Highlight Ein dickes JA zu allem.
    - und Polaroid-Fotos dazu.
    Benutzer Bild
  • Mugendai 16.12.2019 21:11
    Highlight Highlight Platz im Mororenraum. Kann nicht sein, dass man einen Amischlitten braucht, um bequem an die Scheinwerferbirne heranzukommen und beim Euro/Japan-Auto-Kollegen muss die halbe Front ausgebaut werden.
    • Jo Blocher 17.12.2019 13:27
      Highlight Highlight Bei meinem neuen Mazda 2 geht das problemlos!
  • aglaf 16.12.2019 21:10
    Highlight Highlight Kurbeldachfenster
    • The Count 16.12.2019 21:41
      Highlight Highlight Und genau jetzt vermisse ich den Sciroocco 2 😞
  • 8Ball 16.12.2019 21:07
    Highlight Highlight Ausstellfenster! Frische Luft ohne Zug dafür mit Reuma;-)
  • Mutzli 16.12.2019 21:05
    Highlight Highlight Ich konnte schon Technik begeisterter Knirps, je älter & massiver desto besser, aus irgendeinem Grund nie etwas mit Autos anfangen.

    Das hat sich mit der Zeit nur verschlimmert (Tesla? Langweilig. Holzkahn aus dem 14. Jhr? Inject it straight into my veins!) und hab mehr aus Reflex als Interesse auf den Artikel draufgetippt.

    Ist also eher nix für mi- KLAPPSCHEINWERFER!

    Jesses, für Mini-Mutzli war das so ziemlich DER Inbegriff von Coolness.

    Sorry K.I.T.T. sprechen ohne Klappleuchte=uncool. :-P

    Der Delorean durfte aber auch cool sein, weil Zeitreisen + KLAPPtüren = cool genug ;-)
    • tabernac 16.12.2019 21:52
      Highlight Highlight geil! ...is also eher nix für mi...
      - KLAPPSCHEINWERFER!

      sehrsehr geil mutzli :0)
  • hagrid 16.12.2019 21:05
    Highlight Highlight Ich musste bei meinem ersten Opel Kadett SR noch den Joke ziehen........
  • oNio 16.12.2019 21:03
    Highlight Highlight Ach kommt, nicht alle neuen Karren sind Smartphones auf vier Rädern. Mein neuer Dacia Kombi (bj 2019) hat noch nen richtigen, nicht einklappbaren Schlüssel, welcher z.B. ganz oldskool zum Öffnen der Heckklappe oder zum Zünden benötigt wird. Keinen Touchscreen, keine Fahrassistenten, Heizung per Drehrad, Handschaltung und die Fenster hinten müssen gekurbelt werden (ja das gibts echt noch, haha)
    Dafür zahlt man auch nur die Hälfte und was nicht verbaut ist kann auch nicht kaputtgehen. Perfekt!
  • gbfa 16.12.2019 20:55
    Highlight Highlight Kurbelfenster... i miss you...
    • Hüendli 17.12.2019 12:50
      Highlight Highlight Einspruch! Was hab' ich mir im Firmen-Polo in Südafrika eins den Speck zwischen Daumen und Zeigefinger eingeklemmt (und dort muss man bei JEDER Einfahrt kurbeln) 😒 Da hab' ich mir geschworen, nie mehr ein Auto ohne Fensterhebermotoren zu wollen. Den alten Passat dann auch noch selbst umgebaut – hat doch etwa eine Woche gehalten... tja, w.z.b.w. 😬🙈
  • Züzi31 16.12.2019 20:53
    Highlight Highlight Die Scheibenwischer waren aber scheisse. Aber immerhin so billig, dass man sie 1x jährlich ersetzen konnte. Zumindest an meinem Ford Escort, der nicht mal Servolenkung hatte. 😂 War das geil als 18 jähriger darin rumzufahren. Kein unnötiger Schnickschnack, nur ich, meine Kumpels und die Strasse. 😁
  • Emado 16.12.2019 20:47
    Highlight Highlight Mein Erstes Auto. Im Teppichlager geschufted um es kaufen zu können.
    Stand meistens nur auf dem Parkplatz da kein Geld für Sprit. ABER ES WAR MEIN BMW!!!!
    Benutzer Bild
  • SpoonerStreet 16.12.2019 20:47
    Highlight Highlight Farben! Es fehlen die Farben. Wo sind all die Show Lackierungen hin? Türkis, Orange, knalliges Blau. Und weshalb keine Pastellfarben mehr?
    • maylander 16.12.2019 22:48
      Highlight Highlight Autos in schönen Farben wurden gekauft. Autos in Grautönen sind geleast.
      Bonus: Mit einem farbigen Auto muss man auch auf dem Grossparkplatz nie suchen.
    • esmereldat 17.12.2019 08:22
      Highlight Highlight @Maylander: oder man kauft sich eine Occasion und dann hat man die Wahl zwischen weiss und grau 😣
    • Sarkasmusdetektor 17.12.2019 08:56
      Highlight Highlight Selbst bei neuen Autos hat man bei den meisten Marken ja kaum noch Farben zur Auswahl. Dafür gibt es dann jeweils gleich mehrere Weiss-, Grau- und Silbertöne. Wenn du wirklich etwas farbiges willst, bleibt heute eigentlich nur folieren. Oder Citroën.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Back in Time 16.12.2019 20:46
    Highlight Highlight Mein BMW Z3 Roadster sieht erstens vom Design her super aus. Zweitens habe ich damit so enorm viel Fahrspass, besonders bei offenem Verdeck. Welches ich von Hand auf und zu mache.
  • Heinzbond 16.12.2019 20:45
    Highlight Highlight https://images.app.goo.gl/fgmJQaRRV6iAMDcYA

