DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
In der Super League findet ein harter Kampf gegen den Abstieg statt.<br data-editable="remove">
In der Super League findet ein harter Kampf gegen den Abstieg statt.
Bild: KEYSTONE

Die Nerven liegen blank im Abstiegskampf – 16 Beweisfotos

St.Gallen, Zürich, Vaduz und Lugano. Diese vier Kellerkinder haben noch immer Angst vor dem Abstieg in die Challenge League. Wir haben Bilder gefunden, die diese Furcht zeigen.
11.05.2016, 10:40
Janick Wetterwald
Janick Wetterwald
Janick Wetterwald
Folgen
Falschmeldung
Satire - (fast) kein Wort ist wahr!

Smartphone-User halten das Gerät zur besseren Lesbarkeit quer in der Hand.

FC St.Gallen 

FC Zürich

FC Vaduz

FC Lugano

Während Zürich und Co. gegen den Abstieg kämpfen: So feiert der FCB den 19. Meistertitel auf dem Barfi

1 / 16
So feiert der FCB den 19. Meistertitel auf dem Barfi
quelle: freshfocus / daniela frutiger/feshfocus
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

UEFA verbietet Regenbogen-Arena

Die Münchner EM-Arena sollte im letzten Gruppenspiel am Mittwoch gegen Ungarn in den Regenbogen-Farben erstrahlen. Dies als Zeichen der Toleranz, da in Ungarn Homosexuelle kriminalisiert werden. Das Parlament hatte unter anderem kürzlich ein Gesetz beschlossen, welches es verbietet, in den Schulen über Homosexualität aufzuklären.

Wie die «Bild» berichtet, hat die UEFA die geplante Regenbogen-Arena nun aber verboten. Die Begründung: Die elf Stadien sollen nur in den Farben der UEFA und der …

Artikel lesen
Link zum Artikel