TV
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Voll gemein

Nicht mal das Lena-Double wollte Lena als Coach



Saengerin Lena Meyer-Landrut und Schauspieler Axel Stein posieren am Sonntag (17.10.10) in Berlin auf dem Roten Teppich bei der Premiere des Animationsfilms

«Wieso will niemand zu mir??? Hmpf.» Bild: AP dapd

«Was macht Lena Meyer-Landrut falsch?», fragt der Spiegel. Am Freitagabend wählte sie in der zweiten Staffel von «The Voice Kids» niemand als Coach. Niemand! Nicht mal das Mädchen, das schon als professionelles Lena-Double im Fernsehen aufgetreten ist. Alle Kids gingen lieber zum Johannes von Revolverheld oder zum Henning von den H-Blockx. So fiiiiies.

Wir sind aber zuversichtlich, dass sich das ein oder andere junge Talent erbarmen und Team Lena wählen wird – spätestens dann, wenn alle anderen Teams voll sind.

(lis)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • papparazzi 23.03.2014 14:45
    Highlight Highlight Liebe Lena

    Hier ein paar Tipps für deine zukünftige Beliebtheit vom Image-Coach:

    L ache wenn es alle verstehen.
    E rmutige wo und wen du kannst.
    N ormal sein spricht an. Versuch es mal mit normalen Reaktionen.
    A usstrahlung und Authentizität hast du... gib weiter und übertrage es bei den Kandidaten, indem du Ihnen Respekt und Akzeptanz zollst.

    Bitteschön und bis zum Andrang auf deine Person:-) ut (dp)

Interview

«Tatort»-Schauspielerin verrät skurrile Details vom Dreh

Der Münchner «Tatort» am Sonntag war nichts für zarte Gemüter. Auch Schauspielerin Lea Zoë Voss verlangte er einiges ab. Im Interview spricht die 22-Jährige über ihr Debüt.

Der « Tatort : Lass den Mond am Himmel stehen» liess die Zuschauer mit Unglauben zurück. Das Opfer: fast noch ein Kind. Der Täter: ebenfalls nicht älter als 13 Jahre alt. Eine zentrale Rolle im Film hatte Jungschauspielerin Lea Zoë Voss.

Im Interview spricht sie über die Dreharbeiten und erzählt, wie geschickt der Regisseur Eidechsen, die sich im Haus befanden mit in den Film eingebaut hat. Ausserdem spricht Voss über besonders herausfordernde Szenen, Bodyshaming und verrät, ob sie vielleicht …

Artikel lesen
Link zum Artikel