    Gabs auch mal...

    Nein was mir fehlt ist das das Auto Fehler hat, macken, die man nachts um 3 auf der Autobahn bei schneetreiben beheben kann ohne Informatik, Raketen Wissenschaft oder Esoterik studiert zu haben...
  • schuldig 16.12.2019 20:42
    Highlight Highlight Einen hab ich noch: Eiskratzen, Frontscheibe innen, normal (Ford Capri BJ 1974)
    aber Ihr seid die besten: A–Säulen nicht stabil: Lernt.Auto.Fahren... Sniff Träne ide Auge... ich lieb Euch!
    • the_viking_trainee 17.12.2019 09:03
      Highlight Highlight Ford Capri 😍, rot mit schwarzem Leder innen ....meine erste automobile Erinnerung. Hach!
  • fools garden 16.12.2019 20:39
    Highlight Highlight Ich bin mal froh konnten wir das alles noch er Fahren
  • Spargel 16.12.2019 20:38
    Highlight Highlight Der manuelle Fensteröffner zum drehen. Bei jeder Vereisung einfach mit Gewalt das Fenster runter. Und die dümmste Erfindung, dass sich ein Auto selbst abschliesst wenn der Schlüssel im Kofferraum liegt und man auf dem Julierpass steht und vergass die Pannenhilfe zu bezahlen. KEY I'M Kofferraum weil WC Papier darin.....
  • P. Silie 16.12.2019 20:38
    Highlight Highlight Ich vermisse die Kassettenspieler.. wo sonst kann ich noch die Best Of Duran Duran abspielen???
    • Driver7 16.12.2019 23:20
      Highlight Highlight und dann das "Upgrade" also den Adapter für den Disc-Man der wie eine Kassette eingelegt wurde.. das Problem war.. wohin mit dem Disc-Man damit er nicht dauernd unterbricht...? Lösung: der Beifahrer musste ihn die ganze Zeit halten :)

      Hach.. die Kiddies haben jetzt wohl keine Ahnung worum es in meinem Kommentar geht..
    • Hüendli 17.12.2019 12:57
      Highlight Highlight Meine Mühle Jg. 2001 hat noch das Kassettli hinter dem 16:9-Navischirm ✌
  • Primus 16.12.2019 20:32
    Highlight Highlight Handbremse.

