DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Grösser, als du denkst – so RIESIG sind die höchsten Statuen der Welt

Bild: wikicommons



Das, verehrte Damen und Herren, ist Mutter-Heimat ruft, eine Statue auf dem Mamajew-Hügel im südrussischen Wolgograd (ehemals Stalingrad), die dem Sieg der sowjetischen Streitkräfte im Grossen Vaterländischen Krieg gedenkt.

Mutter Heimat ruft - Statue 88 Meter Wolgograd Stalingrad Russland Zweiter Weltkrieg https://en.wikipedia.org/wiki/The_Motherland_Calls#Measurements

Bild: wikicommons

Und das Ding ist 85 Meter gross.

Alleine das Schwert misst 33 Meter; die Figur selbst kommt auf 52 Meter. Zum Vergleich: Die Freiheitsstatue in New York ist gerade mal 46 Meter gross (mit dem Sockel kommt sie dann auf 93 Meter). Als Mutter-Heimat ruft 1967 fertiggestellt wurde, war sie die grösste Statue der Welt.

Heute nicht mehr.

Mutter Heimat ruft - Statue 88 Meter Wolgograd Stalingrad Russland Zweiter Weltkrieg https://en.wikipedia.org/wiki/The_Motherland_Calls#Measurements

Bild: wikicommons

Heute schafft es Mutter-Heimat ruft gerade mal knapp auf Platz 10 der grössten Kolossal-Statuen der Welt.

Überflügelt wird sie unter anderem durch die 99 Meter hohe Bronze-Statue Guishan Guanyin of the Thousand Hands and Eyes, die in der chinesischen Stadt Changsa steht.

The Guishan Guanyin of the Thousand Hands and Eyes is the fourth-tallest statue in China, and the sixth-tallest in the world. This gilded bronze monument depicting Avalokitesvara stands 99 m (325 ft) tall, and is located in Weishan, Changsha, Hunan, People's Republic of China.[1] The Ningshan County Government, with the help of local business and religious organizations, invested 260 million yuan to complete its construction in 2009.[2] 
https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_tallest_statues

Bild: wikicommons

Ähnlich gross (100 Meter) ist Sendai Daikannon, die in Sendai, Japan steht.

Sendai Daikannon (仙台 大観音) is a large statue of the gem-bearing Nyoirin Kannon (如意輪 観音) form of Kannon (観音), located in Sendai, Japan.

It is the tallest statue of Nyoirin Kannon in the world, and the tallest statue of a goddess in Japan. As of 2018, it is one of the top five tallest statues in the world at 100 metres (330 ft). At the time of its completion in 1991 it was the tallest statue in the world, but has since been surpassed for that title.

An elevator takes visitors to the top of the statue, which depicts the Bodhisattva Kannon from Shingon Buddhism.[1] This statue of Kannon bears the Nyoihōju (如意宝珠) wishing gem in her hand, which classifies her as a version of the Nyoirin Kannon (

Bild: wikicommons

Es geht aber noch grösser: Mitsamt des Sockels ist der Zhongyuan-Buddha im chinesischen Lushan 127 Meter gross. Die Statue alleine ist 108 Meter.

Zhongyuan-Buddha
Der Zhongyuan-Buddha (chinesisch 中原大佛, Pinyin Zhōngyuán Dàfó), auch als Lushan-Buddha (魯山大佛 / 鲁山大佛, Lǔshān Dàfó) bekannt, ist eine gut 108 Meter hohe Kolossalstatue im Kreis Lushan der chinesischen Provinz Henan. Sie ist auch unter der englischen Bezeichnung Spring Temple Buddha (deutsch etwa „Frühlingstempel-Buddha“) bekannt. Baubeginn der Statue war 1997, sie wurde am 1. September 2008 eingeweiht. Der Bau der Statue kostete 1,2 Mrd. Yuan (ca. 146 Mio. Euro).[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Zhongyuan-Buddha

Bild: wikicommons

Noch grösser? Geht klar: Laykyun Setkyar in Khatakan Taung, Myanmar, mit 116 Meter – mit Sockel gar 129.

Laykyun Setkyar (birmanisch လေးကျွန်းစကြာ; BGN/PCGN: legyunzagya) ist eine 116 Meter hohe[1] Kolossalstatue, die einen stehenden Buddha darstellt.

