Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

11 Retro-Bilder von beängstigend lockeren Erziehungsmethoden



Heute wird über Impfungen, Helikoptereltern und alternative Erziehungsmethoden diskutiert. Das hat früher wohl niemanden so wirklich interessiert. Denn die folgenden Bilder zeigen, wie tiefenentspannt manche Eltern damals bei ihrer Erziehung waren ...

Sicherheitsvorkehrung: Mamis Arm (1965)

Bild

«Meine Mutter und meine Grossmutter demonstrieren hier die Sicherheits-Standards der Sechziger Jahre.» via reddit

Wenn zweieinhalb Menschen schlittschüele wollen (1937)

Bild

via reddit

Mir egal, was hinter meinem Rücken passiert (New York, 1954)

Bild

«13-Jähriger probiert ein bisschen, während die Grossen Karten spielen. Im Bundesstaat New York, 1954.» via reddit

Bild

Heavy Geburt? Jetzt erst mal eine Zigi!

Bild

«Meine Mutter im Spital, nachdem sie meine Schwester auf die Welt gebracht hatte. Kanada, im Jahr 1978: Rauchen und gebratenes Poulet!» via Reddit

Mami, die Rampe(nsau). (1980er Jahre)

Das Geschenk zur Bar Mitzvah (1972)

Bild

«Mein Vater an seiner Bar Mitzvah im Jahr 1972, mit meinem Grossvater, meiner Grossmutter und meinem Onkel.» Und mit seinem hübschen Geschenk, offensichtlich. via reddit

Chill mal! (1958)

Bild

«Ich, 1958 beim Relaxen. Ich war danach nie wieder so cool.»
bild: reddit

Cheers! (1991)

Bild

«Ich, damals 1991 als typisches australisches Kind mit einem ultra-ultra-ultra-leichten Bier und einem Baby-Krokodil in der anderen Hand.» via reddit

Kein Kitaplatz, dafür ist noch was an der Bar frei (1980er)

Bild

«Baby-Ich, meine Mutter und mein Vater an der Bar. So war das damals in den Achtzigern.» via reddit

Kindersitze in den 50ern

Bild

«Früher, im Jahr 1950, um genau zu sein. Seht euch nur mal diesen Kindersitz an!» via reddit

Keine Schwimmflügel? Kein Problem (1930er)

Bild

via reddit

Bild

(ek/sim)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Passend dazu: History Porn XLVI: Geschichte in 23 Wahnsinns-Bildern

Zukunftstag in der Vergangenheit

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

50
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
50Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • 45rpm 02.06.2019 10:49
    Highlight Highlight Apropos Alk, ich meinte mal in einem Watson Artikel gelesen zu haben, dass man hier in der Schweiz im 19. Jahrhundert auch den Kindern einen Schuss Kirsch in die Milchflasche zum Znacht gab...
  • Swen Goldpreis 02.06.2019 03:26
    Highlight Highlight Das waren noch Zeiten, als persönliche Verantwortung mehr zählte als der heute um sich greifende Sicherheitswahn.
  • Psychonaut1934 02.06.2019 01:10
    Highlight Highlight Bewaffnet mit Beil und Messer in den Wald auf Nielen suche, dann die Dinger geraucht 😂 Wanderer denen wir begegneten, fanden es noch toll, dass Jugendliche in der Natur sind. Heutzutage käme sicher ein Sondereinheit, mit Care Team im Schlepptau angerauscht.

