Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Livetabelle

Liveticker

Sion gewinnt und bleibt erstklassig! Thun reicht Mega-Aufholjagd in Zürich nicht



DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die Super League im Zeitraffer – wie sich die Liga seit 1980 verändert hat

Schiedsrichter testen Videoassistenten VAR in der Praxis

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Der FC Vaduz steigt trotz verrückter 3:4-Niederlage gegen Thun in die Super League auf

Thun steigt nach zehn Jahren aus der Super League ab. Die Mannschaft von Trainer Marc Schneider kam im Rückspiel der Auf-/Abstiegsbarrage zuhause gegen Vaduz nicht über ein 4:3 hinaus und zog mit dem Gesamtskore von 4:5 den Kürzeren.

Vaduz, das sich als viertes unterklassiges Team in der Barrage durchsetzte, nimmt damit in der Super League den Platz von Thun ein. Die Liechtensteiner steigen zusammen mit Lausanne-Sport auf, Zweiter Absteiger neben Thun ist Neuchâtel Xamax.

Nach dem 0:2 am Freitag in Vaduz begann Thun im Rückspiel auf dem heimischen Kunstrasen deutlich energischer. Dennoch gerieten die Gastgeber durch einen von Mohamed Coulibaly vollendeten Konter in der 19. Minute in Rückstand. Mit dem Ausgleich durch einen …

Artikel lesen
Link zum Artikel