Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nachdem diese Banane für 120'000$ verkauft wurde, spielen wir «Kunst oder Eigenkreation?»

Die Art Basel Miami ist in vollem Gange und ein weiteres Mal sorgen Preise für Kunstwerke (oder «kUnStWeRkE», je nach Ansicht) für gerunzelte Stirnen – zumindest bei uns. Wir sagen: Das können wir auch. Nun. Können wir?



Rund 268 amerikanische Galerien und Museen erhalten an der Art Basel in Miami Beach die Gelegenheit, ihre feinsten Stücke und neuesten Geniestreiche zu präsentieren. Die Kunstmesse zieht jährlich Kunstbegeisterte und -interessierte aus allen Winkeln des Landes an. Wenig überraschend sorgen da ab und an die bezahlten Preise für Kunst für Aufsehen.

Das neueste Beispiel ist eine Banane, die vom begnadeten (behaupten wir jetzt mal) italienischen Geschäftsmann Künstler Maurizio Cattelan mit Duct Tape an die Wand geklebt wurde. Zwei der drei verfügbaren Exemplare gingen bereits über den Ladentisch – für 120'000 US-Dollar das Stück.

«Das Stück» sieht übrigens so aus:

epa08047501 Italian artist Maurizio Cattelan's piece 'Comedian' (a banana duct taped to the wall) is shown during Art Basel in Miami, Florida, USA, 05 December 2019. Art Basel represents over 250 art galleries onsite at the Miami Beach Convention Center and is considered one of the world's largest art festivals with art events throughout the city. EPA/RHONA WISE

Kein Witz. Bild: EPA

Hier noch neben 1 Mensch als Vergleich:

epa08047505 Art patrons take a picture with Italian artist Maurizio Cattelan piece's 'Comedian' (a banana duct taped to the wall) during Art Basel in Miami, Florida, USA, 05 December 2019. Art Basel represents over 250 art galleries onsite at the Miami Beach Convention Center and is considered one of the world's largest art festivals with art events throughout the city. EPA/RHONA WISE

Bild: EPA

Wenn du vergessen hast, dass die Art Basel Miami losgeht und du improvisieren musst:

epa08047505 Art patrons take a picture with Italian artist Maurizio Cattelan piece's 'Comedian' (a banana duct taped to the wall) during Art Basel in Miami, Florida, USA, 05 December 2019. Art Basel represents over 250 art galleries onsite at the Miami Beach Convention Center and is considered one of the world's largest art festivals with art events throughout the city. EPA/RHONA WISE

Das hier ist jedoch ein Besucher und nicht der Künstler. Bild: EPA

Wäre ja gelacht, wenn wir das nicht auch hinkriegen würden. Wecke den Kunst-Mäzen in dir und unterscheide das watson-Original von der Kunst-Imitation (oder umgekehrt).

Treuen Lesern wird das bekannt vorkommen. Doch wir sind besser geworden. Wirst sehen.

(Die Bildquellen findest du am Ende des Artikels. Aber nicht bescheissen, gell!)

The artwork

Um was handelt es sich hier?

epa07215743 An Art Basel patron looks at 'Light Shade 7' by Bridget Riley during Art Basel in Miami, Florida, USA, 07 December 2018. Art Basel represents over 250 art galleries onsite at the Miami Beach Convention Center and is considered one of the world's largest art festivals with art events throughout the city.  EPA/RHONA WISE

Wäre das hier an einer Art Basel vorstellbar?

An untitled artwork by German artist Matti Braun is on display at the international art show Art Basel, in Basel, Switzerland, on Wednesday, June 15, 2016. The show is organized around eight sectors, which together encompass a vast range of artistic mediums, including paintings, sculpture, installations, film and videos, multiples, prints, photography, and live performance. The Art Basel exhibition is open to the public from June 16 to 19, 2016. (KEYSTONE/Georgios Kefalas)

Was denkst du?

Bild

«Momoll!» oder «Nä-ä»

Bild

Wohltat für die Augen oder Augenkrebs?

The artwork

Kunstgalerie oder Bastelei für an den Kühlschrank?

epa07215743 An Art Basel patron looks at 'Light Shade 7' by Bridget Riley during Art Basel in Miami, Florida, USA, 07 December 2018. Art Basel represents over 250 art galleries onsite at the Miami Beach Convention Center and is considered one of the world's largest art festivals with art events throughout the city.  EPA/RHONA WISE

Ästhetisch top oder generell einfach nope?

Bild

Künstlerische Kostbarkeit oder eine dilettantische Pfuscherei?

Bild

Würde jemand viel Geld für so etwas bezahlen?

epa07466688 A visitor stands under an art piece by Erwin Wurm entitled 'Title to be determined (Austrian mountain cap)' displayed at the Art Basel in Hong Kong, China, 27 March 2019. Art Basel, Asia's biggest contemporary art fair, open to the general public from 29 to 31 March 2019. EPA/JEROME FAVRE

Was siehst du hier?

Bild

Kunst oder Stuss?

So. Jetzt dürfen natürlich alle nach Lust und Laune ihr Kunstverständnis in der Kommentarspalte kundtun. Für die, die tatsächlich etwas von Kunst verstehen: Sorry, falls ich in irgendeiner Form Kunst-Blasphemie betrieben habe. War nicht so gemeint.

Bildquellen (Kunstwerke – also die teuren – in fett)

1. «Umbrella White Element» – Jos de Gruyter und Harald Thys. Bild: keystone
2. «Scéances de la guerre» – Jodok Meier. Bild: watson/epa
3. unbenannt – Matti Braun. Bild: keystone
4. «Das Vogelfeuer der Élisa S.» – Jodok Meier. Bild: watson/shutterstock
5. «Altruism and the Virtue of Dying» – Jodok Meier. Bild: watson/shutterstock
6. «Kitchenpiece» – Karin Sander. Bild: keystone
7. «Light Shade 7» – Bridget Riley. Bild: epa
8. «Bad Day at the Office» – Jodok Meier. Bild: watson/shutterstock
9. «Zigaretten holen» – Jodok Meier. Bild: watson/shutterstock
10. «Title to be determined (Austrian mountain cap)» – Erwin Wurm. Bild: epa
11. «La letanía de la fidelidad» – Jodok Meier. Bild: watson/keystone

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Die kuriosesten Skulpturen aus aller Welt

Turbo Jens macht Kunst

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wer sagt, im ÖV sei es langweilig, der lügt! 27 Bilder als Beweis

Das BAG hat die Home-Office-Empfehlung wieder aufgehoben. Die logische Schlussfolgerung: Die Anzahl Personen in den Zügen, Trams und Bussen wird wieder steigen. Das Gute daran: Im ÖV gibt es immer einiges zu sehen! Diese Woche noch ohne Maske...

(Wir haben im Nachhinein zwei Bilder entfernt, weil sie etwas unpassend waren. Exgüse.)

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel