Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Djokovic stellt seinen perfekten Spieler zusammen – rate mal, wen er komplett weglässt



Es sind beliebte Fragen bei Sportler-Interviews: Welche in seinem Sport wichtigen Attribute und Fähigkeiten würde man gerne von Konkurrenten übernehmen, um DEN perfekten Spieler zusammenzustellen? Auch Novak Djokovic und Rafael Nadal haben sich innert wenigen Tagen in unterschiedlichen Formaten dieser Aufgabe gestellt.

Bei Djokovics Auswahl überraschen gewisse Punkte überhaupt nicht – so wählt er das Kämpferherz von Nadal oder den Aufschlag von Nick Kyrgios. Etwas seltsam mutet an, dass die serbische Weltnummer 1 die Rückhand von David Goffin wählt – und dass er komplett auf irgendwelche Fähigkeiten von Rivale Roger Federer verzichtet.

abspielen

Der perfekte Spieler von Novak Djokovic. Video: YouTube/Davis Cup by Rakuten Madrid Finals

So begründet Djokovic seine Auswahl:

Anders als bei Djokovic sieht der perfekte Spieler bei Rafael Nadal aus. Da kommt Federer gleich zwei Mal vor. Der Spanier lobt die Vorhand des Schweizers, aber auch dessen Auge fürs Tennis. Überhaupt scheint der Sandplatz-König mehr Spieler in Betracht zu ziehen.

abspielen

Der perfekte Spieler von Novak Djokovic. Video: YouTube/Sport360

(abu)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Federers Siege, bei denen er Matchbälle abwehrte

So viel verdient Roger Federer mit Werbeverträgen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

41
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
41Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Toerpe Zwerg 21.02.2020 23:48
    Highlight Highlight Diese Analyse greift viel zu kurz und viel zu weit vor. Nach dem Super Tuesday werden sich die Reihen lichten und die Stimmen der Drop-Outs verteilt. Von diesen wird Sanders einen Teil der Stimmen Warrens anziehen können. Sonst aber keine. Sanders ist Meilenweit von einer Mehrheit entfernt.
  • Anti Sin 21.02.2020 18:00
    Highlight Highlight Aus meiner Sicht hat Roger Federer bei allen gelisteten Fähigkeiten ein extrem hohes Niveau, was ihn zu einem kompletten Spieler macht und auch seine Erfolge erklärt. Aber der beste in einer Sparte war/ist er nicht unbedingt.
    Und dass Djokovic ihn nicht erwähnt, war ja klar. Zeigt einmal mehr den Neid dieses Clans.
  • Black Cat in a Sink 21.02.2020 14:05
    Highlight Highlight Da finde ich die Geschichte vom 10-jährigen Daragh Curley und Jürgen Klopp um einiges besser. Wen interessiert schon wer oder was Djokovic wofür auswählt!
  • Alfio 21.02.2020 13:42
    Highlight Highlight Habt ihr schon ausschau für die Ära nach Roger? :-)

    Ich denke Tennis wird in der Schweiz (TV, Medial, Sportlich) kurz oder lang von der Oberfläche verschwinden ohne Roger...findet euch damit ab, dafür Fahren die Frauen im Ski wieder *Gut* :-D

    Die Übertragungsrechte für Ski sind so oder so günstiger als die beim Tennis, so kann SRF auch wieder etwas sparen ^^
  • De-Saint-Ex 21.02.2020 13:13
    Highlight Highlight Ach was soll‘s. Er ist nun mal überaus neidisch auf RF‘s Beliebtheit auf der Tour und beim Publikum. Mich erstaunt, dass er bei seinem überdimensionierten Ego und Narzissmus nicht gesagt hat, er sei in allen Belangen der perfekte Spieler.
    • FrancoL 21.02.2020 16:19
      Highlight Highlight Vielleicht unterschätze Sie Nole, wäre an der Zeit etwas objektiver zu werden, wenn es um den Sport geht und es scheint mir bei der Frage um Sport zu gehen.
  • Yeah, right. 21.02.2020 12:26
    Highlight Highlight Beliebtheit hätte er von Federer nehmen können...
    • Hockeyaddict 21.02.2020 15:56
      Highlight Highlight Made my day😂
  • invisible 21.02.2020 11:59
    Highlight Highlight Was? Keine servilen Huldigungen an den Gottvater der Kafimaschi-.... Telefonanbie-.... Uhr-...CS - ....TENNIS! Das wars! Wie kann er nur... 😅
  • Boogie 21.02.2020 11:17
    Highlight Highlight Naja ich denke man kann Federer da schon auslassen. Man darf auch nicht vergessen, dass die Wahl wohl stark von den letzten Monaten/Jahren geprägt ist. Vor 10 Jahren hätte Djokovic wahrscheinlich auch Federer dabei gehabt (z.B. bei der Vorhand). Mittlerweile gibt es aber keinen Schlag, welcher bei Federer einsame Spitze ist und mental sind ihm Djokovic und Nadal wohl auch überlegen. Daher verstehe ich die Wahl schon ein wenig. Federer bleibt für mich bis auf weiteres trotzdem der Grösste Spieler aller Zeiten.
  • Hirngespinst 21.02.2020 11:08
    Highlight Highlight Jänu.
    Ich glaube, Roger Federer kann damit leben . ;)
  • rundumeli 21.02.2020 10:58
    Highlight Highlight und wieso hat federer da nicht mitgemocht beim voting ?
    vermutlich weil er zu lieb ist ...
    • Team Insomnia 21.02.2020 15:03
      Highlight Highlight Rosche hat keine Meinung dazu😑😂.
  • Rundlauf 21.02.2020 10:43
    Highlight Highlight Es lässt einen schon schmunzeln, wenn jemand wie Djokovic bei einem der grössten Tennisspieler aller Zeiten keine einzige Fähigkeit entdeckt, die er in den perfekten Tennisspieler integrieren würde.

    Es muss schwierig sein, Novak Djokovic zu sein.
    • FrancoL 21.02.2020 16:21
      Highlight Highlight Ist es auch so schwierig nichts über Tennis zu verstehen?
  • TodosSomosSecondos 21.02.2020 10:38
    Highlight Highlight Was Federer ausmacht, ist ja u.a. dass er ein Tennis-Generalist ist. In quasi allen relevanten Aspekten unter den Top 5 aber nirgendwo auf 1 (ausser vielleicht bei sowas undefinierbarem wie Auge fürs Tennis)

    Insofern ist Djokovics Einschätzung vielleicht gar nicht so verkehrt.
  • hopplaschorsch12 21.02.2020 10:13
    Highlight Highlight böser, böser Novak!
  • leverage 21.02.2020 09:52
    Highlight Highlight Federer ist doch vorallem deshalb einer der besten Spieler, weil er in jeder Kategorie nicht schlecht ist. Das bedeutet aber auch, dass er in keiner der Beste ist.
    Das Gesammtpaket macht ja den Erfolg aus und hier geht es um einzelne Fähigkeiten.
    Ob Federer nun der beste oder nur einer der besten ist, ist dabei völlig irrelevant
  • Kubano 21.02.2020 09:37
    Highlight Highlight Wieso sollte er Federer wählen? Er ist lediglich der 3 beste Spieler der Geschichte. Nadal und Djokovic sind in H2H vorne. Nadal wird Roger in den GS überholen und Djokovic holt die meisten Wochen als Nummer 1. Ein Leser hier hat schon geschrieben, hört auf zu hetzen und seid bitte ein wenig neutraler.
    • Mia_san_mia 21.02.2020 12:15
      Highlight Highlight Träum weiter 😴
    • Hierbabuena 21.02.2020 13:17
      Highlight Highlight Du bist echt lustig😀. Offenbar nicht viel Ahnung von den verschiedenen Facetten des Tennis.🖖
    • Kubano 21.02.2020 13:26
      Highlight Highlight In wie fern? Stimmt es nicht mit dem H2H Vergleich?😳 dann waren die Angaben auf der ATP Seite falsch. Und das mit den Rekorden ist nur eine Frage der Zeit.

      Nur Rafa könnte es schaffen, der vollkommene Spieler zu werden. Beliebt und der erfolgreichste. Roger ist der beliebteste und Nole wäre „nur“ deR erfolgreichste.

      Egal wie es aus kommt, ich kann mit allem gut leben. Aber gewisse Roger Fans nicht. Man sieht es, in dem man die respektlosen Kommentare liest.
    Weitere Antworten anzeigen
  • MarGo 21.02.2020 09:31
    Highlight Highlight ja ja... das find ich jetzt nicht schlimm... Roge ist ein kompletter Spieler, ihn in einzelnen Punkten hervorzuheben ist auch für mich recht schwierig... wenn das Nervenkostüm ein Kriterium gewesen wäre, wäre da Federer sicher die Nr 1 für mich... niemand haut so viele Asse, wenn es eng und wichtig wird ;)
    • F Dizzy 21.02.2020 11:30
      Highlight Highlight Wie der Wimbeldon-Finale letztes Jahr, als er 2 Turnierbälle hatte?:(
    • Kubano 21.02.2020 13:27
      Highlight Highlight 😂😂
    • MarGo 21.02.2020 13:36
      Highlight Highlight Die Ausnahme bestätigt die Regel, Dizzy ;)
    Weitere Antworten anzeigen
  • eigiman 21.02.2020 09:30
    Highlight Highlight Ui nei, diese Probleme!
  • vncentvega 21.02.2020 09:30
    Highlight Highlight In letzter Zeit berichtet ihr ziemlich oft über Novak. So wird Federer bestimmt kein regelmässiger Watson-Leser.
    • Jim_Panse 21.02.2020 13:29
      Highlight Highlight Hahahaha. Der war gut!😂
  • Federer_is_South_African 21.02.2020 09:27
    Highlight Highlight Was soll das Gehetze? Er kann wählen, wen er will.
    • TobiWanKenobi 21.02.2020 17:32
      Highlight Highlight Damit willst du wohl sagen jeder kann machen was er will weil jeder steht dazu was er macht?
  • Glenn Quagmire 21.02.2020 09:18
    Highlight Highlight Der Djoker ist zu gut um solch kindischen Neid gegenüber Roger zu haben. Schade eigentlich.
    • lueschi64 21.02.2020 19:25
      Highlight Highlight Genau... eben nicht. Familie Djokovic hat echt ein riesengrosses Problem! Allen voran der Papa...

Wie Federer und Nadal reagierten, als sie den Djokovic-Ausraster sahen

Dass Novak Djokovic beim US Open disqualifiziert wurde, haben auch die abwesenden Roger Federer und Rafael Nadal mitbekommen. Die beiden waren gerade zusammen unterwegs, als sie von der Nachricht erfahren haben – zu unserem Glück war auch eine Kamera dabei.

Artikel lesen
Link zum Artikel