    Eine einfache mechanische Handbremse, welche auf die Hinterräder wirkt. So etwas vermisse ich bei den neuen, piepsenden Autos.
    • Spargel 16.12.2019 20:44
      Highlight Highlight Uff war schon oft froh um die Handbremse, gerade in den Bergen. Die gibt nicht mehr? Echt?
    • Score 17.12.2019 09:31
      Highlight Highlight Oh ja. Die grösste Ernüchterung als ich vor 8 Jahren das erste mal mein neues Auto auf dem Schnee fuhr und nicht mehr Schluedern konnte. Ich verfluche diesen dummen Handbremse Knopf heute noch!
    • arpa 18.12.2019 09:38
      Highlight Highlight Fertig mit handbremsen-Drifts.. ist ja eh verboten 🙄
    Weitere Antworten anzeigen
  • Qui-Gon 16.12.2019 20:31
    Highlight Highlight Mein Zwergenauto bringt immerhin 8/12.
  • Scasi 16.12.2019 20:31
    Highlight Highlight Ach, das Motorenöl...! Ich erinnere mich gleich an meinen 72er VW Beetle in Südafrika, wo wir bei jedem Tankstellenhalt eine extra Dose Öl gkauft haben und bei halbvollem Tank diese Ration auch noch reingekippt haben. Und als dann erst die Dose auf der Rückbank ausleerte - den Duft vergess' ich nie mehr... *träum*
  • Driver7 16.12.2019 20:30
    Highlight Highlight Ich bereue immernoch das ich mich nie traute den Lancia Delta Integrale zu kaufen. Hach, das war ein richtiges Auto.. für Autofahrer!
    • MasterPain 16.12.2019 21:17
      Highlight Highlight ... und für Mechaniker. I shit you not: Ein Kumpel von mir hatte einen Delta HF Turbo (ohne Integrale) und konnte KEINE Tankfüllung fahren ohne dass er daran etwas hat schrauben müssen.
    • Ricardo Tubbs 16.12.2019 21:18
      Highlight Highlight Hättest du doch nur...
    • Psychonaut1934 16.12.2019 21:22
      Highlight Highlight In der Tat ein tolles Auto. Ich hatte mal die Ehre, mit dem EVO einige Runden „grüne Hölle“ mitzufahren 🤘💪
    Weitere Antworten anzeigen
  • Fäbu Jauslin 16.12.2019 20:26
    Highlight Highlight Hach du sprichst mir aus der Seele! ☺️ Aus solchen Gründen hab ich mir vor zwei Wochen einen 81er Buick Skylark geholt 😎😄 Duft vom Motoröl, Verbranntem, Motoröl.. 😄
    Benutzer Bild
    • Ricardo Tubbs 17.12.2019 09:09
      Highlight Highlight sieht aus wie das auto des drogendealers an der ecke, aber absolut geil. glückwunsch!
    • Fäbu Jauslin 17.12.2019 11:33
      Highlight Highlight Haha genau in etwa so 😂 Danke!
      Benutzer Bild
  • Dvce 16.12.2019 20:22
    Highlight Highlight Wie liebe ich doch mein 88er Escort xr3i
    • Ricardo Tubbs 17.12.2019 09:10
      Highlight Highlight escort beste!
  • Monsieur Cringeadism 16.12.2019 20:21
    Highlight Highlight Bis auf die Scheinwerfer stimme ich dir 100% zu, aber wieso sollte man heute noch mit HalloEugen Scheinwerfer rumfahren wenn LEDs heller, billiger in der Produktion und langlebiger sind?
    • Canniuanos 16.12.2019 21:21
      Highlight Highlight Herzchen vergeben aber trotzdem...

      HalloEugens? HAHAHA! schön wärs, die waren bereits Luxus! Nee echt, hier war die Rede von guten alten Wolfram Glühfadenbirnen. Mehr als 50m die Strasse runter konnte man nur erahnen...
    • Ricardo Tubbs 17.12.2019 09:10
      Highlight Highlight und wenns regnet und dunkel ist, absoluter blindflug mit den glühfadenbirnen
    • obi 17.12.2019 09:55
      Highlight Highlight @Ricardo Tubbs: Fahr' halt langsamer.
  • skynet 16.12.2019 20:21
    Highlight Highlight ich vermisse die durchgehende Frontbank.. Sicheheitstechnisch verständlich, aber schön wars alleweil.. 😎
  • Blaugrana 16.12.2019 20:21
    Highlight Highlight Ja zu allen Punkten, Baroni! Früher waren Autos einfach geiler. Und das gilt meiner Meinung nach für sämtliche Marken, leider auch für meine geliebten Rössli- und Kinderverschlinger-Schlangen- Italiener.
    • Ricardo Tubbs 17.12.2019 09:11
      Highlight Highlight hatte mal einen alfa 75. hätte ich nie verkaufen sollen...
  • Erklärbart 2.0 16.12.2019 20:10
    Highlight Highlight "Echsenmensch-Kaltblütler" 😂😂😂

    Aber Punkt 6 trifft es richtig gut. Handys verboten, aber fest verbaute Riesen-Touchscreens, erlaubt. Die lenken mindestens so fest ab. Knöpfe, gute, alte Knöpfe und Drehregler. Mit ein Grund wieso ich einen Hybrid Q5 anstatt einem e-tron fahre.
    • AnDerWand 16.12.2019 20:43
      Highlight Highlight Genau, PUNKT 6 aber sowas von.
  • goschi 16.12.2019 20:08
    Highlight Highlight ist das jetzt so ein "Okay Boomer" Moment oder einfach normales Mimimi?

