Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa07632812 Roger Federer of Switzerland plays Rafael Nadal of Spain during their men’s semi final match during the French Open tennis tournament at Roland Garros in Paris, France, 07 June 2019.  EPA/JULIEN DE ROSA

Roger Federer am French Open 2019. War es sein letzter Auftritt bei Roland Garros? Bild: EPA/EPA

«War die richtige Entscheidung» – Federer fällt nach Knie-OP bis nach dem French Open aus



Ein harter Schlag für Roger Federer: Der 38-jährige Basler musste am Mittwoch am Knie operiert werden und fällt bis und mit dem nächsten French Open aus. Seine Rückkehr ist im Juni auf Rasen vorgesehen.

Auf Twitter schrieb Federer, er habe schon seit einiger Zeit leichte Probleme mit dem rechten Knie gehabt. Bei der Operation handelte es sich um eine sogenannte Knie-Arthroskopie. «Ich hoffte, dass diese weg gehen würden, doch dies war nicht der Fall.» Nach Konsultation der Ärzte habe er sich deshalb für die Operation entschieden.

Das komplette Statement

«Mein rechtes Knie hat mir schon länger Probleme gemacht. Ich hoffte, das würde vorbei gehen, aber nach einer Untersuchung und Gesprächen mit meinem Team habe ich mich gestern einer Operation in der Schweiz unterzogen. Nach der Prozedur haben mir die Ärzte bestätigt, dass es die richtige Entscheidung war. Sie sind zuversichtlich, dass ich mich komplett erhole. Als Resultat verpasse ich leider die Auftritte in Dubai, Indian Wells, Bogota, Miami und das French Open. Ich bin dankbar für die Unterstützung aller. Ich kann es kaum erwarten, bald wieder zu spielen. Wir sehen uns auf Rasen!»

Federer verpasst deshalb die Turniere in Dubai, Indian Wells und Miami sowie das French Open in Paris. Im letzten Jahr hatte er zwei davon gewonnen (Dubai, Miami), einen Final (Indian Wells) und einen Halbfinal (Paris) erreicht. Die aktuelle Nummer 3 wird in der Weltrangliste deshalb einige Positionen verlieren.

In diesem Jahr bestritt der 20-fache Grand-Slam-Champion erst das Australian Open als Ernstkampf, wo er im Halbfinal an Novak Djokovic scheiterte. Daneben bestritt er in den letzten drei Monaten aber eine ganze Reihe von Showkämpfen, zuletzt vor knapp zwei Wochen den «Match in Africa» in Kapstadt gegen Rafael Nadal. (abu/sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Das sind die wichtigsten Rekorde von Roger Federer

Grand-Slam-Titel nach Alter

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

12
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Bin nur wegen der Kommentare hier 20.02.2020 14:28
    Highlight Highlight Ich jedenfalls fand Roger Federer in seiner Rolle als Joker schlichtweg genial!
  • Füürtüfäli 20.02.2020 13:59
    Highlight Highlight Das sind bad news. Kein Tennis mehr auf srf. Zumindest was die Turniere abseits der gs angeht.
    Er kommt wieder. Keine Frage.
  • nafets 20.02.2020 13:19
    Highlight Highlight den richtigen Moment für eine solche Entscheidung gibt es sowieso nicht und ist immer schwierig festzulegen. Hätte RF weitergespielt und dies nicht in Topform, wären wieder andere Fragen aufgetaucht.
    Wichtig ist der persönliche Entscheid und nun kann mit der Reha und Aufbautraining begonnen werden.
    auf alle Fälle - gute Genesung und wir freuen uns auf den Wiedereinstieg in die Turniere
  • Staedy 20.02.2020 13:17
    Highlight Highlight Das Knie der Nation. Oder war es jenes vom Pirmin?
  • Micha Moser 20.02.2020 12:59
    Highlight Highlight Habs auf Twitter beim durchscrollen gesehen und bin kurz unheimlich erschrocken, dachte das sei ein Rücktrittsschreiben. Gut das er die OP gemacht hat, freue mich ihn bald wieder auf Rasen zu sehen ❤️
  • Therealmonti 20.02.2020 12:03
    Highlight Highlight Schade. Gute Besserung.
  • Sir Konterbier 20.02.2020 11:59
    Highlight Highlight Er macht mir aber nicht den Eindruck, als wolle er bald aufhören^^ Ich bin positiv.
  • Mike Milligan 20.02.2020 11:45
    Highlight Highlight Hoffe er kann Stuttgart und Halle spielen!
  • Apfel Birne 20.02.2020 11:45
    Highlight Highlight Ist sicher die richtige Entscheidung wenn er dafür nachher beschwerdefrei ist.

    Gute Besserung Roger!
  • Cervelat 20.02.2020 11:44
    Highlight Highlight Hoffen wir auf ein ähnlich erfolgreiches Comeback wie im Januar 2017.
    Gute Besserung RF
  • Füdlifingerfritz 20.02.2020 11:41
    Highlight Highlight Und nach dem French Open ist bekanntlich vor Wimbledon... unschön. Gute Erholung, RF.
  • longus 20.02.2020 11:28
    Highlight Highlight oh nein, schade!

    Gute Besserung Roger!

Die Insta-Könige der Sport-Schweiz – zwei Überraschungen haben es in die Top 10 geschafft

Nachfolgend sind die 20 Schweizer Sportler mit den – gemäss «Likeometer» – meisten Instagram-Followern in absteigender Reihenfolge aufgelistet (Stand: 26. Juni 2019, 12.30 Uhr). Teams (Alfa Romeo Racing), zurückgetretene Sportler (Martina Hingis, Fabian Cancellara) und Schweizer, die für eine andere Nation antreten (Ivan Rakitic, Charyl Chappuis) wurden nicht berücksichtigt.

Der aufgestellte Nati-Stürmer war lange der Hoffnungsträger der Schweizer Fussball-Szene, doch seit seinem Wechsel in die …

Artikel lesen
Link zum Artikel