Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa08487674 (FILE) - The UEFA Champions League trophy on display prior to the UEFA Champions League final between Atletico Madrid and Real Madrid at Luz Stadium in Lisbon, Portugal, 24 May 2014 (re-issued on 16 June 2020). Lisbon's Estadio da Luz is expected to host the 2020 UEFA Champions League final in a decision by the UEFA executive committee set to be announced on 17 June 2020.  EPA/HUGO DELGADO *** Local Caption *** 51384305

Am 23. August wird in Lissabon der neue Champions-League-Sieger gekürt. Bild: keystone

Wo du nach der Corona-Pause Champions League und Europa League sehen kannst



Heute und morgen wird in der Europa League mit je vier Achtelfinal-Partien die Saison wieder aufgenommen. Mit von der Partie ist auch der FC Basel, der im Rückspiel gegen Eintracht Frankfurt den 3:0-Vorsprung aus dem Hinspiel verteidigen will.

Am Freitag zieht dann die Champions League nach. In der Königsklasse müssen noch vier Achtelfinal-Rückspiele ausgetragen werden, bevor dann vom 12. bis 23. August das Final-8-Turnier in Lissabon steigen kann.

Der Spielplan der kommenden Tage:

Bild

grafik: watson

» Hier geht's zum ausführlichen Spielplan der Champions League.

» Hier geht's zum ausführlichen Spielplan der Europa League.

Nicht nur der Europacup-Spielplan wurde durch die Corona-Pandemie ordentlich durcheinander gewirbelt, auch die Fernsehgewohnheiten der Fans wurden komplett über den Haufen geworfen. Damit du kein Live-Spiel verpasst, zeigen wir dir, was in den nächsten Tagen wo läuft.

Teleclub

Champions League

Bild

Wer alles sehen will, kommt um nicht um ein Teleclub-Abo herum. bild: manuel lopez

Europa League

3+

Champions League

SRF

Champions League

epa08247774 Napoli's Giovanni Di Lorenzo (L) and Barcelona's Lionel Messi in action during the UEFA Champions League round of 16 first leg soccer match between SSC Napoli vs FC Barcelona at the San Paolo stadium in Naples, Italy, 25 February 2020.  EPA/CESARE ABBATE

Lionel Messi und Barcelona wollen nach dem 1:1 im Hinspiel gegen Napoli den Viertelfinal klarmachen. Bild: EPA

Europa League

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Diese Klubs haben den Henkelpott gewonnen

Die 21 schönsten Champions-League-Tore

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

24 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
Scaros_2
05.08.2020 15:17registriert June 2015
Corona hat mir gezeigt, wie egal die CL einem eigentlich ist.
24840
Melden
Zum Kommentar
kliby
05.08.2020 18:37registriert September 2015
Wenns zum Recherchieren der Fussballübertragungen Journalisten und Zeitungen braucht dann weisst du der freie Markt hat funktioniert.
1141
Melden
Zum Kommentar
Mira Bond
05.08.2020 18:07registriert October 2016
Und wann kommt eine Alternative zu Teleclub in die Schweiz (ich will kein Swisscom Abo!)
352
Melden
Zum Kommentar
24

Unvergessen

Bei Diego Maradona staunen sogar die Gegner, wenn er sich aufwärmt

19. April 1989: Diego Armando Maradona ist in den 80er-Jahren der beste Fussballer der Welt. Deshalb sind auch alle TV-Kameras auf den Argentinier gerichtet – zu unserem grossen Glück sogar beim Warm-up.

Olympiastadion in München, 73'132 Zuschauer sind gekommen. Und die meisten sind schon lange vor dem Anpfiff da, denn es gibt etwas zu bestaunen. Nicht nur die eigenen, die Bayern, nein. Der beste Fussballer der Welt präsentiert sich: Diego Armando Maradona. Mit Napoli steht der argentinische Weltmeister im Halbfinal des UEFA-Cups.

Und Maradona gibt den Fans, was sie wollen – wohl ohne, dass es ihm bewusst ist. Als während des Aufwärmens der Hit «Life is Life» von Opus aus den Lautsprechern …

Artikel lesen
Link zum Artikel