    das liest sich wie "ich will meine Pferdekutschen mit ungummierten holzrädern zurück!"
    • Canniuanos 16.12.2019 23:40
      Highlight Highlight Will ich auch.
      Problem damit?
  • Bruuslii 16.12.2019 20:08
    Highlight Highlight ach ich liebte meinen kleinen polo '96 mit sonderausstattung:
    KEINE zentralverriegelung dafür ein ritueller gang ums auto beim abschliessen oder "knopf drücken!" mit beifahrern.
    KEINE elektrischen fensterheber. das nennt sich kurbeln und geht nicht so schnell kaputt, wie die modernen motorendinger
    KEINE klimaanlage: wens heiss ist: sonnenbrille, fenster auf und elbogen raus!
    KEIN abs: pumpen beim bremsen musste noch gekonnt sein.

    jetzt hab ich einen bitzeli modernener 2000er

    mein opa hatte einen vw golf 1 gti: oben silber unten schwarz und alu-speichenfelgen. mann war das ding scharf!
    • wipix 16.12.2019 23:05
      Highlight Highlight Elektrische Fensterheber hab ich jetzt noch nie kaput erlebt. Die Kurbelis gingen auch mal kaputt weil ausgelutscht...
      Aber: man konnte es, bei genügend Geschick, selber flicken.
      Ich schraube an meinem russische Seitenwagen und Pimpe unseren Tesla 3 mit der selben Freude.
    • Bruuslii 16.12.2019 23:22
      Highlight Highlight fensterheber sind bei mir schon zweimal kaputt gegangen. und die motoren sind so gebaut, dass man die fenster dann nicht mal wenigstens noch manuel hochkurbeln kann 😠
      musste beide male das fenster aushängen, hochziehen und mit klebeband fixiren.
      und das zu reparieren ist dann auch noch sauteuer, weil man nicht einfach das motörli, sondern die ganze mechanik auswechseln muss.
      der totale 🐃💩
  • w'ever 16.12.2019 20:06
    Highlight Highlight evt fehlt nur noch, dass jedes auto anders war. heute ist alles nur einheitsbrei, ausser man hat 1 gazillion geld
    • sunshineZH 17.12.2019 02:19
      Highlight Highlight Darum Kia Stinger ♥️
    • AnDerWand 17.12.2019 06:46
      Highlight Highlight Willst du was anderes haben, empfehle ich citroen, Lexus, Cadilac in Europa oder TVR

      Ich bin da immer geteilter Meinung. Einerseits toll, andererseits, wenns drauf an käme wohl doch zu wenig mutig
  • Antinatalist ⚠ Lockdown-Fan-Club 16.12.2019 20:04
    Highlight Highlight Spass. Einfach nur puren, unverfälschten Spass. (OK, ich bin definitiv so grün, dass ich nicht einmal einenFührerschein habe 😁)
    Play Icon
  • MahatmaBamby 16.12.2019 20:02
    Highlight Highlight Wunderschön geschrieben👏
    Vorallem Punkt 2, der aktuell grösste Witz überhaupt mit den Fake Motorengeräusche
  • I_am_Bruno 16.12.2019 20:02
    Highlight Highlight Die A-Säule, Du sprichst mir aus dem Herzen! Sowieso - der mondäne Innenraum, der den Blick freigibt auf die Corniche und nicht nur einen Quadratzentimeter, da die A- B- C- und D-Säulen aus Sicherheitsgründen dick sind wie Elefantenbeine.
  • Hppendler 16.12.2019 20:01
    Highlight Highlight Fensterheber zum kurbeln!
    Viel cooler als Knopf drücken... Vor allem wenn der elektrische Heber kaum mehr tut

Ich wage mal die steile These: Ist Subaru die heimlich kultigste Automarke EVER?

Colin McRae! Jackie Chan! UND Bernhard Russi! Come ON!

«Nein.»

So die Antwort meines Pultnachbarn hier im watson Tower.

«Subaru ist der Bauern-Porsche. Mit Agrarsubventionen gekauft.»

Klar, das ist das gängige Image der japanischen Automarke in der Schweiz. Aber dann ist mir folgendes Buch kürzlich in die Hände gerutscht:

Nun, natürlich ist dies ein selbstbeweihräucherndes Promo-Ding des Schweizer Importeurs. Werbung und so. Aber ... schaut mal wie geil:

Bernhard. F***ing. Russi!! 💪💪💪

Und immer wieder Bernhard Russi (grossartige Frisur übrigens)! Ich …

Artikel lesen
Link zum Artikel