Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
 Fussball: 1. Bundesliga: Saison 19/20: 30. Spieltag: Bayer Leverkusen - FC Bayern M

Florian Wirtz lässt sich nach seinem Treffer gegen die Bayern feiern. Bild: firo Sportphoto

Ein 17-Jähriger knackt den Bundesliga-Rekord – die jüngsten Torschützen der Top-Ligen



Florian Wirtz hat am Samstag Bundesliga-Geschichte geschrieben. Zwar konnte der Youngster Bayer Leverkusens Niederlage gegen die Bayern auch nicht mehr verhindern, doch sein Treffer kurz vor Schluss zum 2:4 war dennoch historisch.

Wirtz wurde damit nämlich mit nur 17 Jahren, einem Monat und drei Tagen zum jüngsten Torschützen der Bundesliga. Nach 15 Jahren verdrängte er Nuri Sahin vom Thron.

abspielen

Der historische Treffer von Florian Wirtz im Video. Video: streamable

Die jüngsten Torschützen der Bundesliga

  1. Florian Wirtz (Bayer Leverkusen) am 6. Juni 2020 gegen Bayern München – 17 Jahre, 1 Monat und 3 Tage
  2. Nuri Sahin (Borussia Dortmund) am 26. November 2005 gegen Nürnberg – 17 Jahre, 2 Monate und 21 Tage
  3. Julian Draxler (Schalke 04) am 1. April 2011 gegen St.Pauli – 17 Jahre, 6 Monate und 12 Tage
  4. Timo Werner (VfB Stuttgart) am 22. September 2013 gegen Eintracht Frankfurt – 17 Jahre, 6 Monate und 16 Tage
  5. Christian Pulisic (Borussia Dortmund) am 17. April 2016 gegen den HSV – 17 Jahre, 6 Monate und 30 Tage
  6. Lars Ricken (Borussia Dortmund) am 11. März 1994 gegen Duisburg – 17 Jahre, 8 Monate und 1 Tag
  7. Ibrahim Tanko (Borussia Dortmund) am 1. April 1995 gegen Uerdingen – 17 Jahre, 8 Monate und 7 Tage
  8. Jann-Fiete Arp (Hamburger SV) am 28. Oktober 2017 gegen Hertha BSC – 17 Jahre, 9 Monate und 22 Tage
  9. Kai Havertz (Bayer Leverkusen) am 2. April 2017 gegen Wolfsburg – 17 Jahre, 9 Monate und 25 Tage
  10. Marc-Andre Kruska (Borussia Dortmund) am 21. Mai 2005 gegen Hansa Rostock – 17 Jahre, 10 Monate und 22 Tage

Und wie sieht das eigentlich in der Schweiz und den europäischen Topligen neben der Bundesliga aus?

Super League

In der Schweizer Super League (und früher in der Nationalliga A) erhalten Spieler manchmal noch früher eine Chance, sich gegen die Profis zu beweisen. Gleich zwei Spieler in der Schweiz trafen noch vor ihrem 16. Geburtstag.

abspielen

Das Tor von Endogan Adili

Der jüngste von allen ist Endogan Adili, der mit 15 Jahren und 9 Monaten für GC getroffen hat. Er ist aber auch das beste Beispiel dafür, dass auf ein frühes Tor nicht zwingend eine Weltkarriere folgt: Von GC ging es nach Basel und dann zu Galatasaray Istanbul. Dort kam er aber nie zum Einsatz und beendete 2018 seine Profi-Karriere.

  1. Endogan Adili (Grasshoppers) am 13. Mai 2010 gegen Aarau – 15 Jahre, 9 Monate und 10 Tage
  2. René Hasler (FC Luzern) am 12. April 1964 gegen die Grasshoppers – 15 Jahre, 9 Monate und 25 Tage
  3. Johan Vonlanthen (Young Boys) am 24. Februar 2002 gegen Sion – 16 Jahre und 23 Tage
  4. Mohamed Kallon (FC Lugano) am 10. August 1996 gegen den FCZ – 16 Jahre, 10 Monate und 4 Tage
  5. André Fimian (Grasshoppers) am 15. August 1981 gegen Bulle – 16 Jahre, 10 Monate und 22 Tage
  6. Philipp Meyer (FC St.Gallen) am 9. August 1997 gegen Étoile Carouge – 16 Jahre, 10 Monate und 24 Tage
  7. Charles Zwygart (La Chaux-de-Fonds) am 2. November 1975 gegen Sion – 16 Jahre, 11 Monate und 21 Tage
  8. Teslim Fatusi (Servette FC) am 21. September 1994 gegen YB – 17 Jahre und 4 Tage
  9. Alex Corti (FC Zürich) am 12. März 1967 gegen Moutier – 15 Jahre und 5 Tage.
  10. Manuel Bühler (Xamax) am 9. September 2000 gegen Lausanne-Sport – 17 Jahre und 8 Tage.

Premier League

Auch in der Premier League kommen junge Spieler noch früher zu einem erfolgreichen Einsatz als in der Bundesliga. Drei Spieler haben in der Geschichte der Liga als 16-Jährige getroffen. Und was ebenfalls auffällt: Everton ist in den Top Ten gleich drei Mal vertreten.

abspielen

Das Premieren-Tor von James Vaughan.

  1. James Vaughan (Everton) am 10. April 2005 gegen Crystal Palace – 16 Jahre, 8 Monate und 27 Tage
  2. James Milner (Leeds) am 26. Dezember 2002 gegen Sunderland – 16 Jahre, 11 Monate und 22 Tage
  3. Wayne Rooney (Everton) am 19. Oktober 2002 gegen Arsenal – 16 Jahre, 11 Monate und 25 Tage
  4. Cesc Fabregas (Arsenal) am 25. August 2004 gegen die Blackburn Rovers – 17 Jahre, 3 Monate und 21 Tage
  5. Michael Owen (Liverpool) am 6. Mai 1997 gegen Milton Keynes – 17 Jahre, 4 Monate und 22 Tage
  6. Andy Turner (Tottenham) am 5. September 1992 gegen Everton – 17 Jahre, 5 Monate und 13 Tage
  7. Michael Ball (Everton) am 9. April 1997 gegen Leicester – 17 Jahre, 6 Monate und 7 Tage
  8. Federico Macheda (Manchester United) am 5. April 2009 gegen Aston Villa – 17 Jahre, 7 Monate und 14 Tage
  9. Raheem Sterling (Liverpool) am 20. Oktober 2012 gegen Reading – 17 Jahre, 10 Monate und 12 Tage
  10. Mikael Forssell (Chelsea) am 20. Februar 1999 gegen Nottingham Forrest – 17 Jahre, 11 Monate und 5 Tage

Serie A

Die Serie A ist neben der Schweizer Super League die einzige Liga, in der sich ein U16-Spieler in die Torschützenliste eingetragen hat. Amedeo Amadei traf noch vor dem 2. Weltkrieg als 15-Jähriger. Der jüngste Torschütze der Moderne ist Pietro Pellegri. Und Achtung! Er wird noch in einer anderen Liga ebenfalls auftauchen.

abspielen

Das erste Serie-A-Tor von Pietro Pellegri.

  1. Amedeo Amadei (AS Rom) am 9. Mai 1937 gegen Lucchese Libertas – 15 Jahre, 9 Monate und 13 Tage
  2. Gianni Rivera (Alessandria Calcio) am 25. Oktober 1959 gegen Sampdoria – 16 Jahre, 2 Monate und 7 Tage
  3. Pietro Pellegri (FC Genua) am 28. Mai 2017 gegen die AS Roma – 16 Jahre, 2 Monate und 11 Tage
  4. Giovanni Righi (Modena) am 12. Februar 1932 gegen den FC Turin – 16 Jahre, 7 Monate und 9 Tage
  5. Gino Colaussi (US Triestina) am 2. November 1930 gegen Inter Mailand – 16 Jahre, 7 Monate und 29 Tage
  6. Renato Buso (Juventus Turin) am 19. Oktober 1986 gegen Ascoli Calcio – 16 Jahre und 10 Monate
  7. Roberto Mancini (Bologna) am 4. Oktober 1981 gegen Como – 16 Jahre, 10 Monate und 7 Tage
  8. Khouma Babacar (AC Florenz) am 20. März 2010 gegen den FC Genua – 17 Jahre und 3 Tage
  9. Bruno Nicole (Calcio Padova) am 10. März 1957 gegen den FC Genua – 17 Jahre und 14 Tage
  10. Giorgio de Giorgis (Sampdoria) am 4. November 1974 gegen Juventus Turin – 17 Jahre und 22 Tage

La Liga

Barcelonas Ansu Fati hat diese Saison viele Schlagzeilen gemacht. Ihm reicht es zwar aufs Podest, aber nicht an die Spitze der Liste. Der jüngste Torschütze in Spaniens höchster Liga ist Fabrice Olinga, der mit etwas mehr als 16 Jahren für Malaga getroffen hat.

abspielen

Das Tor von Fabrice Olinga.

