Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Paris Saint Germain's Neymar celebrates after the Champions League round of 16 second leg soccer match between PSG and Borussia Dortmund, Wednesday March 11, 2020 in Paris. The match is being played in an empty stadium because of the coronavirus outbreak. (UEFA via AP)

Neymar freut sich nach dem Schlusspfiff über die Viertelfinal-Qualifikation des PSG. Bild: AP

Erst Neymar, dann die ganze Mannschaft – PSG rächt sich mit Haaland-Jubel für Provokation



Rache ist süss und sie kam gestern im leeren Prinzenpark-Stadion von Paris prompt. Vor dem Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League bei Paris St-Germain hatte Dortmunds neuer Wunderstürmer Erling Braut Haaland ein provokatives Bild auf Snapchat hochgeladen. Über seinen gelben BVB-Pulli kritzelte der Doppeltorschütze vom Hinspiel ein «Paris» mit Eiffelturm und schrieb dazu: «My City, not yours.»

Bild

bild: twitter

Auch dieses Bild kam nicht gut an:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

🇳🇴 🧘‍♂️ ✨ #PSGBVB

Ein Beitrag geteilt von Borussia Dortmund (@bvb09) am

Im Spiel lief für Haaland und den BVB aber nicht wie gewünscht. Die passiven und fehleranfälligen Dortmunder taten sich schwer und schieden nach einer 0:2-Niederlage verdient aus. Neymar und Juan Bernat erzielten die Treffer für den PSG.

abspielen

Die Highlights der Partie. Video: YouTube/Teleclub Zoom

Der brasilianische Superstar fühlte sich von Haalands Snapchat-Post offenbar angestachelt. Jedenfalls kopierte Neymar nach seinem 1:0 in der 28. Minute den Yoga-Jubel des Norwegers. Im sogenannten Lotussitz posierte er vor den leeren Rängen und führte Daumen und Zeigefinger zueinander.

Doch damit nicht genug: Nach dem Schlusspfiff setzte sich die komplette PSG-Mannschaft auf den Boden und jubelte in der Haaland-Pose.

Bild

Ein kleiner Gruss an Haaland aus Paris. bild: instagram

Neymar konnte es später nicht lassen und verdeutlichte Haaland mit einem weiteren Seitenhieb, wer in Paris zuhause ist. Der Brasilianer postete auf Instagram ein Foto von sich in der Pose des Norwegers und schrieb dazu: «Paris unsere Stadt, nicht deine.»

Und was sagte Haaland? Der Teenager, der im dritten Pflichtspiel in Serie leer ausgegangen war, ging nicht weiter auf die PSG-Aktionen ein und sagte: «Ich bin wahnsinnig enttäuscht. Es ist eine harte Niederlage, wir haben nicht gut gespielt. Wir sind nicht in unseren Rhythmus und Spielfluss gekommen, deshalb wurde es schwer für uns.»

epa08226799 Dortmund's Erling Braut Haaland (C) celebrates scoring opening goal during the UEFA Champions League round of 16 first leg soccer match between Borussia Dortmund and Paris Saint-Germain  in Dortmund, Germany, 18 February 2020.  EPA/FRIEDEMANN VOGEL

So jubelte Haaland im Hinspiel. Bild: EPA

Auch auf Twitter kassierte der BVB übrigens eine kleine, aber feine Retourkutsche. Die Dortmunder hatten das 2:1 im heimischen Signal-Iduna-Park kurz und knapp auf französisch mit «Et Voila» kommentiert. Nun reagierte Paris St-Germain und platzierte nach Abpfiff des Rückspiels als Retourkutsche ein «Wunderbar» ganz oben auf dem Twitter-Profil des Klubs. Und wieder einmal bestätigte sich die alte Weisheit: Wer zuletzt lacht, lacht am besten. (pre)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Diese Klubs haben den Henkelpott gewonnen