Sie steht auf dem Po-Khaung-Hügel beim Dorf Khatakan Taung in der Nähe der Provinzstadt Monywa in der Sagaing-Region in Myanmar und ist gegenwärtig die zweithöchste Statue der Welt. Sie steht auf einem 13,4 Meter hohen Sockel, was zu einer Gesamthöhe des Monuments von 129 Metern führt. Der Bau der Statue begann im Jahr 1996 und wurde im Februar 2008 beendet.[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Laykyun_Setkyar

Bild: shutterstock

Doch das sind alles Zwerge im Vergleich zu dem, was Indien zu bieten hat:

statue of unity gujarat india Die Statue der Einheit (Hindi एकता की प्रतिमा, englisch Statue of Unity, Gujarati સ્ટેચ્યુ ઑફ યુનિટી „Statue der Einheit“; Hindi एकत्व मूर्ति „Einheitsstatue“) ist eine Kolossalstatue im indischen Bundesstaat Gujarat. Sie stellt den indischen Unabhängigkeitskämpfer und Politiker Vallabhbhai Patel dar und ist mit 182 Metern die höchste Statue der Welt. Am 31. Oktober 2018, anlässlich der 143. Wiederkehr von Patels Geburtstag, wurde die Statue offiziell eingeweiht.

Bild: shutterstock

Statue of Unity – die Statue der Einheit steht im indischen Bundesstaat Gujarat und stellt den indischen Unabhängigkeitskämpfer und Politiker Vallabhbhai Patel dar.

Bild: shutterstock

Mit 182 Metern ist sie die höchste Statue der Welt. Mit dem Sockel misst das Monument 240 Meter.

statue of unity gujarat india Die Statue der Einheit (Hindi एकता की प्रतिमा, englisch Statue of Unity, Gujarati સ્ટેચ્યુ ઑફ યુનિટી „Statue der Einheit“; Hindi एकत्व मूर्ति „Einheitsstatue“) ist eine Kolossalstatue im indischen Bundesstaat Gujarat. Sie stellt den indischen Unabhängigkeitskämpfer und Politiker Vallabhbhai Patel dar und ist mit 182 Metern die höchste Statue der Welt. Am 31. Oktober 2018, anlässlich der 143. Wiederkehr von Patels Geburtstag, wurde die Statue offiziell eingeweiht.

Bild: shutterstock

Am 31. Oktober 2018 wurde die Statue offiziell eingeweiht.

Hier ein Grössenvergleich diverser Kolossalstatuen:

Mutter Heimat ruft - Statue 88 Meter Wolgograd Stalingrad Russland Zweiter Weltkrieg https://en.wikipedia.org/wiki/The_Motherland_Calls#Measurements

Von links nach rechts: Statue of Unity, Zongyuan-Buddha, Statue of Liberty, Mutter-Heimat ruft, Christo Redentor, Michelangelos David. Bild: wikicommons

In der Tat stehen die grössten Statuen der Welt mehrheitlich in Asien. Und öfters als nicht stellen sie religiöse Figuren dar. Hier ein Überblick:

1 / 28
Die grössten Statuen der Welt
quelle: wikicommons / wikicommons
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

In freiwil­li­ger Gefangenschaft

Wie der Waadtländer Pierre Gilliard (1879–1962) als Lehrer der Zarenkinder zum bestbezahlten Mann in Russland wird und sich mit der abgesetzten Zarenfamilie in selbstgewählte Gefangenschaft begibt.

Im Jahr 1904 engagiert der Herzog von Leuchtenberg, Cousin des Zaren Nikolaus II., einen gerade einmal 25 Jahre alten Waadtländer als Französischlehrer. Pierre Gilliard ist ein gutaussehender junger Mann, elegant, mit spitzem Schnurrbart und Kinnbärtchen im «Musketier-Stil». Da seine Unterrichtsmethoden Früchte tragen, wird er bald dem Zaren empfohlen und soll sich von nun an um dessen zwei ältere Töchter, die Grossfürstinnen Olga (*1895) und Tatjana (*1897), kümmern. Später wird er …

Artikel lesen
Link zum Artikel