  1. Fabrice Olinga (Malaga) am 18. August 2012 gegen Celta Vigo – 16 Jahre, 3 Monate und 6 Tage
  2. Iker Muniain (Athletic Bilbao) am 4. Oktober 2009 gegen Real Valladolid – 16 Jahre, 9 Monate und 15 Tage
  3. Ansu Fati (FC Barcelona) am 31. August 2019 gegen Osasuna – 16 Jahre und 10 Monate
  4. Xisco Nadal (Villareal) am 15. Juni 2004 gegen Espanyol Barcelona – 16 Jahre, 11 Monate und 19 Tage
  5. Juan Mena (Valencia) am 14. Dezember 1941 gegen Celta Vigo – 17 Jahre, 1 Monat und 6 Tage
  6. Bojan Krkic (FC Barcelona) am 20. Oktober 2007 gegen Villarreal – 17 Jahre, 1 Monat und 22 Tage
  7. Juanmi (Malaga) am 12. September 2010 gegen Real Saragossa – 17 Jahre, 3 Monate und 23 Tage
  8. Alberto Rivera (Real Madrid) am 10. Juni 1995 gegen Celta Vigo – 17 Jahre, 3 Monate und 25 Tage
  9. Raúl (Real Madrid) am 5. November 1994 gegen Atlético Madrid – 17 Jahre, 4 Monate und 9 Tage
  10. Ander Barrentexea (Real Sociedad) am 12. Mai 2019 gegen Real Madrid – 17 Jahre, 4 Monate und 15 Tage

Ligue 1

16-jährig, erst gerade fünf Minuten auf dem Platz und schon getroffen. Das ist die Geschichte von Nizzas Neal Maupay, dem jüngsten Torschützen in der Geschichte der Ligue 1. In den Top-10 findet man neben Kylian Mbappé und Nicolas Anelka auch wieder Pietro Pellegri, der als 17-Jähriger für Monaco getroffen hat.

abspielen

Neal Maupays erstes Tor in der Ligue 1.

  1. Neal Maupay (Nizza) am 15. Dezember 2012 gegen Thonon Évian Grand Genève FC – 16 Jahre, 4 Monate und 1 Tag
  2. M'Baye Niang (SM Caen) am 7. Mai 2011 gegen Lens – 16 Jahre, 4 Monate und 18 Tage
  3. Kurt Zouma (Saint-Étienne) am 19. November 2011 gegen Nizza – 17 Jahre und 23 Tage
  4. Eduardo Camavinga (Stade Rennes) am 15. Dezember 2019 gegen Olympique Lyon – 17 Jahre, 1 Monat und 5 Tage
  5. Bartholomew Ogbeche (PSG) am 25. November 2001 gegen Nantes – 17 Jahre, 1 Monat und 25 Tage
  6. Kylian Mbappé (Monaco) am 20. Februar 2016 gegen Troyes – 17 Jahre und 2 Monate
  7. Pietro Pellegri (Monaco) am 26. August 2018 gegen Girondins Bordeaux – 17 Jahre, 5 Monate und 9 Tage
  8. Nicolas Anelka (PSG) am 20. September 1996 gegen Lens – 17 Jahre, 6 Monate und 6 Tage
  9. Fabrice Henry (Sochaux-Montbéliard) am 24. August 1985 gegen Olympique Marseille – 17 Jahre, 6 Monate und 11 Tage
  10. Jérémy Ménez (Sochaux-Montbéliard) am 19. November 2004 gegen Monaco – 17 Jahre, 6 Monate und 12 Tage
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Jadon Sancho und Co. protestieren gegen Rassismus

Video der Woche:

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Football Porn

Ganz viel Liebe für Pokal und Mitspieler – Football Porn Teil III

Football Porn – das Format für Bilder aus der Welt des Fussballs, die unmöglich im Archiv verstauben dürfen.

23'000 Zuschauer strömen im November 1939 ins Zürcher Hardturm-Stadion. Sie werden Zeuge eines Exploits ihrer Nationalmannschaft, denn die Schweiz schlägt Italien 3:1. Nach vier Jahren und 30 Länderspielen kassiert der amtierende Weltmeister wieder einmal eine Niederlage.

Ende der 90er-Jahre wird in der Schweiz während einigen Wintern eine professionell aufgezogene Hallenfussball-Meisterschaft ausgetragen. 1998 wird der FC St.Gallen in Basel Hallenmeister – mit Hakan Yakin, hier im Zweikampf …

Artikel lesen
Link zum Artikel