    Solche Anekdoten wie jetzt hier, sind immer wieder schön zu lesen und zaubern mir ein lächeln ins Gesicht.
    Danke für das teilen 🖖
  • tribal-cat 01.06.2019 23:20
    Highlight Highlight Als ich noch ein Kind war gab es auch bei den hinteren Sitzen im Auto Aschenbecher!
  • who cares? 01.06.2019 23:18
    Highlight Highlight An alle hier, die das so locker und leicht sehen: wenn eure Frau während der Schwangerschaft raucht und trinkt, fändet ihr das okay? Oder wenn z.B. der Nachbar eurem 8jährigen ein Bier oder Stärkeres zu trinken gibt. Ihr wärt wahrscheinlich die ersten, die auf die Barrikaden gehen würden, wetten?
    So lange es nicht die eigenen Kinder betrifft kann man sich schon über die heutige "regulierte" Welt lustig machen, aber wehe es geschieht was. Dann sind natürlich wieder die anderen Schuld ;)
    • Dodogama 02.06.2019 02:10
      Highlight Highlight Der Witz dieser Bilder ist ja, dass die Eltern IHREN Kindern Alk geben und dass die Mutter NACH der Geburt eine Zigi raucht. Keine Ahnung warum du im Namen anderer sprichst... Hauptsache empört, ne?
    • Sandro Lightwood 02.06.2019 07:31
      Highlight Highlight Who cares? 😉
    • dmark 02.06.2019 13:08
      Highlight Highlight Und? Wir haben es überlebt.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Rössleriti 01.06.2019 22:48
    Highlight Highlight Man staunt aber Nummer 1 ist in den USA immer noch gang und gäbe. Wo es einen Bügel hat, wird er im normalfall nicht runter gelassen
  • virus.exe 01.06.2019 22:06
    Highlight Highlight Und heute dürfen Kevin & Co. nicht mehr ohne Helm auf den Spielplatz...
  • Hi-Fish 01.06.2019 21:36
    Highlight Highlight Früher waren andere Zeiten. Zu 5 in und auf einem Töff mit Seitemwagen war ok. Heute landest im Knast 😂
  • Til 01.06.2019 19:59
    Highlight Highlight Als ich ein Kind war, gab es auf den Rücksitzen grundsätzlich keine Gurten.
    • mukeleven 01.06.2019 23:47
      Highlight Highlight dafuer auf beiden seiten einen aschenbecher! 😂
    • Sandro Lightwood 02.06.2019 08:13
      Highlight Highlight Haha ja und im Flugzeug wurde geschlotet als gäbe es kein Morgen mehr. Kann es mir gar nicht mehr vorstellen. 🙈
  • What’s Up, Doc? 01.06.2019 19:55
    Highlight Highlight Jetzt verstehe ich erst warum die Amis auf jeden Kaffeebecher schreiben dass der Inhalt fu....g heiss ist.
  • Peeta 01.06.2019 19:28
    Highlight Highlight Nr. 9: Pablo Escobar?!
    • AfterEightZuHauseUmViertelVorAchtEsser____________ 03.06.2019 09:25
      Highlight Highlight Nope! John Candy
  • Barracuda 01.06.2019 18:54
    Highlight Highlight Verdammt, Sessellift ohne Sicherheitsbügel... Das würde ich nicht überleben mit meiner Höhenangst 😱😂 Aber früher wars schon entspannter, einfach mal als 8-jähriger Zigis für den Vater am Kiosk kaufen und dann noch paar Süssigkeiten 😄
    • sveinn 01.06.2019 21:21
      Highlight Highlight Verbrachte einen Teil des Winters in Whistler, Canada. Ist gang und gäbe den Sicherheitsbügel oben zu lassen.
    • ArcticFox 02.06.2019 02:43
      Highlight Highlight Gibt's heute noch in Japan.
    • Vintage 02.06.2019 07:46
      Highlight Highlight Gabs in Italien auch, 1er Sessel ohne Bügel, 1973 Aprica, Veltlin.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Peter Egloff 01.06.2019 18:52
    Highlight Highlight Also die Nummer 6 ist bestimmt Fake (Augen) ...lustig, aber solch ein Photoshop-Fail schadet der ganzen Bildstrecke
    • DerTaran 01.06.2019 19:25
      Highlight Highlight Die Augen sind Fake, der Playboy nicht.
  • Pbel 01.06.2019 18:50
