Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa08438339 Vedad Ibisevic (R) of Hertha Berlin celebrate with teammate Dodi Lukebakio (C) after scoring during the German Bundesliga soccer match between Hertha BSC and 1. FC Union Berlin at Olympiastadion in Berlin, Germany, 22 May 2020. The Bundesliga and Second Bundesliga is the first professional league to resume the season after the nationwide lockdown due to the ongoing Coronavirus (COVID-19) pandemic. All matches until the end of the season will be played behind closed doors.  EPA/Stuart Franklin / POOL DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video.

In den vergangenen Jahren stürmte und jubelte Vedad Ibisevic für Hertha BSC. Bild: EPA

Ibisevic spendet seinen Fixlohn und spielt auf Schalke nur für Prämien



Vedad Ibisevic setzt seine Bundesliga-Karriere fort. Der 36-jährige Stürmer wechselt von Hertha BSC zu Schalke 04.

Was den Transfer aussergewöhnlich macht, ist das Geld. Ibisevic hat angekündigt, dass er auf einen Fixlohn verzichten wird. Er kassiert nur, wenn der Klub erfolgreich ist. Leistungsbezogener kann ein Vertrag kaum sein.

«Ich bekomme ein relativ kleines Grundgehalt, das muss aus versicherungstechnischen Gründen auch so sein», erklärt der Angreifer in der «Bild». Der Bosnier weiter: «Dieses Geld werde ich aber nicht behalten, sondern komplett spenden. Wenn wir als Mannschaft gut auftreten und Erfolg haben, werde ich auch etwas Geld verdienen.» Welche Einrichtung sich über seine Spende freuen darf, ist noch nicht entschieden.

«Schalke ist reizvoll für jeden Fussballer»

Anderswo hätte der Routinier mit 127 Bundesliga-Toren «normal» verdienen können. Er habe hauptsächlich Angebote aus dem Ausland gehabt, verriet er, welche «natürlich finanziell wesentlich interessanter» gewesen seien. «Aber ich habe mich gefragt, was mir selbst wichtiger ist. Ich habe erkannt, dass mich die Aufgabe hier auf Schalke einfach mehr reizt als irgendwo anders Fussball zu spielen.»

Der Klub gehöre zu den drei grössten und spannendsten Vereinen der Liga, meint Ibisevic, der in Berlin zuletzt angeblich rund 3 Millionen Euro im Jahr verdient hat. «Das ist reizvoll für jeden Fussballer. Einmal für Schalke zu spielen, das hat schon was.»

Die Karriere von Vedad Ibisevic hätte durchaus auch in der Schweiz stattfinden können. Als er 16 Jahre alt war, zog die Familie nach dem Krieg von Bosnien-Herzegowina in den Kanton Aargau, wo sich der Stürmer dem FC Baden anschloss. Doch weil die Familie keine Aufenthaltsbewilligung erhielt, zog sie bereits nach zehn Monaten weiter in die USA. Dort machte Ibisevic die Talentspäher von Paris Saint-Germain auf sich aufmerksam, ehe er nach dem Wechsel zu Hoffenheim im Jahr 2007 so richtig durchstartete. Für sein Heimatland bestritt er 83 Länderspiele, an der WM 2014 erzielte er den ersten Treffer von Bosnien-Herzegowina an einer Weltmeisterschaft. (ram)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Die wichtigsten Transfers des Corona-Sommers 2020

Dieser Maskentyp schützt dich besser vor einer Ansteckung mit Coronaviren

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Eine Stadt explodiert – so feiern die Ultras von Hajduk Split ihr 70-Jahr-Jubiläum

Die Torcida Split gilt als die älteste Ultra-Gruppierung Europas. Gestern feierte sie ihren 70. Geburtstag. Das musste natürlich gefeiert werden! Zum freudigen Anlass hatte die Torcida die Einwohner von Split aufgerufen, um Mitternacht die eigenen Kinder zu wecken und auf die Strassen und Balkone zu gehen. Was folgte, war ein riesiges Pyro-Spektakel.

Nicht nur die Innenstadt, ganz Split erstrahlte in Rot. Überall leuchteten Fackeln und explodierte Feuerwerk, rund drei Minuten dauerte das …

Artikel lesen
Link zum Artikel