Chefsache: Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

17
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
17Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Dragonheart 12.03.2020 15:17
    Highlight Highlight Das ist ein gewöhnlicher Schneidersitz und hat gar nichts mit dem Lotussitz zu tun. Ich wage zu behaupten, dass die wenigsten Fussballer, kräftige Oberschenkel sei Fank, den Lotussitz ausführen können.
    Benutzer Bild
  • gianni sema 12.03.2020 08:53
    Highlight Highlight PSG war und ist mir einfach nicht sympathisch...
  • de_spy 12.03.2020 08:52
    Highlight Highlight PSG vor allem mit und dank Neymar die sympathischste Equipe ever!
    • Raembe 12.03.2020 09:13
      Highlight Highlight Ich denke der Comment ist nicht ernst gemeint, liebe Leute.
    • de_spy 12.03.2020 11:41
      Highlight Highlight Ironie macht halt offenbar nicht so sympathisch 🤷‍♂️
  • Oigen 12.03.2020 08:51
    Highlight Highlight Wie mir Neymar einfach mal auf den Sack geht.
    Und noch schlimmer dass sich KEIN Schiri getraut dieser tieffliegenden Schwalbe ne Gelbe oder sogar ne Rote zu zeigen kotzt einfach nur noch an.
  • I_am_Bruno 12.03.2020 08:33
    Highlight Highlight Die Aufmerksamkeit, die Haaland von der ganzen PSG Equipe kriegt zeigt, was für ein Übertalent er ist und wie viel Respekt sie schon vor ihn haben
  • Anluma23 12.03.2020 08:19
    Highlight Highlight Ich finde es witzig, wie PSG nun feiert als hätten Sie bereits die Champions League gewonnen. Nur weil sie es nun mal über den Achtelfinal hinaus geschafft haben.
  • hopplaschorsch12 12.03.2020 08:13
    Highlight Highlight egal...auch die cl-saison wird wohl bald abgesagt. leider.
    • why_so_serious 12.03.2020 10:10
      Highlight Highlight Da hast du wohl die Rechnung ohne die Geldgeile UEFA gemacht....
  • ksayu45 12.03.2020 08:12
    Highlight Highlight Was für ein Kindergarten 😂
  • LeBandiereaux 12.03.2020 07:49
    Highlight Highlight Die Provokation war gewagt, die Reaktion von Neymar nach dem Tor cool und Haaland macht kein Drama daraus.
    Dass Neymar dann noch in den sozialen Medien nachtritt ist wie wenn einem ein guter Diss gelang und den anschliessend immer wieser bringt bis alle denken "erzähl mehr davon. aber nicht mir"
  • BigMic 12.03.2020 07:49
    Highlight Highlight Unreife, stinkreiche Bubis...
  • Homer J. Simpson 12.03.2020 07:44
    Highlight Highlight Kleiner Klub, kleine Mentalität
  • Cachesito 12.03.2020 07:41
    Highlight Highlight fous le camp PSG, fous le camp Neymar
  • Medico 12.03.2020 07:35
    Highlight Highlight Ein Klub ohne Ehre...
  • wasps 12.03.2020 07:25
    Highlight Highlight Kindergarten.

Akanjis Revier

Wie ein Transfer im Fussball tatsächlich abläuft – und warum ihr nicht alles glauben dürft

Sommerzeit bedeutet für uns Fussballer auch immer Transferzeit. Wie wir in der Kabine über Wechselgerüchte sprechen, wie ich unseren Teenagern bei der Integration helfe und wie turbulent so ein Transfer tatsächlich abläuft, erzähle ich euch im heutigen Blog.

Es ist kaum möglich, nichts von den vielen Transfer-Gerüchten mitzubekommen. Manchmal begegne ich lustigerweise auch Meldungen, die mich selbst betreffen und ich kann euch sagen: Vieles ist einfach nur erfunden. Bevor ich zum BVB gewechselt bin, wurde ich mit praktisch jedem Bundesliga-Verein in Verbindung gebracht. Dabei gab es mit den meisten weder einen Kontakt geschweige denn eine Vereinbarung.

In diesem Winter wurde zum Beispiel geschrieben, dass mir Dortmund die Freigabe erteilt habe und …

Artikel lesen
Link zum Artikel