    Highlight Highlight Also so Skilifte wie in Nr 1 gibt es in den USA noch heute. Aus rechtlichen Gründen einfach ein Schild unten hinstellen: Du wirst heute wahrscheinlich sterben und gut ist.
  • Thomas Melone (1) 01.06.2019 18:48
    Highlight Highlight Irgendwie sympatischer als die heutige Velohelmgesellschaft.
  • MeinAluhutBrennt 01.06.2019 18:40
    Highlight Highlight ist nr. 11 nicht ein Schwimmgalgen?
  • Saraina 01.06.2019 18:38
    Highlight Highlight Hahaha, das mit der Zigarre könnte ich sein, ich habe damals manchmal Vaters Zigarren fertiggeraucht. Und mein Bruder hatte so ein ähnliches Kindersitzli. Als Kleinkind hat mir meine Grossmutter manchmal abends Wein, mit Wasser und Zucker versetzt zu trinken gegeben. Da wird man kurz extrem wild und hyperaktiv, um kurz darauf praktischerweise in Tiefschlaf zu fallen.
    • Frausowieso 01.06.2019 21:43
      Highlight Highlight Als wir zahnten, rieben unsere Eltern und ein Zuckerwürfel mit Kirsch aufs Zahnfleisch. In den 80er Jahren.
    • mukeleven 01.06.2019 23:49
      Highlight Highlight grande: meine eltern nahmen dazu selbstgebrannten träsch, in den 70er jahren.
  • TheWall_31 01.06.2019 18:36
    Highlight Highlight You know what? Ich bevorzuge sowas im Gegensatz zur heutigen Kultur. Gerade Nr. 1 und Nr. 10. Ewiges Sicherheitsmimimi macht manchmal das Leben etwas schlechter, als es eigentlich sein könnte.
  • Nelson Muntz 01.06.2019 18:30
    Highlight Highlight Und alle sind dabei nicht umgekommen...
    • DerTaran 01.06.2019 19:26
      Highlight Highlight Alle nicht, aber manche schon.
    • dmark 02.06.2019 13:12
      Highlight Highlight Natürliche Auslese...
  • Seebär 01.06.2019 18:04
    Highlight Highlight Früher war es nicht schöner, sondern einfacher.
    • mukeleven 01.06.2019 23:46
      Highlight Highlight oder: diese einfachheit hat sich eben ‚schöner‘ angefühlt.
  • Realtalk 01.06.2019 17:52
    Highlight Highlight Das ist nicht beängstigend. Beängstigend ist wie Eltern heute die Kinder in Watte packen.
  • «Shippi» 01.06.2019 17:31
    Highlight Highlight Oh, wie schön und unbeschwerlich das aussieht. Man muss aber sagen, dass es auch heute noch solche Menschen gibt. Aber leider werden sie immer weniger in einer immer stärker regulierten und standardisierten Welt.
    Um dem entgegenzuwirken, wird jetzt jeder jeden Tag mindestens einmal etwas Verbotenes oder Gefährliches machen und sich dabei versuchen zu entspannen. Wer macht mit?
    • M. Bakunin 01.06.2019 18:05
      Highlight Highlight Ich bin jetzt schon dabei. Ich mache jeden Tag etwas illegales um mich zu entspannen.


      Aber ich habe die Hoffnung nicht auf gegeben, das meine Medizin irgend wann mal legal sein wird.
    • dä dingsbums 01.06.2019 18:17
      Highlight Highlight Ich fahre jeden Tag Velo...
    • Garp 01.06.2019 18:23
      Highlight Highlight Das kann jeder Erwachsene gerne tun, wenn er seine Kinder nicht gefährdet.
    Weitere Antworten anzeigen

Wenn Frauen über Autoren schreiben, wie sonst nur Männer über Autorinnen schreiben

Alles fing damit an, dass sich eine Journalistin über eine Rezension im «Tages-Anzeiger» aufregte. Darin schrieb ein älterer Mann über das Buch einer sehr jungen Frau. Vor allem aber schrieb er darüber, wie er das Aussehen besagter sehr junger Frau auf dem Foto im «New Yorker» empfand. Sie sehe darauf aus «wie ein aufgeschrecktes Reh mit sinnlichen Lippen».

Die Frau heisst Sally Rooney – sie ist 28 Jahre alt und eine mit Literatur-Preisen überhäufte Bestseller-Autorin aus Irland.

Aber anstatt in …

Artikel lesen
Link zum Artikel